Petra Remshardt

Dämmen rechnet sich auf

Bilder
Dämmen zahlt sich mehrfach aus - mit eingesparter Energie und sinkenden Heizkosten, zudem steigt der Wert der Immobilie. Foto: djd/IVH Industrieverband Hartschaum e.V./thx

Dämmen zahlt sich mehrfach aus - mit eingesparter Energie und sinkenden Heizkosten, zudem steigt der Wert der Immobilie. Foto: djd/IVH Industrieverband Hartschaum e.V./thx

Der Kauf einer Immobilie ist immer eine Investition in die Zukunft. Die Lage des Objekts ist ein wichtiger Faktor für attraktive Renditen. Entscheidenden Anteil an der Wertentwicklung hat aber auch die Ausstattung des Gebäudes - gerade unter energetischen Gesichtspunkten. „Häuser oder Wohnungen mit einer guten Dämmung und somit einem vergleichsweise niedrigen Energieverbrauch sind in Zukunft leichter zu vermieten und zu verkaufen“, meint Fachjournalist Martin Schmidt vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Wer dämmt, senkt also nicht nur die Heizkosten, sondern profitiert von vielen Vorteilen.
Wirksam und kostengünstig dämmen
Lohnt sich eine Wärmedämmung? Die Frage stellen sich wohl alle Hausbesitzer, die eine Modernisierung planen. Antworten geben erfahrene Energieberater. Sie analysieren den Ist-Zustand des Eigenheims und schlagen passende Maßnahmen vor. Dazu gehört auch die Beratung zur Auswahl des passenden Dämmstoffs. Styropor etwa ist ein Material, das handfeste Vorteile bietet: Seit über 60 Jahren bewährt, weist der Dämmstoff ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis auf. Fachhandwerker schätzen insbesondere die einfache und zeitsparende Verarbeitung des Materials. Ein günstiger Zeitpunkt für ein Wärmedämmverbundsystem mit Styropor ist, wenn ohnehin Sanierungsmaßnahmen an der Fassade durchgeführt werden. So können Kosten, wie zum Beispiel für das Gerüst, reduziert werden.
Amortisation in wenigen Jahren
Noch vorteilhafter wird die Rechnung, wenn Modernisierer Förderprogramme von Bund, Ländern, Gemeinden und Energieversorgern nutzen. Wie schnell sich die Kosten amortisieren, hängt von den individuellen Gegebenheiten ab. Eine Studie des Forschungsinstituts für Wärmeschutz e.V. München für verschiedene Beispielhäuser zeigt: Vielfach macht sich die Dämmung schon nach wenigen Jahren bezahlt und hilft anschließend dabei, „zeitlebens“ Heizkosten zu senken: Denn für jeden Liter Rohöl, der zur Herstellung von Styropor eingesetzt wurde, können jährlich bis zu vier Liter Heizöl gespart werden. Das sind in 50 Jahren immerhin rund 200 Liter Heizöl. (djd)


Weitere Sonderthemen
Elektriker
40 Jahre Buchstabe Hochtorstraße
Offroader
SeniorenSonderseiten
Hof Klostersee besticht durch eine reichhaltige Auswahl von selbst erzeugten Produkten ergänzt durch ausgewählte Zukaufartikel.

Gewussst woher


Seit 33 Jahren lebendiger Einkaufsort

11.11.2020
Hof Klostersee in Grönwohldshorst Der biologisch-dynamisch bewirtschaftete Hof Klostersee in Grömitz-Grönwohldshorst ist seit 33 Jahren ein lebendiger Einkaufsort in der Region und für die Region. Im Mittelpunkt stehen die eigenen…
Bauen Sonderseiten
Hilfe in schweren Stunden
Auto Sonderseiten
Einfach nur „yummy“: die leckeren Pizzen à la Ollex.

Wir sind für Sie da - Lieferung/Abholung


Neu in Bliesdorf: Restaurant Ollex

06.11.2020
Bliesdorf. Ein Start mit Hindernissen, aber mit vielen kreativen und vor allem leckeren Ideen - eigentlich wollte Alexander Schmidt am vergangenen Mittwoch die Neueröffnung seines Restaurants „Ollex“ auf dem Campingplatz Kagelbusch…
Weihnachtsmärkte
Preisträger Familienfreundliches Unternehmen im Kreis Ostholstein 2020.

Familienfreundliches Unternehmen


Der Kreis Ostholstein zeichnet familienfreundliche Unternehmen 2020 aus

31.10.2020
Eutin. Der Kreis Ostholstein hat am 22. Oktober familienfreundliche Unternehmen in Ostholstein ausgezeichnet. Kreispräsident Harald Werner als Schirmherr dieser Auszeichnung und Landrat Reinhard Sager ehrten in einer Festveranstaltung im Kreishaus Unternehmen, die…
30 Jahre Mein Friseur
Steuerberater
Innenarchitektin Renate Reinhard hat ihr Sortiment um Tapeten und Farben der Firmen Farrow & Ball sowie Little Greene erweitert.

Herbstzeit


Wohnraumgestaltung an der Ostsee

21.10.2020
Scharbeutz-Klingberg. Das komplette Programm von Tapeten und Farben der Firmen Farrow & Ball und Little Greene gibt es ab sofort bei der Innenarchitektin Renate Reinhard in Scharbeutz-Klingberg. Liebhaber von außergewöhnlichen Stoffen für…
Sicherheit rund ums Haus

UNTERNEHMEN DER REGION