Reporter Eutin

Antikmarkt im Probstei Museum

Bilder

Foto: hfr

Schönberg (t). Mit einem zweitägigen Antikmarkt endet die Hauptsaison 2022 im Probstei Museum Schönberg, Ostseestraße 8-10. Zahlreiche regionale Sammler bieten am kommenden Sonnabend und Sonntag, 29. und 30. Oktober ihre Antiquitäten an. Besucher dürfen sich auf ein Kaleidoskop an Keramik, Porzellan, Gläsern, Zierrat und kleinen Möbeln freuen, die an beiden Tagen in der Zeit von 10 bis 17 Uhr präsentiert werden. Außerdem gibt es kunstvolle Handarbeiten aus Weißwäsche und Leinen sowie antiken Silber-Schmuck. Und wer alte Stoffe in neuer Aufmachung schätzt, findet eine reiche Auswahl an individuellen Kissen, Tischdecken und Läufern. Liebhaber nostalgischer Schätze, aber auch Neugierige und Schaulustige finden hier in gediegener Atmosphäre zahlreiche Anregungen und Geschenkideen.


Für Erfrischung und Stärkung sorgen die Landfrauen mit einem umfangreichen kulinarisch-rustikalen Angebot hausgemachter Leckereien.
Alle Gebäude und Ausstellungen des Museums sind an beiden Tagen zu den regulären Eintrittspreisen geöffnet.


Im Nebengebäude ist die noch bis Sonntag, 27. November laufende Sonderausstellung „Sangeslust und Nationalgefühl – Gesangvereine auf dem Land“ zu sehen, die anhand einzigartiger Exponate aus dem Nachlass des Gesangvereins „Eintracht Schönberg“ einen Einblick in die Geschichte der ländlichen Sängervereinigungen bietet.
Im Anschluss an den Antikmarkt ist das Museum an den folgenden Sonntagen bis zum 27. November von jeweils 14 bis 17 Uhr geöffnet.
Weitere Auskünfte unter 04344/3174 und www.probstei-museum.de


Weitere Nachrichten Probsteer

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage