Ines Rosenow

Anzeige: Dance-Challenge der DAK Gesundheit

Lübeck. Cara Thümen aus Lübeck hat sich bei der DAK-Dance-Challenge den Sieg in Schleswig-Holstein/Hamburg geholt. Sie wurde Regionalsiegerin in der Kategorie Young Teens. Als Belohnung gibt es dafür ein Soundpaket, bestehend aus einem hochwertigem Bluetooth-Lautsprecher und In-Ear Kopfhörer. Wegen der Corona-Krise hatte die DAK-Gesundheit in diesem Jahr einen Solo-Tanz-Wettbewerb anstelle ihres Dance-Contest gestartet. Videos wurden online eingereicht und sowohl von einer Jury als auch durch ein Online-Voting bewertet. Mehr als 1.000 Teilnehmer konnten sich so trotz Einschränkungen im Wettbewerb messen.

Insgesamt zeige der Erfolg der Dance-Challenge sehr deutlich: Trotz allem konnte die Freude an der gesunden Bewegung bei den Teilnehmern bewahrt werden. „Gerade jetzt ist es wichtig, mal abzuschalten von Schule, Arbeit oder sonstigen Verpflichtungen. Viele schaffen das sehr gut beim Tanzen“, ergänzt Nils Junker Leiter des Servicezentrums in Lübeck.
Bundessieger stehen bereits fest
Über diese wurden in den einzelnen Kategorien bis zum 31. Juli 2020 online abgestimmt. Das Online-Voting und alle Infos gibt es unter www.dak-dance.de und in den sozialen Netzwerken unter #dakdancechallenge. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION