Reporter Eutin

Stein-Wendtorfer Fischerverein lädt zum Dorschball ein

Bilder
Die Ehrenmitglieder des Stein-Wendtorfer Fischervereins von 1907 e.V. Werner Südel (m. r.) und Günther Aldag wurden vom 2. Vorsitzenden Heinz Beutler und dem Vereinsvorsitzenden Günter Grotzeck (r.) einer Urkunde ausgezeichnet.

Die Ehrenmitglieder des Stein-Wendtorfer Fischervereins von 1907 e.V. Werner Südel (m. r.) und Günther Aldag wurden vom 2. Vorsitzenden Heinz Beutler und dem Vereinsvorsitzenden Günter Grotzeck (r.) einer Urkunde ausgezeichnet.

Foto: hfr

Stein (t/los). Es darf wieder fröhlich geschmaust und geschwoft werden: Der Stein-Wendtorfer Fischerverein lädt zum Dorschball ein und freut sich über zahlreiche Anmeldungen für die Veranstaltung am 21. Januar 2023. Während der Jahresmitgliederversammlung gab der Vorsitzende Günter Grotzeck einen Rückblick auf die Aktivitäten des Vereins im abgelaufenen Jahr und einen Ausblick auf die Projekte, Aktionen und Veranstaltungen in 2023.
Der Vorsitzende des Stein-Wendtorfer Fischervereins Günter Grotzeck begrüßte die zahlreichen Anwesenden, die zur Jahresmitgliederversammlung im Steiner Sportheim erschienen waren. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder in 2022 folgte der Bericht über die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres.

 


Das Fischerfest auf dem Winterlieger im Juli 2022 war für Mitglieder und Gäste ein herausragendes Ereignis des vergangenen Sommers gewesen. „Das Wetter spielte mit und das Angebot von Bratfisch und Fischbrötchen wurde reichhaltig genutzt“, so Grotzeck, der sich bei den ehrenamtlichen Helfern für die großartige Unterstützung bedankte.

 


2022 hat der Verein einen Bauantrag für das Aufstellen von zwei Containern auf dem Winterliegeplatz hinter dem Deich gestellt. Inzwischen sei dies von den Behörden genehmigt. „Die Maßnahme kann starten, wenn die beantragten EU-Fördergelder bewilligt sind“, informierte Günter Grotzeck, „hoffentlich noch im Jahr 2023.“

 


Die Mitglieder haben ihren Vorstand einstimmig entlastet und die Wahlen unter der routinierten Leitung von Günther Aldag ohne Gegenstimmen genehmigt. Gewählt sind Heinz Beutler zum 2.Vorsitzenden (Wiederwahl), Dr. Sebastian Ullrich zum Bojenfeldverwalter und Schriftwart (Wiederwahl) sowie Michael Plambeck zum Beisitzer/Ältermann (Neuwahl). Ausgeschieden ist Ältermann Achim Göttsch nach langer Vorstandszeit (seit 2010). Er wolle für jüngere Leute Platz machen, erklärte Göttsch, der mit einer Laudatio vom Vereinsvorsitzenden und lang anhaltendem Applaus der Versammlung verabschiedet wurde.

 


Anschließend wurden die neuen Mitglieder traditionell von der Versammlung aufgenommen. Der Verein hat durch Zu- und Abgänge wieder satzungsgemäß 120 Mitglieder.

 


Zum Ehrenmitglied wurden Günther Aldag und Werner Südel ernannt. Die Abstimmung war bereits 2021 erfolgt, die Ehrung wurde nun nachgeholt.
Beide Aldag und Südel sind seit über 50Jahren im Verein tätig und haben „mit ihrem Wirken und ihren ehrenamtlichen Tätigkeiten Herausragendes geleistet“, so Grotzeck.

 


Ein kurzer Ausblick auf das Jahr 2023 wurde vorgestellt. So soll unter anderem das Fischerfest wieder gefeiert werden. Die Veranstaltung soll am 8. Juli auf dem Steiner Winterliegeplatz stattfinden.

 


Der beliebte Dorschball findet am Sonnabend, 21. Januar statt und beginnt um 19 Uhr im Gut Salzig, ehemals Haus des Kurgastes in Stein. Die Teilnehmer dürfen sich auf frischen Kabeljau in Senfsauce und Tanzmusik mit der Combo „Hotline“ freuen. Die Anmeldung zum Dorschball erfolgt bei Schatzmeister Torsten Sindt (04343-9469, 0175-3781626).


Weitere Nachrichten Probsteer

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen