Reporter Eutin

Kieler Störche mit erster Zweitliga-Pleite im Jahre 2020

Bilder
Freuen sich über viele Holstein-Punkte: Arne, Niklas und Anne (v. l.)

Freuen sich über viele Holstein-Punkte: Arne, Niklas und Anne (v. l.)

Kreis Plön (dif). Nun hat es die KSV Holstein in der 2. Bundesliga erwischt. Mit 0:1 unterlagen die Störche im „Verfolgerduell um den Relegationssplatz“ dem FC Heidenheim mit 0:1. Mittelfeldspieler Theuerkauf war der Schütze des goldenen Tores 13 Minuten vor dem Ende. Heidenheims Torjäger Kleindienst musste in der 93. Minute zudem mit „Gelb-Rot“ den Platz vorzeitig verlassen. Bei nasskaltem Wetter gepaart mit Nieselregen waren nur 8000 Besucher diesem Kick anwesend. Nach den Erfolgswochen mit tollen Siegen gegen den Karlsruher SC, den FC St. Pauli und Erzgebirge Aue, nun ein Rückschlag. Damit dürfte sich nun aber die kleine Hoffnung auf Platz drei endgültig erledigt haben. Ad acta kann man wohl genauso die Ängste um den Klassenerhalt legen. Auch für die U23 der KSV gab es beim VfB Lübeck erneut nichts zu bestellen und eine 0:3-Pleite. Das Warten hat ein Ende: Nach der 2. Bundesliga und der Regionalliga Nord geht am folgenden Wochenende auch die Oberliga Schleswig Holsteins endlich wieder an den Start. Für Eutin 08 und Inter Türkspor aus Kiel beginnt damit gleichzeitig auch der Kampf gegen den Abstieg und der erhoffte Klassenerhalt im Sommer. Während Eutin auf Platz 12 rangiert, befinden sich die Ostufer-Kicker von Inter mit Position 14 auf einem Abstiegsplatz. Für die Rosenstädter von 08 wiegt nun der Punkteabzug(Nichterfüllung des Schiedsrichterkontingentes)besonders schwer.
Die Ausblicke auf die Staffeln sehen wie folgt aus:
2. Bundesliga: Ein Wiedersehen mit Ex-Stürmer Marvin Duksch erwartet Holstein Kiel am 1. März bei Hannover 96. In Kiel traf der frühere Torschützenkönig ja gegen seine alte Liebe und sorgte mit dafür, dass der Absteiger mit dem 1:2 alle drei Pluspunkte vom Mühlenweg mitnehmen konnte. Damals hatte man bei den 96er aber noch andere Saisonziele, sprich den Wiederaufstieg. Auch wenn man im Lager von Macher und Gönner Martin Kind wiedererstarkt ist, für einen Zähler ist Holstein gerade auswärts immer gut. Tipp: Das Spiel endete 1:1.
Regionalliga Nord: Für Holstein geht es Sonntag, wie schon in der Vorwoche erwähnt, zu Hannover 96. Hier möchte man das 3:2 aus dem Hinspiel gerne wiederholen und eine neue positive Serie starten. Die Gäste müssen noch gen Abstiegskampf blicken und sind noch nicht aller Sorgen ledig. Deswegen gehen wir von einem Sieg der Zweitligareserve aus. Ob Profis aus der eigenen Ersten die Elf verstärken, ist ungewiss, spielt doch Ole Werner mit seiner Mannschaft nur einen Tag später bei der 1. Mannshaft von Hannover.
Flens Oberliga: Volle Kanne Oberliga ist angesagt, sprich ein kompletter Spieltag geht endlich wieder über die Fußball-Bühne. Hierbei bekommt es Eutin am 29. Februar wieder mit Weiche Flensburg zu tun. Zum Spielzeitauftakt gab es gegen die Reserve der Eisenbahner eine 0:2-Pleite. Auch ohne Punkte kehrte damals Inter Türkspor vom Weiche-Nachbarn TSB Flensburg zurück. Die Kieler unterlagen mit 1:2 und hoffen ebenfalls am kommenden Samstag auf eine Revanche. Tipps: Beide können auf ein Remis hoffen, ein Erfolg mit drei Zählern wäre hingegen dich eine kleine aber wichtige und gern gesehene Überraschung.
Landesliga Holstein: Am kommenden Wochenende ist nur der Heikendorfer SV aus unserem Trio aktiv. Das Spiel hat es aber in sich. Am 1. März geht es zum Ligazweiten nach Siebenbäumen. Schon das Ergebnis im Hinspiel zeigte, es wird eine „ganz heiße Kiste“ werden. Mit 1:5 ging man bei den Grün-Weißen unter. Ein Heimerfolg würde die Platzierung im Mittelfeld der Tabelle weiter stabilisieren. Siebenbäumen weist erst vier Niederlagen auf, hat aber -auch wegen des Abzuges von drei Pluspunkten-wohl keine Titelchancen mehr. Eine Tatsache die die 90 HSV-Minuten nicht einfacher machen wird. Trotzdem setzen wir auf ein 2:2 zum Start der Rückserie.


Weitere Nachrichten Probsteer
Lynn Wäger, nach langer Odyssee wieder daheim.

Eigentlich war alles toll geplant …

11.06.2020
Mönkeberg (kud). Inzwischen kann Lynn Wäger wieder lachen. Noch vor wenigen Wochen war ihr danach allerdings nicht mehr zumute. Dabei hatte alles so schön begonnen: Abitur im vergangenen Jahr, dann die Idee, gemeinsam mit Freundin Morline eine Weltreise zu machen,…
Holsteins Mühling traf gegen Bielefeld.

Holstein kratzt weiter an der „40-Punkte-Marke“

10.06.2020
Kreis Plön (dif) Auch wenn die Partie beim Hamburger SV erst nach Redaktionsschluss gespielt wurde (eine ausführliche Berichterstattung des Derbys erfolgt dann in der nächsten Ausgabe) kann man bei den Störchen wohl langsam für eine neue Zweitligaserie planen. Die…
Vertrag läuft aus: Holsteins Dominik Schmidt.

Kein Vertrag für Oldie Schmidt!

30.04.2020
Kreis Plön (dif). In der ewigen Diskussionsrunde um die Beendigung der Spielzeit 2019/20 ist nun eine neue (Zukunfts-)Reform angeregt worden. Soll man die Spielzeit komplett in ein Kalenderjahr, also von Januar bis Dezember, legen? Hakan Aykurt aus der 2. Mannschaft…

De Albertha dümpelt traurig im „Kiel-Wasser“

29.04.2020
Laboe (t). Das Corona-Virus hat auch im beschaulichen Laboe das öffentliche Leben durchgeschüttelt. So musste auch der Verein Ole Schippn Laboe aufgrund der Verfügung des Landes Schleswig-Holstein vom 18. April 2020 die beliebten Viertklässler-Kindertörns mit der De…
Tade Peetz beglückwunschte Roland Knoth zum stellvertretenden Gemeindewehrführer.

Dreimal Gold für insgesamt 120 Jahre aktiven Dienst in der freiwilligen Feuerwehr

06.03.2020
Heikendorf (kas). Erstmalig hielt die Gemeindewehr Heikendorf ihre Jahreshauptversammlung in den Räumen der Show-Brassband im Gewerbegebiet ab. Insgesamt 50 Kameraden der freiwilligen Feuerwehr aus Alt- und Neuheikendorf waren erschienen, die Versammlung somit…

UNTERNEHMEN DER REGION