Reporter Eutin

Von Feuerwehrleuten für Feuerwehrleute

Bilder

Heikendorf (kas). Von Feuerwehrleuten für Feuerwehrleute, so lautet das Motto der vier Ausbilder Björn Schreiber, Arne Grützmann, Jan Witte und Peter Jarchow aus dem Landkreis Stormarn. Der Einladung von Ortswehrführer Oberbrandmeister Oliver Greve von der Freiwilligen Feuerwehr Neuheikendorf zu einer besonderen Übung unter Regie der Profis waren Vertreter von acht Feuerwehren aus dem Heikendorfer Umland gefolgt. Schon früh am Morgen begann der theoretische Teil der Ausbildung. Nach einer kurzen Stärkung im Gerätehaus folgte die praktische Ausbildung an einem ausgedienten Lkw, der zuvor von einem Sattelschlepper angeliefert wurde.
Die Kameraden aus Probsteierhagen, Schönberg, Laboe, Schönkirchen, Mönkeberg, Strande, Alt- und Neuheikendorf wurden vom Oberlöschmeister Tobias Heinelt am ausgedienten Objekt über die verschiedenen Auf- und Einbauten wie Tank und Batterien aufgeklärt. Viele Teile – auch beim Lkw – bestehen aus Kunststoff und werden bei einer Menschenrettung als erstes entfernt.
Im Übungsobjekt saß eine „verletzte Person“, die Erstversorgung benötigte. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr bauten den Rettungssatz auf, der aus unzähligen kleinen und großen Teilen bestand.
Zuerst wurde die Windschutzscheibe mit Glasschneider und Säge dreiseitig aufgetrennt und heruntergeklappt, so dass die Erstversorgung von einer Person durch die Öffnung einsteigen konnte. Das kleine, tragbare Gerüst wurde nun zur Fahrerseite umgestellt und nach dem Einschlagen des Seitenfensters wurde mit der Rettungs- und Spreizschere die Tür entfernt.
Sämtliche Arbeitsschritte wurden von Tobias Heinelt fachgerecht erklärt und zwischendurch vom Ausbilder Björn Schreiber ergänzt. Die Klappe neben der Beifahrertür ist zum Beispiel nicht nur für kleine Utensilien des Fahrers gedacht, sie ist auch eine ganz wichtige Klappe für die Erstversorgung, die direkt hinter dem Fahrersitz als sogenannte Durchreiche dient. Viele neue Erfahrungen bei der Menschenrettung wurden gesammelt, da waren sich alle einig, und nach einem langen Tag wurde der Vorplatz zum Feuerwehrgerätehaus wieder aufgeräumt. Oliver Greve bedankte sich bei allen Beteiligten und auch Gemeindewehrführer Jens Willrodt fand diese Aktion sehr gut und lehrreich.


Weitere Nachrichten Probsteer
Pastor Björn Schwabe (v. l.) sowie die Vertreter des Fördervereins Christine Nebendahl (Stellvertreterin), Renate Thedens (Beisitzerin) und Antje Klein (Vorsitzende) stellten ihr jüngstes Projekt, den Austausch der „Mutteruhr“ der Schönberger Kirche vor.

Alles hat seine Zeit...

24.01.2021
Schönberg (los). Die „Mutteruhr“ der Schönberger Kirche hat das Zeitliche gesegnet. Doch ihre Auferstehung ließ nicht lange auf sich warten: Inzwischen hat die Kirchengemeinde mit finanzieller Unterstützung des Vereins zum Erhalt der evangelischen Kirche in Schönberg…
Die Leiterin der Offenen Ganztagsschule Mia Urban. In der ehemaligen Hausmeisterwohnung machen die Kinder in der Nachmittagsbetreuung in Corona-Zeiten ihre Hausaufgaben.

Eine Spende für den Mittagstisch

23.01.2021
Probsteierhagen (los). „Das war eine ziemlich großzügige Spende“, erzählt Mia Urban. Die Leiterin der Offenen Ganztagsschule (OGTS) in der Probsteierhagener Grundschule freute sich über eine größere Summe, die Anfang Dezember anonym eingereicht wurde. Der Betrag soll…
Erinnerung an die Reaktorkatastrophe und ein kritischer Blick auf aktuelle Zusammenhänge: Dörte und Hans Zorn halten an der Fukushima Mahnwache Schönberg fest.

500. Fukushima Mahnwache in Schönberg

22.01.2021
Schönberg (t). Am Montag, 18. Januar fand in Schönberg die 500. Fukushima Mahnwache statt. Regelmäßig an jedem Montag standen und stehen seit der Reaktorkatastrophe in Japan Mitglieder der Fukushima Mahnwache Schönberg in der Bahnhofstraße (anfangs am Markt vor der…
Ein Klassiker zu Weihnachten: die Christrose (Helleborus niger).

Zeit der Winter-Gärten und Eisblumen

20.01.2021
Probsteierhagen (los). Sie zaubern zarte Farbtupfen in die Beete und zählen zu den ersten blühenden Stauden im Gartenjahr, die Vertreter der Pflanzengattung Helleborus. Während die Kollegen aus dem Reich der Stauden die kalte Jahreszeit überwiegend zurückgezogen in…

Dämpfer für Kieler Pokalhelden!

20.01.2021
Kreis Plön (dif). Neuling und Landesligaaufsteiger TSV Stein steht heute im Mittelpunkt der Sportseite. Für die Strand-Jungs, die aktuell mitten im Abstiegskampf stecken, begann und endete die Spielzeit 2020/21 immerhin vielversprechend. Der erste Blick geht aber in…

UNTERNEHMEN DER REGION