Reporter Eutin

Nächtlicher Einsatz der Gemeindefeuerwehr Heikendorf

Bilder

Heikendorf (t). Am frühen Freitagmorgen (23. Oktober) gegen vier Uhr alarmierte die Integrierte Regionalleitstelle Mitte die Freiwillige Feuerwehr Neuheikendorf mit dem Stichwort „Feuer“ zu einer Halle im Ortsteil Neuheikendorf. In der Halle, die direkt an die Bundestraße 502 angrenzt, lagerten mehrere Boote und Anhänger.
Bei der ersten Erkundung schlugen aus einem Boot Flammen und das Feuer hatte schon auf die Dachkonstruktion übergegriffen. Zwei Trupps unter schwerem Atemschutz begannen unter Vornahme von zwei C-Rohren die Brandbekämpfung im Inneren der Halle. Gleichzeitig wurde die Freiwillige Feuerwehr Altheikendorf nachalarmiert. Zeitaufwändig gestaltete sich die Löschwasserversorgung: Der nächste Unterflurhydrant war rund 600 Meter entfernt. Aufgrund der großen Entfernung musste eine Pumpe zur Verstärkung eingesetzt werden. Zusätzlich legten die Einsatzkräfte eine weitere B-Leitung und pumpten Löschwasser aus dem ca. 700 Meter entfernten Feuerlöschteich an die Einsatzstelle.
Im weiteren Einsatzverlauf konnte das Feuer effektiv mit dem Wenderohr der Drehleiter von oben bekämpft werden, indem der Drehleiterkorb in die Halle über das Boot gefahren wurde. Gegen 6.30 Uhr war das Feuer aus und mit der Wärmebildkamera zeichneten sich noch mehrere Glutnester auf dem Boot ab, die mit dem Einsatz von Schaum erstickt wurden. Um 10 Uhr verließen die letzten Einsatzkräfte die Einsatzstelle und rückten wieder ein.
Zur Brandursache sowie Schadenhöhe können feuerwehrseitig keine Angaben gemacht werden, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Vor Ort waren 46 Einsatzkräfte der beiden Ortsfeuerwehren Altheikendorf und Neuheikendorf mit insgesamt zehn Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen, sowie die Polizei mit einem Funkstreifenwagen. Sieben Trupps wurden unter schwerem Atemschutz im Innenangriff benötigt. Insgesamt waren 65 B- und 20 C-Schläuche an der Einsatzstelle in Gebrauch, die durch die alarmierte Feuerwehrtechnische Zentrale aus Preetz noch vor Ort bzw. am Feuerwehrhaus getauscht wurden.


Weitere Nachrichten Probsteer
(V. l.) Prof. Dr. med. Frank Gieseler, Vorsitzender der Schleswig Holsteinischen Krebsgesellschaft e.V., Uwe Göllner, Country & Line Dance Gruppe Kiel und Marita Kähler, Leiterin der Selbsthilfegruppe für Menschen mit einer Krebserkrankung in Dietrichsdorf hoffen auf Spenden, um von Krebs betroffene Menschen zu unterstützen.

Dietrichsdorf sammelt für Projekte der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft

28.11.2020
Neumühlen-Dietrichsdorf (los). Helfen, wo es nötig tut: Eigentlich war es die Spezialität der Line Dancer um „Sheriff“ Uwe Göllner von der Country & Line Dance Gruppe Kiel, sich durch Benefiz-Tanzveranstaltungen für Projekte der Schleswig-Holsteinischen…
Bunte Farbtupfer in der Dunkelheit - die Sterntalergruppe erlebte am 11. November ein tolles Laternenfest.

Laternenfest einmal anders

26.11.2020
Lütjenburg (t). Wie in jedem Jahr, so wollten die Kinder der Sterntalergruppe des städtischen Kindergartens „Schatzkiste“ auch in diesem Jahr Laterne laufen. Einen großen Laternenumzug mit allen Kindern und Eltern des Kindergartens konnte es ja leider nicht…
Aktuell Holsteins Nummer eins: Ioannis Gelios.

Holstein lässt zwei Punkte gegen Heidenheim liegen

26.11.2020
Kreis Plön (dif). „Nur Holstein Kiel“. Die aus einem Fansong der Störche abgeleitete Liedzeile ist aktuell leider die traurige Wahrheit. Nur noch die KSV ist in der 2. Bundesliga aktiv und darf um Punkte kämpfen. Am vergangenen Wochenende ging es am Mühlenweg gegen…

Lesestoff rund um die Uhr

19.11.2020
Schönberg (t). Sonntagvormittag eine Zeitschrift leihen und lesen? Mit den Kindern vorm Schlafengehen gemeinsam online ein Vorlesebuch aussuchen oder Samstag noch einen Roman fürs Wochenende ausleihen?Was die Bücherei der Gemeinde Schönberg bisher nicht bieten konnte,…
Lesefreunde und Umgang mit Texten als Bildungsziel: Schriftsteller Arne Rautenberg besuchte die fünften Klassen.

Gymnasium Wellingdorf pflegt den Blick über den Tellerrand

19.11.2020
Wellingdorf (t). Kein Thema – abgesehen von der weltweiten Corona-Pandemie – bewegte die Menschen in diesem Herbst so sehr wie die Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten. Natürlich gilt dies auch – und in hohem Maße – für die Schulen. Das Gymnasium…

UNTERNEHMEN DER REGION