Reporter Eutin

Verbandsliga Spieltag mit 32 Toren!

Bilder
Traf beim Sieg in Laboe: Maxi Zimmermann (Preetz).

Traf beim Sieg in Laboe: Maxi Zimmermann (Preetz).

Foto: D. Freytag

Kreis Plön (dif). Trotz der Bundestagswahl sind die Kicker der Verbandsliga Ost natürlich auf den Feldern gewesen. Und wie. Doch zuerst ein kurzer Rückblick auf den vergangenen Donnerstag. Im vorgezogenen Match des 6. Spieltages siegte der TSV Plön mit 3:2 gegen den TSV aus Flintbek und konnte sich schon vor den Spielen am Wochenende in der Spitzengruppe festsetzen. Jespersen, Grandt und Böckmann mit dem Schlusspfiff trafen für die Gastgeber, die das 0:1 (8.Minute) und den 2:2-Ausgleich (75.) gut wegstecken konnten.
Nach dem Fehlstart an den Spieltagen eins und zwei mit nur einem Pluspunkt läuft es nun also für die Jungs von Trainer Danilo Blank wesentlich besser. Vier Siege in Folge belegen dies. Am vergangenen Samstag schossen sich die Kicker förmlich in einen Rausch. Nicht weniger als 23mal musste die Keeper die Bälle aus den Maschen sammeln. Somit kam dieses Verbandsliga-Antreten auf 32 Buden. Am schlimmsten erwischte es dabei den ASV Dersau, der gegen Concordia Schönkirchen auf dem eigenen Platz mit 0:8 regelrecht abgeschossen wurde. Nur unwesentlich besser erging es dem VfR Laboe. Das Schlusslicht hatte gegen Spitzenreiter Preetzer TSV nicht den Hauch einer Chance und verlor mit 2:7. Auch Mitfavorit Rot Schwarz Kiel zeigte beim hohen 6:0 über die SG Probstei, dass der Titel nur über die Kieler gehen wird. Fast schon friedlich trennte sich dann der Wiker SV am Sonntag von der SG Dobersdorf/Probsteierhagen mit einem 1:1.
Das gleiche Resultat brachte die Paarung Saxonia vs. Inter Türkspor Kiel. In der Tabelle hat sich das erwartete Trio Preetz (18 Punkte), RS (16) und Plön (13) an die Spitze geschossen. Preetz traf 26mal, die Kieler 24 und der TSV Plön jubelte bereits 22mal. Doch auch die TSG Concordia (13) hält weiter in Sachen Titelkampf, auch wenn erst sechs Spieltage absolviert sind, munter mit.
Vier Erfolge, ein Remis und nur eine Pleite, dies bei 19 Treffern, sind eine starke Auftaktbilanz. Geheimfavorit Saxonia hat sich mit einem Zähler weniger Position fünf erspielt.
Für den VfR Laboe spitzt sich die Lage immer dramatischer zu und auch die SG aus Dobersdorf muss dringend Punkte machen. Einziger Vorteil für das Duo: Die Konkurrenz, namentlich SG Probstei, ASV Dersau und auch der Wiker Sport Verein, sind in Sachen Pluspunkte noch nicht sehr weit enteilt. Doch mit jedem Spiel ohne Punktgewinn wird es für das Schlusslicht Laboe nicht leichter werden.
In der kommenden Woche steht bereits ein so genanntes „Sechs Punkte Spiel“ auf dem Zettel. In der Liga geht es damit wie folgt weiter: Spieltag sieben eröffnet erneut der TSV Plön an einem Donnerstag. Als Gast kommt um 19.45 Uhr die TSG Concordia aus Schönkirchen, die durchaus in der Lage ist zumindest einen Zähler zu entführen.
Am Sonnabend, 2. Oktober greift dann RS Kiel um 15 Uhr bei Inter Türkspor ins Ligageschehen ein. Zeitgleich findet die Paarung der SG Probstei gegen den Wiker Sport Verein statt. Im Gegensatz zum Match der Rot Schwarzen, die sich am Ostufer drei Punkte holen sollten, ist dieses Spiel ausgeglichen, sprich Remis verdächtig. Der VfR Laboe hat dann wie erwähnt um 15.30 Uhr Heimrecht gegen die SG Dobersdorf/Probsteierhagen und auch der Preetzer TSV darf vor eigener Kulisse gegen den ASV Dersau spielen.
In Laboe geht es um jeden wichtigen Pluspunkt Richtung Abstieg, der PTSV will sich weiter zur Meisterschaft durch punkten. Bei normalem Ablauf gehen hier die Punkte in die Schusterstadt. Bei Laboe vs. Spielgemeinschaft brauchen beide Vereine unbedingt den Dreier. Hier können sich die Besucher auf offensive neunzig Minuten freuen. Am Sonntag beschließt der TSV Flintbek im eigenen Stadion gegen die FSG Saxonia das Fußballwochenende. Hier sind die Gäste favorisiert.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Melanie Christensen (BK Rollo, v. l.) wird zum dritten Mal angezählt und im Anschluss wird der Kampf abgebrochen. Julia Spieß wurde somit zur Siegerin dieser Partie erklärt.

„Rematch“ in der dritten Runde beendet

17.11.2021
Preetz/ Svendborg (t). Der veranstaltende Bokseklub Rollo, unter der Leitung der Multifunktionärin Christel Black, lud den Boxclub Preetz zu einer jährlich stattfindenden Fight Night mit rund 1.200 boxaffinen Gästen ein. In Begleitung von Live-Musik und einem…
Das stolze Team vom Boxclub Preetz: Julia Spieß, Cheftrainer René Küpper und Daner Mahmud Hassan (v. l.).

Zweimal Gold für den Boxclub Preetz in Dänemark

27.10.2021
Preetz/ Vordingborg (t). Im Rahmen eines internationalen Ländervergleichskampfes zwischen Dänemark und Norwegen war der Boxclub Preetz am Sonnabend, 23. Oktober zur Unterstützung einiger Kämpfe nach Vordingborg (Dänemark) eingeladen worden. Mit Julia Spieß (Frauen bis…
Absagen: Spielpause für Plön und Preetz

Keine Punkte für die SG Dobersdorf/Probsteierhagen

27.10.2021
Kreis Plön (dif). Ein sehr schmales Programm hatte am vergangenen Wochenende die Verbandsliga Ost zu bieten. Auch das mit großer Spannung erwartete Spitzenduell des Preetzer TSV gegen Rot Schwarz aus Kiel musste wetterbedingt abgesagt werden. Ebenfalls nicht auf das…
Heiko Schroeter, Thea Sell, Ursel Schroeter, Annegret Staggen und Klaus-Dieter Langfeldt (v. l.) wurden für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit im TSV Lepahn geehrt.

Jahreshauptversammlung TSV Lepahn

29.09.2021
Lepahn (t). Mit 38 stimmberechtigten Mitgliedern eröffnete der Vorstandsvorsitzende Klaus-Dieter Langfeldt die Jahreshauptversammlung 2021 des TSV Lepahn.Das Jahr 2020 stand ganz im Schatten von Corona. Der Punktspielbetrieb in allen Sparten wurde entweder eingestellt…
Erfolgreich bei den Landesmeisterschaften: Die Preetzer Kristaps Grahl (1. Platz) und Lennart Kopp (2. Platz).

Fünf Titelgewinne für die Preetzer

29.09.2021
Preetz (t). Nach einen Jahr Corona-Pause konnten in diesem Jahr die Schleswig-Holsteinischen Landesmeisterschaften am Samstag 25. September wieder ausgerichtet werden. Gastgebender Verein war die Orientierungslaufabteilung des Preetzer TSV.Für den Wettkampf wurde mit…

UNTERNEHMEN DER REGION