Reporter Timmendorf

Bürgerstiftung Ratekau: Warnwesten für die Erstklässler

Bilder
Inge Niemann von der Bürgerstiftung Ratekau (hinten links) hat vor einigen Tagen die gelben Warnwesten – stellvertretend für alle Erstklässler – an die Klasse 1b der Grundschule Ratekau und Konrektorin Christine Rabe (hinten rechts) übergeben.

Inge Niemann von der Bürgerstiftung Ratekau (hinten links) hat vor einigen Tagen die gelben Warnwesten – stellvertretend für alle Erstklässler – an die Klasse 1b der Grundschule Ratekau und Konrektorin Christine Rabe (hinten rechts) übergeben.

Foto: René Kleinschmidt

Ratekau. Vor Kurzem hat die Bürgerstiftung Ratekau an alle Erstklässler der Gemeinde Ratekau leuchtende Warnwesten übergeben. Jedes Jahr wird die Aktion von der Bürgerstiftung Ostholstein in Zusammenarbeit mit der Präventionsabteilung der Polizei durchgeführt. „Dieses Jahr konnten wir die Übergabe erst nach den Herbstferien durchführen,“ erklärt Inge Niemann, Vorsitzende der Bürgerstiftung Ratekau.

Alle ABC-Schützen der drei Grundschulen in der Gemeinde Ratekau werden mit den neongelben Westen mit Reflektorstreifen ausgestattet. „Damit sind sie vor allem jetzt in der dunklen Jahreszeit auf dem Schulweg für alle gut sichtbar.“

Die Grundschule Ratekau hat für die drei ersten Klassen 55 Westen erhalten, die Achim-Bröger-Schule in Sereetz 32 und die Otfried-Preußler-Schule in Pansdorf 45 Westen. „Unsere Schüler der ersten Klassen hatten erst vor einigen Tagen Besuch vom Verkehrs­polizisten, der mit ihnen nicht nur über das sichere Überqueren der Straße gesprochen hat, sondern auch über gut sichtbare Kleidung in der dunklen Jahreszeit“, berichtet Konrektorin Christine Rabe, die sich gemeinsam mit den Estklässlern über die Übergabe der Warnwesten freute.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Zum zweiten Mal fand jetzt in Bad Schwartau der Aktionstag „Happy Integration Kids – Doppelpass ins Leben“ unter der Leitung von DFB A-Lizenz-Trainer Jochen Bauer (vorne, liegend) statt.

Zahlreiche Sponsoren ermöglichen zweiten Fußball-Integrationstag

25.11.2021
Bad Schwartau. Nach der Erstauflage vor zwei Jahren fand in Bad Schwartau jetzt unter der Überschrift „Happy Integration Kids – Doppelpass ins Leben“ in der Ludwig-Jahn-Sporthalle der zweite Fußball-Integrationstag für Schüler:innen der…
Der neu gewählte Seniorenbeirat mit der wiedergewählten Vorsitzenden Elisabeth Lund (vo.3.v.re.), dem Kreisseniorenbeiratsvorsitzenden Wilfried Lühr (links), Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Sven Partheil-Böhnke.

Seniorenbeirat : Elisabeth Lund bleibt Vorsitzende

24.11.2021
Timmendorfer Strand. Rund 80 Gäste haben am 5. Oktober am Seniorenfrühstück der Gemeinde Timmendorfer Strand im Haus des Kurgastes in Nien­dorf/Ostsee teilgenommen. Während des Frühstücks konnten die anwesenden Senioren auch den neuen Seniorenbeirat wählen.Dr. Ulrich…
Nachdem „Fischers Wiehnacht“ im vergangenen Jahr ausgefallen ist, findet die beliebte vorweihnachtliche Veranstaltung am ersten Adventswochenende wieder im Niendorfer Hafen statt und das Crossover-Zelt lädt zum Verweilen ein.

Weihnachtliche Stimmung bei "Fischers Wiehnacht" im Niendorfer Hafen

24.11.2021
Niendorf/Ostsee. Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt - in Absprache mit dem Ordnungsamt der Gemeinde Timmendorfer Strand und dem Kreis Ostholstein – alle Einheimischen und Besucher vom 26. bis 28. November in den Niendorfer Hafen, auf die große…
So soll die neue Seebrücke in Scharbeutz nach Fertigstellung aussehen.

Neue Seebrücken für Scharbeutz und Haffkrug: Abbrucharbeiten sollen am 29. November beginnen

24.11.2021
Scharbeutz/Haffkrug. Seebrücken sind Wahrzeichen der Ostseeküste, Besuchermagnet und maritimes Herzstück der Orte. In Scharbeutz und Haffkrug sind die Seebrücken in die Jahre gekommen, darum sollen sie ersetzt werden. Die neuen Seebrücken werden dem gestiegenen…
Das abgeschobene Ehepaar befindet sich mit seinen beiden kleinen Kindern jetzt auf engem Raum bei Verwandten in Armenien.

Helferbörse ist fassungslos: Armenische Familie aus Timmendorfer Strand wurde abgeschoben

24.11.2021
Timmendorfer Strand. Am 16. November um zirka 5 Uhr geschah das Unfassbare ..... Die armenische Familie aus Timmendorfer Strand („der reporter“ berichtete bereits darüber) wurde nach sechsjährigem Aufenthalt von der Polizei und einem Mitarbeiter der Ausländerbehörde…

UNTERNEHMEN DER REGION