Reporter Eutin

230 Warnwesten für den Schul-Neustart

Bilder

Schönberg (t). Am kommenden Montag sollen im Kreis Plön die Grundschulen nach dem wochenlangen Lock-Down wieder für alle Schüler geöffnet werden – unter strengen Hygieneregeln, um die Ausbreitung der Corona-Pandemie unter Kontrolle zu behalten. Damit die Regeln noch leichter eingehalten werden können, bekommt die Grundschule in Probsteierhagen jetzt Unterstützung vom Lions Club Sconeberg. Eine der Corona-Regeln ist die Trennung der Schülerinnen und Schüler in zwei Kohorten. Die Erst- und Zweitklässler bilden die eine, die Dritt- und Viertklässler die andere Gruppe. Der Schönberger Serviceclub hat nun für die 230 Kinder der kleinen Dörfergemeinschaftsschule Kinderwarnwesten in zwei unterschiedlichen Farben spendiert, in gelb und orange, damit in Pausenzeiten die Lehrer die beiden Kohorten leichter auseinander halten können.
Letzten Donnerstag fand die Übergabe vor dem Eingangsbereich der Schule statt. Die Rektorin, Beate Hammerschmidt und die Schulsozialarbeiterin, Marion Timmann, wurden begleitet von den „Westenmodels“ Michel und Luis aus der 3a und 3b, sowie von Selina und Sophia aus der 4c. Die vier Kinder sind auch Pausenlotsen, erkennbar an der Lotsenschärpe über der Warnweste, und unterstützen die Lehrer bei der Einhaltung der Corona-Pausen-Regeln. „Wir freuen uns sehr, dass es mit den Westen so schnell und noch rechtzeitig zu dem Beginn des Präsenzunterrichts geklappt hat. Auch in der Zukunft ,nach Corona, werden wir die Westen gut gebrauchen können, beispielsweise bei Ausflügen, Sportveranstaltungen oder Klassenfahrten“, freut sich Marion Timmann.
Auch vor dem Lock-Down gab es bereits eine Kohorten-Trennung auf dem Schulgelände. Diese haben die Lehrer durch Einteilung des Geländes mit Hilfe von Absperrbändern versucht durchzusetzen – oft mit nur kurzfristigem Erfolg. Entweder liefen die Kinder trotzdem durcheinander oder die Bänder zerrissen und lagen verstreut auf dem Boden. Das Lions-Mitglied Gisela Henning, selbst ehemalige Lehrerin, konnte die Bitte der Schule nachvollziehen und kontaktierte umgehend die Schule in Probsteierhagen. Noch am selben Abend gaben die restlichen Mitglieder des Lions Club um den Präsidenten Christoph Weber in einer Videokonferenz ihr „Go“ für die Unterstützung. Das Konzept der Kohorten-Trennung mit Hilfe der farbigen Warnwesten wird seit einiger Zeit schon erfolgreich an der Schönberger Grundschule umgesetzt. “Das ist eine große Erleichterung für uns. So können wir die Kohorten viel leichter auseinanderhalten. Früher liefen die Kinder oft durcheinander. Jetzt können wir gleich sehen, wer wohin gehört“, freut sich die Rektorin, Beate Hammerschmidt, über die spontane Spende.
Durch das Tragen der Westen kann eine mögliche Ansteckung mit Covid-19 zwischen den Kohorten verhindert werden. Allerdings führt diese Maßnahme nicht dazu, dass die Kinder ihren Mundnasenschutz in der Draußen-Pause abnehmen dürfen. Die Kinder müssen ihre Masken auch in der Pause tragen. „Zumindest für die ersten zehn Tage des Präsenzunterrichts gilt diese Regelung, danach gibt es von der Landesregierung vielleicht eine veränderte Vorgabe, die sich an den Inzidenzzahlen orientiert“, hofft die Schulleiterin Hammerschmidt.


Weitere Nachrichten Probsteer

Die Seebadeanstalt sucht aktive Helfer

06.04.2021
Heikendorf (t/los). Der Förderverein Seebadeanstalt Heikendorf e.V. hofft auf tatkräftige Unterstützung. Gesucht werden Ehrenamtler, die die Begeisterung mitbringen, sich als Rettungsschwimmer, Kassierer, als Handwerker oder im organisatorischen Bereich für und in der…
Hilla Mersmann (r.) und Kristin Reischke auf der halben Strecke zum Mönkeberger „Balkon“.

Neuer Wanderweg „Weide“

06.04.2021
Mönkeberg (kas). Die Gemeinde Mönkeberg liegt auf der Ostseite der Kieler Förde, der Sonnenseite, und direkt gegenüber der Schleuse Holtenau des Nord-Ostsee-Kanals. Die Gemeinde grenzt direkt an den Ortsteil Neumühlen-Dietrichsdorf der Landeshauptstadt Kiel an.Mit…
Die neuen BotschafterInnen Marion Blasig und Finn-Lasse Beil (oben) sowie Ute Winkler und Jana Glindmeyer (unten, v. l.).

Eine besondere Ehrung

05.04.2021
Kiel (t). Marion Blasig (stellvertretende Vorsitzende der Sportjugend Schleswig-Holstein) hat Jana Glindmeyer (Jugendwartin beim VfL Pinneberg) und Ute Winkler (Pressewartin beim TV Laboe) im Rahmen einer gut besuchten Online-Fortbildung zu Botschafterinnen für die…
Ende März übergab der Hegering IV der Grundschule Seekrug/ Gemeinde Giekau 10 neue Nistkastenbausätze.

Nistkästenleerung in Seekrug

04.04.2021
Seekrug/ Giekau (t). Die Leerung und Reinigung der Vogelnistkästen fand in diesem Jahr am Schulstandort Seekrug am Selenter-See unter besonderen Bedingungen statt - zum einen wegen der Coronapandemie, zum anderen wegen der Vogelgrippe, gegen deren Verbreitung der…
Gerd und Rita Mattsson, Harald Hinz (DRK-Blutspendedienst) und Rolf Stoltenberg (1. Vorsitzender DRK-Ortsverein Dobersdorf).

Mehrere Jahrzehnte gemeinsam zur Blutspende

02.04.2021
Tökendorf/ Dobersdorf (t). Beim Tökendorfer Blutspendetermin Ende März in der Karl-Jaques-Halle geht es wie immer recht familiär zu. Die Spender aus den umliegenden Gemeinden kennen sich, werden auch an diesem Tag von Rolf Stoltenberg, dem Vorsitzenden des…

UNTERNEHMEN DER REGION