Petra Remshardt

Aktuelle Umfrage: Bundesbürger legen Wert auf Energiesparen im Haushalt

Bilder
Energiesparen im Haushalt: Schon einfache Dinge wie der Wechsel der Beleuchtung können nachhaltig die Ausgaben reduzieren und die Umwelt entlasten. Foto: djd/toom/shutterstock

Energiesparen im Haushalt: Schon einfache Dinge wie der Wechsel der Beleuchtung können nachhaltig die Ausgaben reduzieren und die Umwelt entlasten. Foto: djd/toom/shutterstock

Energiesparen ist heute zu einer Selbstverständlichkeit geworden: 94 Prozent der Bundesbürger ist das Thema wichtig oder sehr wichtig, das ergab eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag von toom. Dabei stehen der finanzielle und der umweltschonende Aspekt für die Mehrheit gleichermaßen im Vordergrund. Und gerade im Haushalt lässt sich mit einfachen Mitteln viel Energie sparen.
Energiesünde Stand-by vermeiden
Sieben von zehn Befragten vermeiden beispielsweise weitestgehend den energieintensiven Stand-by-Betrieb von Computer, Fernseher und Co. Es gibt einfache Möglichkeiten, um Elektrogeräte komplett vom Stromnetz zu nehmen: Durch den Einsatz von Mehrfachsteckdosen mit Kippschalter oder Zeitschaltuhren, beispielsweise der toom-Qualitätsmarke, lassen sich ohne großen Aufwand mehrere Geräte gleichzeitig ein- und ausschalten. Das spart nachhaltig Energie und senkt die Kosten im Haushalt. Auch die Verwendung energiesparender Leuchtmittel ist eine beliebte Maßnahme, um Strom zu sparen, über 85 Prozent der Befragten setzen bereits auf diese Alternative. Neben den Energiespar- und Halogenleuchten werden zunehmend LED-Produkte für die Beleuchtung von Wohnräumen eingesetzt. Die Vorteile sind offensichtlich: Leuchtdioden verbrauchen deutlich weniger Strom und sind zu großen Teilen recycelbar.
Langlebiges und sparsames Licht
Dank ihrer hohen Energieeffizienz und einer Lebensdauer von bis zu 20 Jahren schonen die Leuchten Umwelt und Geldbeutel gleichermaßen. Die energiesparenden Leuchten gibt es in den unterschiedlichsten Formen und Ausführungen, passend für jeden Geschmack und Raum. Zu erkennen sind besonders nachhaltige Leuchtmittel beispielsweise am „Pro Planet“-Label. Damit werden etwa bei toom Lösungen gekennzeichnet, die Mensch und Umwelt in der Herstellung, Verarbeitung oder Verwendung deutlich weniger belasten als herkömmliche Produkte. Wichtig zu wissen: Aufgrund der elektronischen Bauteile müssen LED-, Energiespar- und Leuchtstofflampen separat entsorgt werden. Heimwerker sollten daher Rückgabestelle nutzen, wo sie ausgediente Lampen kostenlos abgeben können. (djd)


Weitere Sonderthemen
Gesundheit Sonderseiten
Der lang ersehnte Friseurbesuch ist ab dem 1. März wieder möglich.

Wir sind für Sie da - Lieferung/Abholung


Friseure ab 1. März geöffnet

24.02.2021
Schleswig-Holstein. Friseure dürfen ab dem 1. März wieder öffnen. Voraussetzung für die Öffnung sind die Einhaltung von Hygienevorschriften, die Steuerung des Zutritts mit Reservierungen sowie die Nutzung medizinischer Masken. Folgendes…
Wagrienring
SeniorenSonderseiten
Bauen Sonderseiten
Regionale Anbieter bieten zu für jeden Geschmack und jede Tageszeit genau das Richtige und Gesunde. Mit unterschiedlichsten Frühstücks-Leckereien gelingt zum Beispiel ein schwungvoller Start in den Tag.

Weil es gut für dich ist


Der gute Geschmack der Heimat

20.01.2021
Gutes Essen hält Leib und Seele zusammen. Diese alte Bauernweisheit meint wohl, dass die richtige Ernährung für das körperliche und seelische Wohlbefinden des Menschen von maßgeblicher Bedeutung ist. Wer dazu noch qualitativ hochwertig und vor Ort einkauft, tut auch…
Digitale Innovationen
Jahresrückblick
Jan Thaysen (lks.) und Detlef Scheel haben aus ihren beiden Backstuben eine gemacht.

Der perfekte Tag


Nordische Backkunst aus Mien Backstuuv

13.01.2021
Neustadt in Holstein. Seit Jahresbeginn 2020 machen der Neustädter Bäckermeister Detlef Scheel und der Neukirchener Bäckermeister Jan Thaysen gemeinsame Sache. Was vorher Thaysens Backstube und Scheel Mien Backstuuv war, ist jetzt Mien…
Wochenmarkt Neustadt

Tannenbäume


Weihnachtsbaumverkauf in der Försterei Lensahn

09.12.2020
Lensahn. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie kann der Weihnachtsbaumverkauf bei der Försterei Lensahn, Eutiner Straße 40 nicht so wie in den letzten Jahren durchgeführt werden. Zum Schutz der Mitarbeiter wird es einen kontaktlosen…
Auto Sonderseiten
Auto-Glasbruch
Elektriker
40 Jahre Buchstabe Hochtorstraße

UNTERNEHMEN DER REGION