Reporter Eutin

Von 0 auf 10 Kilometer

Ascheberg (t). Die „Lauftreffler“ bieten ein zielgerichtetes Training für (Wieder-)Einsteiger im ersten Halbjahr 2022 an. Angesprochen sind alle, die sich gern an der frischen Luft bewegen, etwas für ihre Gesundheit tun möchten, eventuell nebenbei Gewicht abnehmen wollen und denen Spaß an der Bewegung in der Gemeinschaft wichtig ist. Dies sind auch gute Argumente gegen den inneren Schweinehund, um kontinuierlich „am Ball“ zu bleiben. „Gib dir einen Ruck - wir kümmern uns um den Rest“, sagen deshalb die Ascheberger „Lauftreffler“. Das anvisierte Ziel: „Du kannst im Mai mit Spaß 10 Kilometer am Stück laufen. Und wir finishen gemeinsam den Stockseer Abendlauf.“
Interessierte können an den ersten drei Schnupperterminen kostenfrei teilnehmen und das Training ausprobieren. Geraten wird auch zu einem Gesundheitscheck beim Hausarzt. Danach wird eine Mitgliedschaft im TSV Germania Ascheberg für fünf Monate erforderlich (Mitgliedschaft kann zum Halbjahr gekündigt werden). Die Kosten betragen 50 Euro. Es besteht somit Versicherungsschutz während der Trainingszeiten.
Die Trainingsbegleitung erfolgt durch erfahrene Laufbetreuer bis ins Ziel.
Sie setzen ein schonendes, langsam aufbauendes Training um und bieten jederzeit Beratung und Infos rund um das Thema Laufen an. Mit der Teilnahme ist außerdem ein bezahlter Startplatz für den Abend-Lauf Stocksee (10 Kilometer) im Mai 2022 verbunden. Die planvolle Vorbereitung besteht in einem langsamen Aufbau an zwei Terminen pro Woche: Aufwärmen, Gehen und langsames Joggen im Wechsel sowie Dehnübungen. Im Vordergrund steht der Spaß, nicht das Tempo. „Laufen ohne zu schnaufen“ lautet die Grundregel. Ein Klönschnack soll während des Trainings jederzeit möglich sein. Nach den ersten Wochen wird zunächst die Dauer der Einheiten verlängert. Erst später im Frühling wird auch das Tempo variiert. Treffpunkt des Lauftreffs ist das Bürgerhaus Ascheberg. Die Trainingszeiten sind dienstags und donnerstags von 17.30 bis 18.30 Uhr ab dem 11. Januar 2022. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an lauftreff@germania-ascheberg.de Kontakt: TSV Germania Ascheberg, Geschäftsstelle, Langenrade 16, 24326 Ascheberg, 0172-28 72 080, info@germania-ascheberg.de


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Die neuen und aufgefrischten Rettungsschwimmer Bronze

Vom Nichtschwimmer zum Schwimmer… … vom Schwimmer zum Rettungsschwimmer

20.01.2022
Lütjenburg (t). Im Dezember 2021 konnten die Ausbilder der DLRG Lütjenburg im Jugend- und Schulungsheim in Lütjenburg mehrere Schwimm- und Rettungsabzeichen aushändigen. Nach dem Start der Schwimmausbildung nach der Corona Zwangspause, konnten zwei…
Willkommen zur Fortbildung im Sinnes-Mustergarten in Preetz. Foto: hfr/Anneke Wilken-Bober, Kompetenzzentrum Demenz??Säen, pflegen, Wachstum beobachten, ernten, genießen, …

Lebenswelt Garten und Natur für Menschen mit und ohne Demenz

20.01.2022
Preetz (t). Den Garten und die Natur mit allen Sinnen erleben, sich ausruhen, Anregung erhalten, einfach nur sein. Das bedeutet für viele Menschen Lebensqualität. Wie individuelle Garten- und Naturangebote gestaltet werden können, um Menschen mit und ohne Demenz eine…
Rebecca Poesch ist die neue Preetzer Kirchenmusikerin – und die historische Plambeck-Orgel hat es ihr besonders angetan

„So abwechslungsreich und spannend ist nur Kirchenmusik“

19.01.2022
Preetz (ed). Kirchenmusik hört sich zugegebenermaßen nicht nach dem spannendsten aller Musikstile an – wer aber einmal mit Rebecca Poesch gesprochen hat, sieht das mit ganz neuen Augen. „Kirchenmusik hat eine 2000jährige Geschichte, sie umfasst so viele…

Sag mir wo die Torjäger sind…

19.01.2022
Kreis Plön (dif). Ähnlich wie in den vergangenen Wochen der ASV Dersau und der VfR Laboe, so steht auch die Spielgemeinschaft aus Dobersdorf und Probsteierhagen mit dem Rücken zur Wand. Die acht geholten Pluspunkte reichen natürlich bei weitem nicht, um sich…

„Wasser - Quell des Lebens“

19.01.2022
Preetz (aj/t). Das Preetzer Heimatmuseum ist Adresse für viele schöne Sonderausstellungen. Ab Samstag, dem 22. Januar, um 15 Uhr können besondere Künstlerinnen und Künstler, ihre Werke zeigen: In der Schau „Wasser - Quell des Lebens“ sind die Ergebnisse der…

UNTERNEHMEN DER REGION