Gesche Muchow

Eiscreme, immer ein Genuss!

Bilder

Sommerzeit ist Eiszeit? Na klar. Aber auch im Herbst, Winter und Frühling schmeckt uns die kalte Leckerei. Doch im Sommer haben die Eisdielen natürlich Hochkonjunktur und bei den ausgefallenen und tollen Sorten, die inzwischen angeboten werden, fällt die Entscheidung manchmal ganz schön schwer.
 
Auch die Eisdielen in unserer Region sind für ihre herausragende Qualität bekannt. Einige von Ihnen haben wir für Sie einmal genauer unter die Lupe genommen und nehmen Sie jetzt mit auf eine kleine kulinarische Rundreise:
 
Los geht es in der Hafenstadt Neustadt, wo direkt am idyllischen Hafen gelegen, seit kurzem Annas EisEck zu einem kleinen Stopp einlädt. Neben Mövenpick-Eisspezialitäten, einer umfassenden Kaffeauswahl und anderen Heißgetränken stehen pünktlich zum nahenden Herbst demnächst frisch gebackene Waffeln und Crépes-Variationen auf der Karte. Ein kleiner Geheimtipp ist Annas Kindertüte, die immer wieder für überraschte und strahlende Kinderaugen sorgt. Annas EisEck ist ganzjährig geöffnet.
 
Im Ortsteil Pelzerhaken sollte man im Banana Boat an der Strandallee einen Eisbecher einplanen. Die Eisdiele ist bekannt dafür, dass sie neben den beliebten Klassikern auch immer gern einmal etwas Neues und Ausgefallenes im Programm hat. Einmal stand sogar Mispel-Eis auf der Karte. Gern gegessen werden aber hier die Joghurteis-Spezialitäten. Da hat das Banana Boat neben Joghurt pur und Joghurt-Kirsch immer eine dritte Joghurteissorte in petto, die ständig wechselt. Am besten schaut man selbst einmal vorbei und probiert, welche der drei am besten schmeckt.
 
In Grömitz befindet sich direkt an der Kurpromenade das Eiscafé La Crema. Hier entstehen jedes Jahr aufs Neue tolle und vor allem leckere Eissorten. Schon bei den Namen läuft einem das Wasser im Mund zusammen und man kann sich kaum entscheiden, welches man zuerst probieren soll. Sanddorn-, Quark-Holunder-, Limoncello-Cookies- Milchreis- oder doch lieber Grieß-Aprikosen-Eis? Am besten kostet man einfach alle. Mit ganz viel Leidenschaft und Kreativität setzt das beliebte Eiscafé Trends und ist außerdem ein Inbegriff köstlicher Kaffeespezialitäten und bietet zudem leckere, täglich frisch hergestellte Torten und Kuchen an. Die große Terrasse mit Meerblick, lädt zu einem entspannten Genuss ein.
 
In Kellenhusen hat man die ganz große Auswahl. In EWA‘s Bar, bestehend aus Eiswerkstatt, Café und Sandbar, warten 38 verschiedene Sorten auf große und kleine Leckermäuler. Von Lakritz, über Buttermilch-Sanddorn und Joghurt-Granatapfel bis hin zu Hugo und Ingwer reicht die breite Sortenvielfalt des Eiscafés. Ganz besonders beliebt ist das Kellenhusener Glücks-Eis, das aus Feenstaub, Kobold-Streusel und Einhorn-Pups hergestellt wird. Alle Sorten werden täglich vor Ort mit frischen Zutaten und Milch aus der Region produziert und enthalten keinerlei Geschmacksverstärker. Abgerundet wird das Angebot mit Kaffeespezialitäten, selbst gemachten Crèpes, Kuchen, Torten und Cocktails. Noch bis Anfang November ist EWA‘s Bar täglich bis 22 Uhr geöffnet.
 
Weiter geht es auf unserer Rundreise nach Dahme, wo uns gleich zwei Eisdielen zu einer Verköstigung erwarten.
Absolut traumhaft gelegen, direkt an der Seebrücke, befindet sich das Eiscafé Milano an der Strandpromenade 30. Hier gibt es eine riesige Auswahl von sage und schreibe knapp 40 Eissorten, die darauf warten, probiert zu werden. Die nach original italienischer Rezeptur selbst hergestellten Eiskreationen reichen von altbewährt bis ausgefallen: Flensburger Bier-Eis, Prosecco-Eis und das Saure-Apfelringe-Eis sind da nur einige Beispiele für die Kreativität der Betreiberfamilie. Kinder lieben besonders das Duplo- und das Snickers-Eis. Für Geburtstagskinder, ob klein oder groß hat das Eiscafé Milano noch eine ganz besonders gute Nachricht. Wer an seinem Geburtstag zum Eisessen kommt, darf sich einen gratis Eisbecher seiner Wahl aussuchen.
Nur wenige Meter weiter in der Eiswerkstatt Venezia an der Strandpromenade 10 wird von der Eiswaffel über die Eiscreme bis hin zu köstlichen Tortenkreationen alles im eigenen Eislabor hergestellt. Insbesondere die veganen Fruchteisspezialitäten finden reißenden Absatz, da sie ohne Farbstoffe, Fett, Laktose und Konservierungsstoffe auskommen. Besonders gut schmeckt das Eis, wenn man auf der großen Sonnenterrasse in bester Südlage Platz nimmt und beim Schlemmen die traumhafte Lage genießt. (gm)


UNTERNEHMEN DER REGION