Petra Remshardt

Grüne Frühlingsgefühle

Bilder
Die Rasenpflege entspannt - und sorgt mit wenigen Handgriffen für einen dichten und grünen Teppich. Foto: djd/STIHL/Thomas Kettner

Die Rasenpflege entspannt - und sorgt mit wenigen Handgriffen für einen dichten und grünen Teppich. Foto: djd/STIHL/Thomas Kettner

Sobald die Temperaturen steigen, kleidet sich die Natur wieder in kunterbunte Farben. Mit der richtigen Pflege können Freizeitgärtner die Grundlage für ein üppiges Wachstum in ihrem grünen Refugium schaffen. Vor allem der Rasen hat zum Start in die neue Saison Streicheleinheiten verdient. Als Erstes wollen die Spuren der kalten Jahreszeit beseitigt werden. Wer jetzt Laub und herabgefallene Äste mit dem Rechen einsammelt, verschafft dem grünen Teppich Luft zum Atmen und Wachsen. Düngen, mähen, bei Bedarf auch vertikutieren - so lauten die nächsten Schritte für eine nachhaltige Frühjahrskur.
 
Häufiger, aber nicht zu kurz mähen
Nach dem langen Winter hat der Rasen ordentlich Hunger. Für frische Kräfte sorgt ein stickstoffbetonter Dünger, der bereits zeitig im Frühjahr verteilt werden kann. Etwas mehr Geduld ist beim ersten Schnitt des Jahres gefragt: „Ein guter Zeitpunkt für das erste Mähen ist, abhängig von Witterung und Wachstum, circa Mitte März bis Mitte April“, erklärt der Stihl-Gartenexperte Jens Gärtner. Sein Tipp: nicht zu kurz,dafür aber häufiger - bis zu zweimal pro Woche - mähen. Das unterstützt den Rasen dabei, ein kräftiges Wurzelwerk und eine dichte Grasnarbe auszubilden. Für ein komfortables Arbeiten sind Rasenmäher mit Akku praktisch. Sie sind bequem in der Handhabung und bieten viel Bewegungsfreiheit ohne lästige Verlängerungskabel. Beim Modell RMA 339 C von Stihl kommt ein weiterer Vorteil hinzu: Der Mäher ist Teil des Akkusystems AK, bei dem ein und derselbe Akku für eine Vielzahl an Gartengeräten geeignet ist.
 
Vertikutieren: nicht zu früh und zu tief
Vertikutieren empfiehlt sich erst, wenn der Rasen die erste Wachstumsphase gemeistert hat. „Ein guter Zeitpunkt ist das spätere Frühjahr, wenn das Thermometer mindestens zehn Grad Celsius anzeigt und trockene Witterung herrscht“, so Gärtner. Ob ein Arbeitsgang mit dem Vertikutierer erforderlich ist, lässt sich mit einem kleinen Test klären: Einfach eine Metallharke leicht durch die Grasnarbe ziehen. Bleiben Mährückstände oder Moos hängen, ist das ein Hinweis darauf, dass der Rasen zusätzliche Unterstützung benötigt. Manchmal reicht auch das Kämmen zur Belüftung. Praktisch sind deshalb Modelle wie der RLA 240 von Stihl, die zusätzlich über eine Lüfterwalze verfügen. „Mit dem Vertikutieren erhält der Rasen wieder Luft und Platz zum Atmen. Die Schnitttiefe sollte man auf nicht mehr als zwei bis drei Millimeter einstellen, da sonst der Rasen und seine Wurzeln verletzt werden“, erklärt Gärtner weiter. Wichtig ist es außerdem, das Vertikutiergut sorgfältig einzusammeln. Mit der Gabe von Kalk lässt sich der pH-Wert des Bodens regulieren, um einer neuerlichen Moosbildung vorzubeugen. (djd)


Weitere Sonderthemen
Ratgeber
Der Vorstand des Tourismusvereins Kellenhusen mit der 1. Vorsitzenden Wybke Schmidt (3. v. lks.) und dem Ehrenvorsitzenden Fritz Schwardt (2. v. lks.).

Blickpunkt Kellenhusen


Tourismusverein Kellenhusen setzt auf Miteinander und Zusammenhalt

27.10.2021
Kellenhusen. Der Name war leicht verstaubt, einfach nicht mehr zeitgemäß. Der 1994 gegründete Fremdenverkehrs- und Gewerbeverein Kellenhusen hat sich 2020 in Tourismusverein Kellenhusen umbenannt. „Dieser Schritt war alternativlos“,…
Im Jahr 2015 übernahm Kerstin Weiffen Heimleitung und Geschäftsführung der Einrichtung.

30 J. Pflegeheim Muus


Alten- und Pflegeheim Muss bietet seit 30 Jahren ein sicheres Zuhause für Menschen mit psychiatrischen Krankheitsbildern

27.10.2021
In dem gerontopsychiatrischen Alten- und Pflegeheim Muus finden 41 Menschen mit Demenzen oder psychischen Erkrankungen ein familiäres Zuhause und eine besonders sensible Fürsorge. Und das bereits…
Wagrienring
Werkleiter Harald Wiese, die Netzmonteure Nick Vernohr und Konstantin Grauberger, sowie Netzmeister Elektrizität Thomas Jacobsen (alle Stadtwerke Neustadt), Stadtmarketing-Koordinatorin Andrea Brunhöber, Bürgermeister Mirko Spieckermann, Tourismus-Ausschuss-Vorsitzender Dirk Cremer und Gewerbevereinsvorsitzender Sven Muchow (v. lks.).

Anmachparty


Winterbeleuchtung bringt Neustadt zum Leuchten – Anmachparty am Montag

26.10.2021
Neustadt in Holstein. Andernorts gibt es zum Winter eine weihnachtliche Straßenbeleuchtung. In Neustadt wird die dunkle Jahreszeit in einem etwas anderen Licht betrachtet: Seit 2018 kooperieren der Gewerbeverein Neustadt, der Tourismus-Service, das Stadtmarketing, die…
Hallo Lensahn
Das gibt´s nur hier
Auto Sonderseiten
Gewerbegebiet Grömitz
Energie sparen
Steuerberater
Wolfgang Langer, Annegret Langer und Michael Langer (v. lks.) stellen auf Wunsch auch Präsentkörbe zusammen.

Weil wir wissen was wir tun


Schinkenräucherei Langer in Süsel-Ottendorf

06.10.2021
Handwerklich hergestellte Köstlichkeiten Süsel/Ottendorf. Seit 1958 werden in der Schinkenräucherei Langer in Süsel/Ottendorf Holsteiner Katenrauchschinken nach dem gleichen Rezept erfolgreich produziert. Qualität, Frische und Geschmack…
Auch die Pizza kommt ohne Fleisch wunderbar aus.

Veggie


Ein Veggie-Tag in der Woche

06.10.2021
Obwohl sich immer mehr Menschen für eine fleischlose Ernährung aussprechen, hat das kaum Auswirkungen auf den Fleischkonsum pro Person in Deutschland. Laut einer Studie von Statista.de belief sich der Fleischverzehr im Jahr 2010 auf durchschnittlich 62,4 Kilogramm…
Lichttest
Die Wiedergutmacher

UNTERNEHMEN DER REGION