Alexander Baltz

Warmes Wasser für einen Euro? Sparsame Pumpen entlasten die Stromrechnung spürbar

Bilder
Wenn sich Mama und Papa über niedrige Energiekosten fürs warme Wasser freuen, macht das Baden nochmal so viel Spaß. (Foto: djd/Deutsche Vortex)

Wenn sich Mama und Papa über niedrige Energiekosten fürs warme Wasser freuen, macht das Baden nochmal so viel Spaß. (Foto: djd/Deutsche Vortex)

Wir haben uns daran gewöhnt, jederzeit warmes Wasser aus den Armaturen in Bad und Küche zu erhalten. Doch viele Haushalte lassen sich diesen selbstverständlichen Komfort zu viel kosten. Denn es gibt gute Möglichkeiten, bei der Warmwasserbereitung durch kleine Verbesserungen Energie und bares Geld zu sparen. Ungedämmte Warmwasserleitungen beispielsweise lassen unnötig viel Energie auf dem Weg aus dem Heizungskeller zu den Entnahmestellen über die Rohroberfläche entweichen, eine Dämmung offen liegender Rohrleitungen bringt hier bereits spürbare Verbesserungen.
 
Optimale Leistung statt Dauerlauf
Besonders große Einsparpotenziale beim Transport des warmen Trinkwassers im Haus bietet auch die Trinkwasser-Zirkulationspumpe. Sie sorgt dafür, dass warmes Wasser sofort bereitsteht, und dass nicht erst mehrere Liter kaltes Wasser aus dem Hahn laufen müssen, bevor endlich warmes Wasser kommt. Alte Pumpen sind echte Stromfresser und können die Stromrechnung spürbar belasten. Neue hocheffiziente Pumpen nutzen dagegen verschiedene Möglichkeiten, um den Energieverbrauch gering zu halten. Unter günstigen Betriebsbedingungen können die jährlichen Stromkosten auf knapp über einen Euro schrumpfen. Zunächst hat sich die Motortechnik weiterentwickelt. Kugelmotoren, wie sie zum Beispiel die Deutsche Vortex in ihrer Baureihe einsetzt, haben einen sehr geringen elektrischen Leistungsbedarf. Zudem sind die Motordrehzahlen einstellbar, so dass sie optimal auf die tatsächlich benötigte Leistung angepasst werden können statt, wie ältere Motoren, ständig auf Maximaldrehzahl zu laufen. Unter www.deutsche-vortex.de gibt es nähere Infos dazu.
 
Clevere Elektronik passt sich den Nutzergewohnheiten an
Besonders viel sparen intelligente elektronische Steuerungen ein. Dafür gibt es je nach Bedarf verschiedene Möglichkeiten. Mit einer einfachen Zeitschaltuhr kann man zum Beispiel die Stunden einstellen, zu denen warmes Wasser gebraucht wird, in den restlichen Zeiten schaltet die Pumpe ab. Noch komfortabler geht es mit einem AutoLearn-Modul. Die Steuerung erfasst, wann warmes Wasser angefordert wird, und stellt sich automatisch auf diese Zeiten ein. Bei Veränderungen etwa während eines Urlaubs passt sie sich den neuen Gegebenheiten ebenfalls binnen weniger Tage an. Zu der selbstlernenden Elektronik gibt es heute auch Smartphone-Apps, über die sich die Pumpe besonders komfortabel überwachen und einstellen lässt. Sinnvoll ist es, beim Kauf darauf zu achten, dass auch nachträglich verschiedene Steuerungen verwendet werden können. So lässt sich die Pumpe auch später noch anpassen oder mit neuen Steuerungstechniken ausstatten, die eventuell künftig entwickelt werden. (djd)


Weitere Sonderthemen
Gesundheit Sonderseiten
Der lang ersehnte Friseurbesuch ist ab dem 1. März wieder möglich.

Wir sind für Sie da - Lieferung/Abholung


Friseure ab 1. März geöffnet

24.02.2021
Schleswig-Holstein. Friseure dürfen ab dem 1. März wieder öffnen. Voraussetzung für die Öffnung sind die Einhaltung von Hygienevorschriften, die Steuerung des Zutritts mit Reservierungen sowie die Nutzung medizinischer Masken. Folgendes…
Wagrienring
SeniorenSonderseiten
Bauen Sonderseiten
Regionale Anbieter bieten zu für jeden Geschmack und jede Tageszeit genau das Richtige und Gesunde. Mit unterschiedlichsten Frühstücks-Leckereien gelingt zum Beispiel ein schwungvoller Start in den Tag.

Weil es gut für dich ist


Der gute Geschmack der Heimat

20.01.2021
Gutes Essen hält Leib und Seele zusammen. Diese alte Bauernweisheit meint wohl, dass die richtige Ernährung für das körperliche und seelische Wohlbefinden des Menschen von maßgeblicher Bedeutung ist. Wer dazu noch qualitativ hochwertig und vor Ort einkauft, tut auch…
Digitale Innovationen
Jahresrückblick
Jan Thaysen (lks.) und Detlef Scheel haben aus ihren beiden Backstuben eine gemacht.

Der perfekte Tag


Nordische Backkunst aus Mien Backstuuv

13.01.2021
Neustadt in Holstein. Seit Jahresbeginn 2020 machen der Neustädter Bäckermeister Detlef Scheel und der Neukirchener Bäckermeister Jan Thaysen gemeinsame Sache. Was vorher Thaysens Backstube und Scheel Mien Backstuuv war, ist jetzt Mien…
Wochenmarkt Neustadt

Tannenbäume


Weihnachtsbaumverkauf in der Försterei Lensahn

09.12.2020
Lensahn. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie kann der Weihnachtsbaumverkauf bei der Försterei Lensahn, Eutiner Straße 40 nicht so wie in den letzten Jahren durchgeführt werden. Zum Schutz der Mitarbeiter wird es einen kontaktlosen…
Auto Sonderseiten
Auto-Glasbruch
Elektriker
40 Jahre Buchstabe Hochtorstraße

UNTERNEHMEN DER REGION