Till Muchow

Wärmepumpen mit Photovoltaik kombinieren - Das Ambiente- und Technikzentrum Knop informiert

Nie war es wertvoller, in die eigene Zukunft zu investieren. Das Ambiente- und Technikzentrum Knop in Neustadt schafft für seine Kunden individuelle Lebensräume in Küche oder Bad. Dabei werden die Träume und Vorlieben der Kunden selbstverständlich berücksichtigt und in das Konzept mit einbaut. „Durch gute und passende Beratung liefern wir Inspiration. Unsere Konzepte für Ihren neuen Lebensraum sind neuartig und modern“, betont Inhaber Thomas Knop.
Über 20 Jahre Erfahrung und Handwerkskunst auf höchstem Niveau erwartet die Kunden bei dem Neustädter Traditionsbetrieb. Nach dem Prinzip „Alles aus einer Hand“ begleiten die Experten das Vorhaben von der Planung bis zur Verwirklichung des individuellen Konzeptes.
Auf der Gogenkrog-Messe informiert die Firma Knop zudem über Solarwärme. „Ursprünglich waren Wärmepumpen als Stand-alone-Systeme konzipiert, die nicht mit Photovoltaikanlagen kommunizieren können. Neue Regelungen machen es nun aber möglich, dass Solarstrom gut genutzt werden kann. Sie erhöhen den Eigenverbrauch, wodurch dieses Konzept hoch rentabel wird“, erklärt Thomas Knop.
Durch eine Wärmepumpe in Kombination mit einer Photovoltaikanlage sichern sich Bauherren den Werterhalt ihrer Investition und nutzen neueste Technologien für herausragende Effizienz. Aus einem Teil Strom werden so – durch die in der Umgebung enthaltene Wärmeenergie – bis zu fünf Teile Nutzwärme. Neben Fördermöglichkeiten durch die Bafa mit bis zu 7.330 Euro und der langfristigen Wertsteigerung der Immobilie punktet diese Technik durch mehr Unabhängigkeit dank PV-Eigenstromerzeugung, durch Qualität und Sicherheit vom Technologieführer und durch niedrige Zinsen. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage