Jenny Beyer

Giganetzausbau - Breitband als Basis für die Digitalisierung

Neustadt. Für den zügigen und verlässlichen Austausch von Daten ist eine hohe Bandbreite der Datenleitung erforderlich. Das herkömmliche Kupfernetz, das einst für die Telefonie gebaut wurde, wirkt in vielen Fällen wie ein Flaschenhals: die Daten können nicht schnell genug durchfließen.

Für Internet in Gigabitgeschwindigkeit setzen die Stadtwerke Neustadt (SWNH) in Kooperation mit der Vereinigte Stadtwerke Media GmbH (VS Media) auf Glasfaser.
Eine Glasfaserleitung bis ins Haus (FTTH - Fibre To The Home) ermöglicht garantierte Bandbreiten. Mit den entsprechenden Übergabepunkten ist so ein Anschluss damit gigabitfähig. (1 Gigabit sind 1.000 Mbit/s). Bei den Anschlüssen der SWNH/VS Media sind 1.000 Mbit/s verfügbar und das symmetrisch, das bedeutet sowohl im Download von Daten wie auch im Upload. Die Geschwindigkeit im Standardangebot beträgt 300 Mbit/s, mehr Leistung kann dazu gebucht werden.
„Seit 2017 bauen wir kontinuierlich das Glasfasernetz für Neustadt aus. Angefangen in Rettin, Pelzerhaken und der Hafenwestseite ist das Breitbandnetz inzwischen auch in vielen Bereichen in der Stadt, an den Schulen und im Gewerbegebiet verfügbar“, erläutert Michael Scherf, technischer Leiter der SWNH. „Das Besondere an unserem Netz ist, dass wir bis in jedes Haus, bei Mehrfamilienhäusern sogar bis in jede Wohnung gehen und jeder Kunde seinen eigenen Übergabepunkt bekommt. So muss die Leistung nicht mit anderen geteilt werden; die Bandbreite steht vollumfänglich am Anschluss zur Verfügung“.
Der Anschluss an das Gigabitnetz in den Ausbaugebieten ist für Kunden kostenlos, sofern ein Auftrag für mindestens einen der Dienste Telefon, TV oder Internet gebucht wird. In bereits versorgten Gebieten kostet der Hausanschluss 800 Euro. Für Geschäftskunden gibt es attraktive Basisprodukte, sowie individuell angepasste Angebote.
Informationen
Auf der Internetseite www.swnh-glasfaser.de sind neben Infos zu den Ausbaugebieten, den Leistungen und Preisen auch Antworten auf die meist gestellten Fragen (FAQ) zum Thema Glasfaserausbau zu finden. Kurze Erklärfilme erläutern, warum Glasfaser so wichtig ist, wie der Hausanschluss gebaut wird und wie die Endgeräte im Haus angeschlossen werden. Hier können auch Aufträge online ausgefüllt werden. Für persönliche Nachfragen oder Anträge ist das Team der Stadtwerke Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 16 Uhr unter Tel. 04561/5110999 zu erreichen. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION