Marlies Henke

ELAN Tagespflege bietet seit einem Jahr Betreuung von Senioren

Bilder
Steffi Warn, Gaby Reiher, Tanja Boller, Franziska Hansen, Ramona Schwardt und Helmut Müller (v. lks.) mit der  freundlichen „Einrichtungshündin“ Monni in den großen hell gestalteten Räumlichkeiten. Rechts im Porträt: Pflegedienstleitung Franziska Hansen.

Steffi Warn, Gaby Reiher, Tanja Boller, Franziska Hansen, Ramona Schwardt und Helmut Müller (v. lks.) mit der freundlichen „Einrichtungshündin“ Monni in den großen hell gestalteten Räumlichkeiten. Rechts im Porträt: Pflegedienstleitung Franziska Hansen.

Harmsdorf. Viele haben einst in dem Gasthof „Bauernstube“ in der Hauptstraße 51 den „schönsten Tag“ ihres Leben gefeiert. Im letzten Jahr wurde das Gebäude einer neuen Bestimmung zugeführt. Um schöne Tage geht es dabei aber immer noch.
Im Juni 2020 hat die ELAN Tagespflege ihren Standort in dem komplett sanierten und umgebauten Gebäude bezogen. Für alle, die zu Hause wohnen, tagsüber aber Betreuung und Unterstützung brauchen, sind die Türen montags bis freitags von 8 bis 16.30 Uhr geöffnet.
 
In dieser Zeit werden den Gästen vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten angeboten, zum Beispiel Sitzgymnastik, gemeinsames Spielen, Diskussionsrunden, Angebote im Garten, Ausflüge in die Region und vieles mehr. Auch für das tägliche leibliche Wohl ist gesorgt mit einem leckeren Frühstück, Mittagsessen und einer gemeinsamen Kaffee-Runde, wobei täglich frisch vor Ort gekocht wird und auch auf die Wünsche und Ideen der Gäste eingegangen wird. Zudem stehen den Gästen examinierte Pflegefachkräfte und Betreuungskräfte für die Pflege und weitere Unterstützungsmaßnahmen zur Seite. Ein Fahrservice holt die Gäste jeden Morgen ab und bringt sie auch wieder zurück. Selbstverständlich ist das gesamte Team gegen Corona geimpft.
 
„Wir möchten, dass sich unsere Gäste gut umsorgt fühlen und dass sie am Nachmittag mit einem Lächeln nach Hause kommen“, betont Pflegedienstleitung Franziska Hansen. Dabei können die Gäste selbst entscheiden, wie oft sie die Betreuung in der ELAN Tagespflege nutzen möchten – von einem Tag in der Woche bis zu fünf Tagen. Jeder ab Pflegegrad 2 kann die Tagespflege übrigens ohne eigene Zuzahlung im Schnitt zwei Mal in der Woche besuchen, da die Kosten von der Pflegekasse übernommen werden.
 
Die nächsten Montage ab 16 Uhr werden Führungen und Info-Abende angeboten, bei denen sich interessierte Senior*innen oder ihre Angehörigen ausführlich über das Angebot der ELAN Tagespflege informieren können. Termine können bei Franziska Hansen unter Tel. 04363/9054160 vereinbart werden. (he)


UNTERNEHMEN DER REGION