Reporter Eutin

Anleuchtfest unter dem Weihnachtsbaum

Bilder

Foto: K. Asmus

Heikendorf (t). Der Donnerstag vor dem 1. Advent ist eine feste Größe im Heikendorfer Veranstaltungskalender. An diesem Tag beginnt in der Ortsmitte mit dem Anleuchtfest des Handels- und Gewerbevereins Heikendorf (HGV) offiziell die Vorweihnachtszeit.


Nur in den beiden vergangenen Jahren musste dieses traditionelle Ereignis coronabedingt abgesagt werden. Nachdem die Durchführung in diesem Jahr wieder möglich geworden ist, laufen seit Ende Oktober 2022 im HGV dafür die Vorbereitungen.


Um 17 Uhr soll am Donnerstag, 24. November, das Anleuchtfest rund um den geschmückten Tannenbaum auf dem Dorfplatz am Rathaus beginnen. Die Weihnachtsbeleuchtung wird um 18 Uhr von Bürgermeister Tade Peetz eingeschaltet. Und so dürfen sich die Besucher auf einen festlichen Rahmen am Donnerstagabend freuen, der zu geselligem Miteinander und Einstimmung auf den Advent einlädt. Für das „leibliche Wohl“ werden Punsch – auch alkoholfreier -, Crepes und Grillwurst angeboten.


DJ Harry sorgt mit einer passenden Programmauswahl für den musikalischen Rahmen der Veranstaltung.


Die Organisatoren hoffen auf schönes Winterwetter für einen stimmungsvollen Auftakt in die Vorweihnachtszeit. Sollte Petrus jedoch nicht mitspielen, muss niemand im Regen stehen: Dafür sorgt die Neuheikendorfer Freiwillige Feuerwehr, die für die Veranstaltung ein Zelt errichtet. Zusätzliche Unterstellmöglichkeiten würden zudem die Überdachungen der umliegenden Häuser bieten.


„Die Geschäftsleute aus unserem Ort freuen sich darauf, gemeinsam mit den Bürgern und Gästen aus dem Umland den Beginn der Weihnachtszeit zu feiern“, unterstreicht der Vorsitzende des Handels- und Gewerbevereins Heikendorf Bernd Steffen. „Gerade in schwierigen Zeiten mit Corona, Ukrainekrieg und Energiekrise ist es wichtig, sich zu treffen und damit das Gemeinschaftsgefühl zu stärken.“


Weitere Nachrichten Probsteer

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage