Reporter Eutin

9. Eisarschregatta an der Förde

Bilder

Möltenort/ Heikendorf (kas). Sonne pur, Wind für die kleinen Optis und viele Zuschauer: Das war die 9. Ausgabe der Eisarschregatta der Möltenorter Seglervereinigung (MSK). Wettfahrtleiterin Marion Liebetrau, die Moderatoren Jan Sperber und Kai Ermoneit sowie der Vorsitzende Jens Meincke freuten sich natürlich auch über die neun Teilnehmer an dieser nicht ganz ernst zu nehmenden Regatta, die im Matchrace-Verfahren und den MSK-Sonderregeln im Möltenorter Yachthafen ausgetragen wurde. Erstmalig gestalteten Jan Sperber und Kai Ermoneit die Moderation, die sie vom Ehrenvorsitzenden Holger Scheidler in diesem Jahr übernommen haben. Scheidler hat damals die Eisarschregatta ins Leben gerufen, und wollte jetzt auch einmal Jüngeren das Ruder in die Hand geben.

Punkt 13 Uhr wurde die erste Wettfahrt mit 4 Optis gestartet. Die Startreihenfolge der insgesamt neun Wettfahrten wurde vorher schon ausgelost, und so manches Mal gab es beim Start ein dichtes Gedränge. Das Moderatorenteam feuerte von der Brücke die Teilnehmer immer wieder an, oder begleiteten sie mit Sprüchen wie „Rasmus, der fliegende Tischler“, sehr zur Belustigung der Zuschauer. Ein großes Kuchenbuffet sowie Kaffee oder Punsch und auch leckere Grillwurst waren ausreichend vorhanden. Nach knapp eineinhalb Stunden war das 9. Rennen beendet und die Platzierungen standen fest. Es gab auch in diesem Jahr keine Punktegleichheit und somit konnte zügig mit der Preisverleihung begonnen werden. Der 1. Vorsitzende Jens Meincke bedankte sich bei allen Helfern, Organisatoren, Zuschauern und vor allem den neun Teilnehmern, die eine tadellose und sportlich faire Vorstellung geboten haben. Gorch Stegen von der Wassersportvereinigung Mönkeberg belegte wieder einmal Platz eins, gefolgt von Jaard Paulsen und auf Platz drei kam Florian Faßbender. Auf die Plätze vier bis acht kamen Uwe Drichelt, Klaus Ermoneit, Jan Grönlund, Jaspa Paulsen und Rasmus Burmeister. Gewinner der diesjährigen Eisarschhose wurde Owe Otzen, der gleich die Hose überzog und sehr schnell wieder auszog.
Weitere Auskünfte zur MSK bei Jens Meincke, 0431-242083, info@msk-segeln.de


Weitere Nachrichten Probsteer
Tobias Heinelt erklärt die Auf- und Einbauten beim LKW

Von Feuerwehrleuten für Feuerwehrleute

24.09.2020
Heikendorf (kas). Von Feuerwehrleuten für Feuerwehrleute, so lautet das Motto der vier Ausbilder Björn Schreiber, Arne Grützmann, Jan Witte und Peter Jarchow aus dem Landkreis Stormarn. Der Einladung von Ortswehrführer Oberbrandmeister Oliver Greve von der…
Die Schwentine, die in Wellingdorf/ Neumühlen-Diertrichsdorf in die Kieler Förde mündet, lockt viele Aktive in die Natur.

Kreis Plön will Schwentine für Wasserwanderer beschildern

23.09.2020
Plön (t). Das neue Tourismuskonzept des Kreises Plön beschreibt das Ziel, dass der Kreis für Wassersportler und Wasserwanderer attraktiver werden soll. Als ein erstes konkretes Projekt hat der Wirtschaftsausschuss nun die umfassende Beschilderung der Schwentine für…
Auf Rekordkurs ist Holstein Alexander Mühling.

Ist Alexander Mühling bald Holsteins Rekordspieler?

23.09.2020
Kreis Plön (dif). Schwere Aufgaben in der noch jungen Zweitliga-Spielzeit 2020/21 warten auf die KSV Holstein. Ein Auf-und- Absteiger folgen binnen einer Woche als Widersacher. Auch in der Regionalliga geht es für die U23 der Kieler nun Schlag auf Schlag um Punkte.…

Segelspaß auf der Förde

16.09.2020
Kiel-Wellingdorf (t). Kein Kieler Gymnasium liegt so nah an Schwentine und Kieler Förde wie das Gymnasium Wellingdorf. Was liegt da näher, als diese maritime Nähe zu nutzen und die Schülerinnen und Schüler nicht allein zur sportlichen Betätigung an Land anzuhalten,…

Holstein nach Stolperstart noch klarer 7:1-Pokalsieger

16.09.2020
Kreis Plön (dif). Die KSV Holstein hat ihr erstes Pflichtspiel im DFB-Pokal am Ende doch noch deutlich mit 7:1 (5:1) gegen den badischen Landespokalsieger Rielasingen-Arlen gewonnen und zieht in die 2. Runde ein. Vor „ausverkauftem“ Haus, es durften erneut 500…

UNTERNEHMEN DER REGION