Alexander Baltz

Laufen, aber richtig - Die häufigsten Fehler beim Joggen kennen und vermeiden

Bilder
Schlecht sitzende, ausgetretene Schuhe können beim Laufen zu Verletzungen oder Überlastungen führen. (Foto: djd/Traumeel/thx)

Schlecht sitzende, ausgetretene Schuhe können beim Laufen zu Verletzungen oder Überlastungen führen. (Foto: djd/Traumeel/thx)

Es ist so unkompliziert: Einfach in die Sportklamotten schlüpfen, Joggingschuhe anziehen und los geht es. Man braucht keine teuren Geräte, keine speziellen Räumlichkeiten. Und Laufen kann fast jeder - liegt es doch dem Menschen sozusagen in den Genen. Trotzdem kann man beim Joggen einiges falsch machen. Das beginnt schon bei der Ausrüstung: So ist sowohl zu warme als auch zu leichte Kleidung ungünstig. Am besten trägt man atmungsaktive Funktionskleidung nach dem Zwiebelprinzip.
 
Schlechtes Schuhwerk, falscher Ehrgeiz
Eine weitere Gefahr sind schlecht sitzende, ausgetretene Schuhe. Schuhe sollten immer im Fachgeschäft gekauft und regelmäßig erneuert werden. Die größten Fehler passieren allerdings durch falschen Ehrgeiz und eine zu hohe Trainingsintensität. Wer seine Laufeinheiten zu schnell steigert, riskiert Verletzungen. Muskeln, Knochen, Sehnen, Bänder und Knorpel brauchen Zeit, um sich an Belastungen zu gewöhnen - das kann Monate dauern. Ebenso sind Regenerationstage ein Muss, damit es nicht zu Überlastungsbeschwerden kommt. Wie oft, wie lange und wie schnell trainiert wird, sollte in einem individuellen Plan festgelegt werden, der die persönlichen Ziele berücksichtigt.
Dabei gibt es auch Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Da Frauen im Durchschnitt über weniger Muskelmasse, aber rund zehn Prozent mehr Fettanteil verfügen, laufen sie tendenziell etwas langsamer. Sowohl für Frauen als auch für Männer gilt aber: Kommt es beim Training zu Schmerzen oder einer Überlastung, sollte die PECH-Regel angewendet werden: Pausieren, Eis (Kühlen), Compression (Druckverband) und Hochlagern.
 
Beschwerden natürlich lindern
Zusätzlich können natürliche Mittel mit Inhaltsstoffen wie Arnika (Arnica montana), Kamille (Chamomilla) und Ringelblume (Calendula) eingesetzt werden, etwa in Traumeel Creme und Tabletten. Sie unterstützen das Abschwellen und die Schmerzlinderung bei Prellungen oder Verstauchungen und können die Heilung beschleunigen. Erst wenn die Beschwerden vollständig auskuriert sind, darf erneut mit dem Training begonnen werden. Als Richtlinie für den Wiedereinstieg nach längerer Verletzungspause gilt: etwa zwei- bis viermal wöchentlich eine halbe Stunde Training, Fortgeschrittene können sich dann steigern auf drei- bis sechsmal wöchentlich ein bis zwei Stunden. Vor jeder Trainingseinheit sollte man ausreichend trinken und einen leichten Snack zu sich nehmen, um den Zuckerspiegel nicht absinken zu lassen. (djd)


Weitere Sonderthemen
Der lang ersehnte Friseurbesuch ist ab dem 1. März wieder möglich.

Wir sind für Sie da - Lieferung/Abholung


Friseure ab 1. März geöffnet

24.02.2021
Schleswig-Holstein. Friseure dürfen ab dem 1. März wieder öffnen. Voraussetzung für die Öffnung sind die Einhaltung von Hygienevorschriften, die Steuerung des Zutritts mit Reservierungen sowie die Nutzung medizinischer Masken. Folgendes…
Wagrienring
SeniorenSonderseiten
Bauen Sonderseiten
Regionale Anbieter bieten zu für jeden Geschmack und jede Tageszeit genau das Richtige und Gesunde. Mit unterschiedlichsten Frühstücks-Leckereien gelingt zum Beispiel ein schwungvoller Start in den Tag.

Weil es gut für dich ist


Der gute Geschmack der Heimat

20.01.2021
Gutes Essen hält Leib und Seele zusammen. Diese alte Bauernweisheit meint wohl, dass die richtige Ernährung für das körperliche und seelische Wohlbefinden des Menschen von maßgeblicher Bedeutung ist. Wer dazu noch qualitativ hochwertig und vor Ort einkauft, tut auch…
Digitale Innovationen
Jahresrückblick
Jan Thaysen (lks.) und Detlef Scheel haben aus ihren beiden Backstuben eine gemacht.

Der perfekte Tag


Nordische Backkunst aus Mien Backstuuv

13.01.2021
Neustadt in Holstein. Seit Jahresbeginn 2020 machen der Neustädter Bäckermeister Detlef Scheel und der Neukirchener Bäckermeister Jan Thaysen gemeinsame Sache. Was vorher Thaysens Backstube und Scheel Mien Backstuuv war, ist jetzt Mien…
Wochenmarkt Neustadt

Tannenbäume


Weihnachtsbaumverkauf in der Försterei Lensahn

09.12.2020
Lensahn. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie kann der Weihnachtsbaumverkauf bei der Försterei Lensahn, Eutiner Straße 40 nicht so wie in den letzten Jahren durchgeführt werden. Zum Schutz der Mitarbeiter wird es einen kontaktlosen…
Auto Sonderseiten
Auto-Glasbruch
Elektriker
40 Jahre Buchstabe Hochtorstraße
Offroader

UNTERNEHMEN DER REGION