Alexander Baltz

Schlemmen für den guten Zweck

Bilder

Neustadt/Rettin. Am Weltfischbrötchentag, dem „kulinarische Feiertag“, der vom Ostsee-Holstein-Tourismus ins Leben gerufen wurde, beteiligen sich zwei Neustädter und ein Rettiner Leistungsträger. Diese bieten in gewohnter Spitzenqualität leckere Fischbrötchen an. Was an diesem Tag anders ist: sie verzichten dabei auf einen Teil ihrer Einnahmen zugunsten eines guten Zwecks, denn diesen spenden sie der DGzRS, den Seenotrettern.
 
Für den Gast bedeutet das: Genießen und dabei noch Gutes tun; denn so versteht die Lübecker Bucht den Weltfischbrötchentag am 6. Mai.
 
Bei folgenden drei Betrieben kann man am Samstag schlemmen und gleichzeitig für die gute Sache spenden:
 
Cateringstand Frisch-Biss, Strandweg 66, Rettin,
Delikatessengeschäft in der Brauerei Klüvers Brauhaus, Schiffbrücke 2, Neustadt,
Das Fischbrötchenschiff Fischtempel am Hafen, Vor dem Brücktor 4-6, Neustadt.
 
Die Seenotretter freuen sich über jedes verzehrte Fischbrötchen an diesem Tag und die teilnehmenden Betriebe über regen Besuch. Ein spezieller Gast hat es sich nicht nehmen lassen, schon einmal vorab bei den Betrieben und auch bei den Seenotrettern vorbeizuschauen: Matthis, das Maskottchen des Weltfischbrötchentages. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION