Reporter Eutin

25 Jahre Beachpower und Spielmobil

Bilder

Schönberg (kas). Der Leiter der offenen Kinder- und Jugendarbeit, Matthias Sieck, strahlt mit der Sonne um die Wette. Er hat allen Grund dazu, denn das Jugendstrandprojekt „Beach Power“ als Teil der Offenen Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde Schönberg, feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen. „Wer hätte das gedacht, dass sich diese Einrichtung so lange hält, und noch immer so stark frequentiert wird“, so Sieck. Ein großer Dank an die Gemeinde Schönberg, den der Bürgermeister Peter Kokocinski gern entgegen nahm. Auch Kokocinski bedankte sich bei dem gesamten Team für die pädagogisch wertvolle Arbeit, die hier geleistet wird. Anlässlich des Jubiläums wird während der Ferienzeit in Schleswig-Holstein jeden Mittwoch bis 22 Uhr das „Beach Power“ neben der Seebrücke geöffnet sein, um mit alten Freund*innen zu feiern, zu chillen, zu schnacken, zu spielen und eine gute Zeit zu genießen. Die angebotenen Spiele sind für Kinder ab etwa zehn Jahren und alles ist kostenfrei, darauf sind Sieck und Kokocinski sehr stolz. Bis zum 28. August steht ein Volleyballfeld, ein Beachsoccerfeld und viele Leihgeräte an Wasserspielzeug kostenlos zur Verfügung. Dienstags von 14 bis 16 Uhr gibt es Funsportarten wie Bassallo und Spikeball-Treff. Am Mittwoch, 20. Juli und 3. August, gibt es Musik unter dem Pavillon. Mitglieder der Schulband des Kinder- und Jugendhauses musizieren im Sand. Am Donnerstag von 14 bis 16 Uhr gibt es das beliebte Frisbee-Aktionsspiel und jeden Freitag, ebenfalls von 14 bis 16 Uhr findet das Beachsoccer-Turnier für Kinder bis 14 Jahre statt. Katrin Taubner konnte auch so einiges vom Schönberger Spielmobil berichten und freute sich, dass es auch hier einige Neuigkeiten gibt. Das Spielmobil ist von Montag bis Donnerstag in Kalifornien auf dem Deich an Bühne 25 und von Freitag bis Sonntag am Schönberger Strand. Jeweils von 10 bis 17 Uhr bietet es eine große Auswahl an Spiel- und Aktionsflächen mit vielen Spielen und Spielgeräten zum Ausprobieren an. Die Angebote sind für Kinder von vier bis zehn Jahren geeignet und werden begleitet und betreut vom Team des Spielmobils, wobei die Aufsichtspflicht bei den Begleitpersonen der Kinder verbleibt. Besondere Events sind die Spielmobil-Olympiaden am 27. Juli in Kalifornien und am 27. August an der Seebrücke am Schönberger Strand, die den ganzen Tag ausgetragen werden. „Wir hoffen natürlich auf gutes Wetter in dieser Ferienzeit“, so Taubner. Sollte es an einigen Öffnungstagen schlecht und unbeständig sein, dass die Angebote des Spielmobils buchstäblich ins Wasser fallen, steht ab diesem Jahr ein alternativer Standort zur Verfügung. Am Schönberger Strand wäre das der Pavillon an der Nawimenta und in Kalifornien im ehemaligen Hotel „Seestern“. Auch im Jahr 2022 haben die Mitarbeiter*innen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit ein tolles Ferienprogramm ausgearbeitet. Der Ferienpass bietet Kindern ab elf bzw. zwölf Jahren am Dienstag, 9. August, eine Tour zum Hochseilgarten Altenhof an. Der Kostenbeitrag liegt bei zehn Euro. Am Mittwoch, dem 20. Juli und 10. August, sind die kostenlosen Beachpower-Strandtage ab 11 Uhr am Kinder- und Jugendhaus oder um 12 Uhr an der Seebrücke. Am Freitag, 22. Juli und 12. August, finden die Aktionstage an der Skateranlage Schönberg statt, Treffen ab 11 Uhr. Wer Stand-Up-Paddling ausprobieren möchte, hat am 21. Juli und am 11. August dazu Gelegenheit. Für die Teilnehmer ab zwölf Jahren wird kein Kostenbeitrag erhoben, lediglich das Schwimmabzeichen in Bronze muss vorgelegt werden. Zu allen Aktionen sind Flyer in der Tourist-Information oder beim Beach Power Container erhältlich. Auch über die Mobil-Nummer 0152 – 08 07 79 42 können Information eingeholt werden. Ganz dringend wird noch eine Person für das Freiwillige Soziale Jahr gesucht – ein interessanter Job mit Kindern zu arbeiten, wie Sieck und Taubner mitteilten. Interessierte melden sich unter der oben angegebenen Telefonnummer.


Weitere Nachrichten Probsteer

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen