Reporter Eutin

Aufstieg in die Verbandsliga geschafft

Bilder

Foto: hfr

Probstei (t). Nach den Herbstferien werden die Jungs der D1 Team Probstei in der höchsten Spielklasse in Schleswig Holstein antreten. Nach den glanzvollen ersten 3 Siegen aus 3 Spielen war nach dem bereits feststehenden Aufstieg das letzte bisschen Spannung weg.
Im Spiel beim Schlusslicht in Gadeland unterlag das Team tatsächlich mit 0-1. Es gibt Tage, da geht nix. So einer war es diesmal. Gadeland beschränkte sich auf das Zerstören des Spiels und kloppte Ball und Gegner ohne Rücksicht auf Verluste über den Platz.
 
„Das sind die Mittel des Tabellenletzten“, sagte der Trainer zum Spiel. Von Minute zu Minute wurden die Probsteier Spieler von der aggressiven Spielweise mehr eingeschüchtert, gingen aus Angst vor einer Verletzung auch nicht mehr in die Zweikämpfe. Zudem wurden extrem viele Chancen unter anderem zwei Elfmeter vergeben. Der Jugendschiedsrichter machte seinen Job aber sehr gut.
 

Das war eine neue Erfahrung, gegen so einen Gegner zu spielen. Daraus werden die Jungs lernen.
Am Sonntag wird die Qualifikation beendet mit einem Spiel gegen die SG Großer Plöner See. Eine gute Mannschaft mit netten Trainern, da werden wir ein schönes Spiel sehen.


Weitere Nachrichten Probsteer

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage