Till Muchow

Gollan-Auszubildende packen

Bilder
Die Gollan-Auszubildenden haben die Messe akribisch vorbereitet.

Die Gollan-Auszubildenden haben die Messe akribisch vorbereitet.

Die Auszubildenden der Unternehmensgruppe Gollan aus Beusloe machen auch in diesem Jahr wieder von sich reden. Während der Gogenkrog-Messe am 7. und 8. November steht der Nachbau einer zwei Meter hohen historischen Windmühle im Mittelpunkt der Präsentation der jungen Leute.
„Überlegt und doch beherzt anpacken werden unsere angehenden Zimmerer, Tischler und Maurer, aber auch die Auszubildenden aus dem Hoch- und Tiefbau aller drei Lehrjahre“, freut sich Annekathrin Schmidt, in der Unternehmensgruppe Gollan zuständig für die Auszubildenden. Die Messebesucher können den Auszubildenden bei den verschiedenen Schritten der Fertigstellung über die Schulter schauen und sich vom hohen Niveau und dem guten Leistungsstand der Auszubildenden überzeugen.
Vor allen Dingen für junge Menschen, die an einer Ausbildung in der Unternehmensgruppe Gollan interessiert sind, wird die Möglichkeit geben, sich am Gollan-Messestand zu informieren oder auch das Gespräch mit den Auszubildenden zu suchen. Bei Gollan werden außerdem Industriekaufleute, Bürokaufleute und Kfz-Mechatroniker ausgebildet. Die empfangen die Gäste am Messestand mit zwei Kühen aus Holz, an denen die Besucher sich im Wettmelken messen können. Für die Sieger gibt es frisch zubereitetes Popcorn.
Außerdem gibt es viele Informationen über die Aktivitäten der Unternehmensgruppe, die in Norddeutschland knapp 400 Mitarbeiter beschäftigt. Zu sehen sind Animationen über den zweiten Bauabschnitt des „Lübschen Mühlenberges“ in Neustadt. Auf die jüngsten Besucher wartet eine Bastelecke, in der sie mithilfe der Gollan-Auszubildenden ihren eigenen Bauernhof mit Traktoren und Tieren gestalten können. (red/mg)


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage