Petra Remshardt

Weltfischbrötchentag im Yachthafen Grömitz

Bilder

Ein ganzer Tag gebührt dem wohl leckersten Brötchen aus dem Norden - dem Fischbrötchen. Vielerorts wird am 7. Mai der 6. Weltfischbrötchentag gefeiert. Mit einem geschmackvollen und runden Programm widmet sich die schleswig-holsteinische Ostseeküste ihrem, naja sagen wir fast, „Grundnahrungsmittel“.
Das Ostseebad Grömitz ist nicht nur das maritime Herz des OstseeFerienLandes, sondern ist auch bekannt für seine Gaumenfreuden. Ganz im Mittelpunkt und ganz oben auf der Hitliste steht bei den Gästen ohne Zweifel der leckere Fisch in allen Varianten.
 
Am Freitagnachmittag, dem 6. Mai findet ein buntes und lebhaftes Piratenbasteln mit „keep in move“ statt. Von 14 bis 17 Uhr sind alle kleinen und großen Piraten und die es gern werden wollen, herzlich eingeladen. Um 15 Uhr stehen dann kleine Stars mit einer tollen ABBA Show auf der Bühne.
Abends wird ab 19 Uhr mit „Mendocino Express“, einer Schlager Party Band, für ordentlich Stimmung gesorgt und ausgelassen mitgesungen und getanzt.
 
Am Samstag geht es weiter ab 11 Uhr mit einem Ostseeküstensound von der bekannten Gruppe Timmerhorst.
Eine extra installierte Showküche wird direkt im Yachthafen zur Vorstellung der Gastronomen und zum Kochen direkt vor den Augen des Gastes aufgebaut sein. Ab 13 Uhr werden hier alle Zuschauer mit Show-Cookings begeistert.
Um 15.45 Uhr erwartet alle noch ein besonderes Highlight - das längste Fischbrötchen Grömitz. Abends soll dann noch mal gefeiert werden - die Oldie Band „Danceon“ spielt zum Abschluss dieser zwei tollen Tage ein Livekonzert mit Hits, die jeder kennt.
Leckere Rezepte, viel Wissenswertes, Einblicke in die gastronomischen Betriebe, ein tolles Programm und natürlich viel zu probieren, das alles ist der Weltfischbrötchentag in Grömitz. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION