Reporter Timmendorf

Internationales Gesangstrio kommt in die Krummlandhalle

Bilder

Bad Schwartau. Die Stadt Bad Schwartau veranstaltet am Freitag, dem 28. Februar, um 19.30 Uhr einen klassischen Gesangsabend mit der britischen Sopranistin Sarah Gilhead sowie dem chilenischen Bass Bruno Vargas und der russischen Pianistin Ekaterina Kausch.
Das Trio wird unter dem Titel „Amore… mio?“ Liebeslieder und Liebesarien aus verschiedenen Epochen präsentieren. Unter anderem werden Arien und Lieder von Wolfgang Amadeus Mozart, Richard Strauss, Roger Quilter und Carlos Guastavino präsentiert.


Die Musiker kennen sich aus der Hamburger Musikszene und treten seit einigen Monaten als Trio auf. Die Sopranistin Sarah Gilhead studierte Musik an der Royal Holloway University London und fasziniert mit ihrer außergewöhnlichen Stimmenfülle. Die in England geborene Britin wird an diesem letzten Freitag im Februar gesanglich von Bruno Vargas unterstützt. Der chilenische Bass studierte Gesang an der Universidad Católica de Chile und ist Preisträger des internationalen Gesangswettbewerbs der Kammeroper Schloss Rheinsberg sowie Stipendiat des Richard-Wagner-Verbandes Dortmund.


Am Klavier werden die beiden von der in Russland geborenen Pianistin Ekaterina Kausch begleitet. Sie studierte Musiktheorie und Komposition in St. Petersburg sowie Klavier und Liedbegleitung in Hamburg. Sie arbeitet regelmäßig mit Solisten aus verschiedenen Opernhäusern zusammen und spielt auf Konzerten und bei verschiedenen Festivals als Pianistin.


Bad Schwartaus Kulturmanagerin Judith Ohrtmann freut sich auf einen atmosphärischen Abend in der Krummlandhalle: „Diese jungen, kosmopolitischen Musiker bringen internationales Flair in unsere Stadt!“


Der Eintritt kostet 7,50 Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Karten gibt es an der Abendkasse oder vorab beim Ticketverkauf der LN-Geschäftsstelle Bad Schwartau, Markttwiete 8, und online über „Lübeck Ticket“ (https://shop.luebeck-ticket.de). Der Einlass beginnt um 19 Uhr.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Polizeibericht

Alkoholisierter Fahrer stand unter Drogeneinfluss: 41-jähriger wollte nach Beinahe-Unfall vor der Polizei flüchten

17.02.2020
Niendorf/Ostsee. Nur durch eine Vollbremsung konnte eine Funkwagenbesatzung der Polizeistation Ratekau am Donnerstagabend, dem 13. Februar, um 22.35 Uhr einen Zusammenstoß mit einem auf ihrer Fahrspur entgegenkommenden Pkw…
Polizeibericht

Verkehrsunfallflucht in Scharbeutz – die Polizei sucht Zeugen

14.02.2020
Scharbeutz. Ein bisher noch unbekannter Fahrzeugführer ist in der Strandallee in Scharbeutz, Höhe Fischerstieg, gegen eine Granitmauer gefahren und hat sich von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um die Schäden zu kümmern.Den Ermittlungen der Polizeistation…
Kultsänger Udo Lindenberg und Hoteldirektor Jochen Stop (Maritim Seehotel, links) kennen sich bereits seit über 45 Jahren. Für Udo und seine Crew sind die Bedingungen vor Ort ideal. Stop freut sich auf seinen prominenten Gast und die beiden öffentlichen Proben in Timmendorfer Strand. Der Vorverkauf der limitierten Tickets startet am Freitag um 10 Uhr.

„Udo Lindenberg - Live 2020“: Der Vorverkauf für die musikalischen Proben in Timmendorfer Strand startet am Freitag

13.02.2020
Timmendorfer Strand. 2020 wird Udo Lindenberg seine grandiose Tour fortsetzen: Neue Städte sind ins Programm aufgenommen, große Events – wie zum Beispiel auf dem Königsplatz in München - sind angekündigt, spektakuläre…
Timmendorfer Strands Bürgermeister Robert Wagner steht seit einigen Monaten in der Kritik. Die Kommunalpolitiker, also fünf der sechs Fraktionen, streben aus diversen Gründen bereits ein Abwahlverfahren an. Dieses könnte bereits in einer vorgezogenen Sitzung der Gemeindevertretung im März in die Wege geleitet werden. Dafür wird lediglich eine Zwei-Drittel-Mehrheit benötigt, die mit den fünf Fraktionen (außer CDU) gegeben ist.

Kommt es in Timmendorfer Strand zur Abwahl des Bürgermeisters? Politik ist enttäuscht: „Bürgermeister Wagner kann verloren gegangenes Vertrauen nicht wiederherstellen“

13.02.2020
Timmendorfer Strand. Das Vertrauen zwischen Timmendorfer Strands Bürgermeister Robert Wagner (42, parteilos) und der Politik ist wohl gänzlich zerrüttet und unheilbar geschädigt. Am vergangenen Dienstagabend, dem 11. Februar,…
Wehrführer Carsten Dede darf weiter auf seinen Stellvertreter Sascha Klink (rechts) zählen, der wiedergewählt wurde.

Jahreshauptversammlung: 118 Einsätze für die Freiwillige Feuerwehr Niendorf/Ostsee

13.02.2020
Niendorf/Ostsee. 118 Einsätze, darunter ein Großbrand in Hemmelsdorf und ein Mittelbrand nach einem Blitzeinschlag im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in Niendorf/Ostsee, haben die Einsatzkräfte der Freiwillige Feuerwehr Niendorf/Ostsee im vergangenen Jahr…

UNTERNEHMEN DER REGION