Reporter Eutin

Mönkeberg ist jetzt Fairtrade Town

Bilder

Mönkeberg (as). Die Gemeinde Mönkeberg wurde jetzt als 28. Kommune in Schleswig-Holstein und 760. Stadt/Gemeinde bundesweit mit dem Fairtrade-Siegel ausgezeichnet.
Ab sofort darf Mönkeberg nun mit der Auszeichnung Fairtrade Town werben. Dem fairen Handel haben sich in Mönkeberg neben heimischen Unternehmen auch Vereine und Verbände sowie die Kirchengemeinde angeschlossen. Dieser Kreis dürfe gern noch größer werden, so Claudia Zempels Appell zum Mitmachen. Mönkeberg spielt jetzt in einer Liga mit Amsterdam, München, Madrid, London, lobte Manfred Holz das große Engagement aller Beteiligten in Mönkeberg und insbesondere der Steuerungsgruppe für den fairen Handel. Die fünf Kriterien, die im Zwei-Jahresrhythmus überprüft werden, seien allesamt mit Bravour bestanden. Die Auszeichnung sei aber nicht allein das Ziel, sondern Anfang und Auftrag für weitere Aktivitäten, so Manfred Holz weiter. „Visionen ohne Aktionen bleiben Illusionen.“ Ein Dank ging von Claudia Zempel an Edeka Ristow für die Bewirtung der Gäste an diesem Abend, an den Weltladen Heikendorf, der ebenfalls faire Produkte vorstellte, und an Renate Krause, die mit ihrem Baumwoll-Spinnrad gekommen war. Für den musikalischen Rahmen sorgte das Mönkeberger Klassik-Quartett Felicitas Boock, Nevena, Lukas und Hendrik Vornhusen. Die Gemeindevertretung hatte am 13. Mai 2019 beschlossen, der Kampagne Fairtrade Town beizutreten und den Titel anzustreben. Seitdem haben viele Akteure mitgeholfen, die Antragsbedingungen zu erfüllen. Den Titel Fairtrade Town erhalten Städte, Gemeinden und Kreise, die sich für die Förderung des Fairen Handels auf lokaler Ebene einsetzen. Weltweit existieren rund 2200 Fairtrade-Towns, in Deutschland nehmen bereits mehr als 760 Städte, Gemeinden und Kreise teil.
Kaffee ist mit knapp 30.000 Tonnen und mittlerweile 300 fairen Kaffeesorten das wichtigste fair gehandelte Produkt. Die Pro-Kopf-Ausgaben für faire Produkte liegen in Deutschland bei 23 Euro jährlich. Zum Vergleich: In Österreich sind es 44 Euro, in der Schweiz als weltweit unangefochtener Spitzenreiter 99 Euro.
Ausführliche Informationen gibt es im Internet unter www. fairtrade-towns.de und auf unserer Amtshomepage www.amt-schrevenborn.de/fairtrademönkeberg


Weitere Nachrichten Probsteer

Holstein Kiel U13 - Team Probstei 5-3

20.01.2022
Kiel (t). Nach der Winterpause hieß es: Los geht’s! für das D1 Jugend-Team Probstei. Nach einer knapp achtwöchigen Spielpause wurde am vergangenen Samstag das erste Match angepfiffen. Auf der herrlichen Anlage im Nachwuchsleistungszentrum des Zweitligisten Holstein…
Überragendes Spiel auf Schalke: Finn Porath

Notelf der Kieler Störche holt Punkt auf Schalke

20.01.2022
Kreis Plön (dif). Eine Klasse-Leistung lieferte die KSV Holstein im ersten Spiel des Jahres 2022 in Gelsenkirchen ab. Trotz acht Corona-Ausfällen holte die Elf von Marcel Rapp ein 1:1 beim FC Schalke. Schade, dass S04-Torjäger Terodde die KSV-Führung durch Alexander…
Eine genossenschaftliche Kooperation der nachhaltigen Art: Das e-Auto des strompools probstei – hier vertreten von Martina Steffien und Peter Zimmermann aus dem Vorstand mit Boris Baade aus dem StattAuto-Vorstand – steht nun über StattAuto für CarSharing in Schönberg zur Verfügung.

Eine Kooperation, die einfach Sinn macht

19.01.2022
Schönberg (ed). Der weiße Renault Zoé ist mit dem sympathischen grünen Label des strompools probstei bedruckt, steht voll getankt mit Ökostrom auf dem strompool-Parkplatz am Stakendorfer Tor und wartet darauf, dass ihn jemand mietet – ob für den Shopping-Ausflug nach…
Regisseurin Birgit Bockmann und Lachmöwe Jan Steffen

„Allens oder nicks“ bei den Lachmöwen

19.01.2022
Laboe (aj). Nach diesem Theatererlebnis werden Ihre Mundwinkel noch eine ganze Weile gen Norden zeigen. Und wann haben wir eine solche Kursvorgabe Richtung Humor nötiger gehabt als in dieser Zeit des Verzichts und der Misstöne? Vergnügen pur verspricht die aktuelle…
Auch die Rettungswache in Probsteierhagen freute sich über eine großzügige Kuscheltier-Spende: Die Bienchen, Mäuse und Bären bekommen die Kinder als kleinen Trostspender, die in einen Notfall verwickelt sind.

Kuscheltiere als Eisbrecher im Notfall

13.01.2022
Plön/Ostholstein (t). „Vor einigen Jahren habe ich es auf einem Hubschraubereinsatz in den neuen Bundesländern erlebt, dass man einem kleinen Mädchen, auf dem Landeplatz am Klinikum das trostspendende Kuscheltier wieder wegnahm, weil man nur ein Tier hatte“, erzählt…

UNTERNEHMEN DER REGION