Reporter Timmendorf

Nach Kunstauktion: 1.680 Euro für Kinderherz e.V.

Bilder
Stephanie Scheel (hi.li.) und Silke Szymoniak von der TSNT GmbH übergeben die Spende der Kunstauktion an die Vorsitzende von Kinderherz e.V., Barbara Bergmann (rechts), und ihre Stellvertreterin Bärbel Rieger.

Stephanie Scheel (hi.li.) und Silke Szymoniak von der TSNT GmbH übergeben die Spende der Kunstauktion an die Vorsitzende von Kinderherz e.V., Barbara Bergmann (rechts), und ihre Stellvertreterin Bärbel Rieger.

Foto: René Kleinschmidt

Timmendorfer Strand. Vom 12. bis 18. September wurden 24 Werke der vergangenen Kunstwettbewerbe in der Trinkkurhalle in Timmendorfer Strand ausgestellt und konnten dort betrachtet werden. Einige der seit Beginn der Wettbewerbe eingereichten Werke wurden oder konnten bislang von den jeweiligen Künstlern nicht abgeholt werden. Daher hat die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH) in Rücksprache mit den jeweiligen Besitzern das Projekt entwickelt, eine Versteigerung der Bilder zu Gunsten des Fördervereins Kinderherz e.V. in Timmendorfer Strand durchzuführen.

Das Mindestangebot pro Bild belief sich auf 25 Euro, das Überbieten erfolgte in 5 Euro-Schritten. Insgesamt konnten 1.680,72 Euro an Spenden für den Verein gesammelt werden.
„Wir sind sehr begeistert, dass so viele Gäste und Einheimische sich an der Aktion beteiligt haben“, freut sich Barbara Bergmann, Vorsitzende des Vereins Kinderherz e.V. „Jeder konnte einen Beitrag dazu leisten Kinderherz e.V. zu unterstützen und für sich selber ein einzigartiges Bild fu¨r den guten Zweck zu ersteigern.“

Der Förderverein Kinderherz e.V. unterstützt Kinder und Jugendliche und ist aus der Gemeinde Timmendorfer Strand nicht mehr wegzudenken.

Lebensnah, unbürokratisch und auf Augenhöhe – das ist das Credo dieses Vereins, dessen Tätigkeitsliste lang ist, um die Welt der Kinder ein bisschen gerechter zu gestalten. Ob als Einzelfallhilfe bedürftiger Familien (Erstausstattung zur Einschulung der Kinder, Kleidung, Fahrradanhänger, Busfahrkarten, Übernahme der Gebühren für Sportkurse, Hortunterbringung, etc.), Gewaltpräventionsprojekte in der KiTa, Vorschulische Sprachförderung, Schulprojekte, Baby-Treffs oder Säuglingssprechstunde.

Finanziert wird Kinderherz durch Fördermitglieder, Spenden und durch den Erlös von Losverkäufen auf Veranstaltungen. Diese fallen nun aufgrund der Corona-Maßnahmen aus, somit bricht Kinderherz auch ein Teil der so wichtigen Gelder weg.

Wer auch ohne Ersteigerung seinen Beitrag dazu leisten möchte, darf hier den gemeinnützigen Förderverein unterstützen: Bankverbindung: „Förderverein Kinderherz e.V.“, Sparkasse Holstein, IBAN: DE78 2135 2240 0135 8280 44, BIC: NOLADE21HOL.

Weitere Infos zum Verein auch im Internet unter www.kinderherz-ev.de.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Comeback auf dem Priwall in Travemünde:  Die #TRelche sind zurück!

Die #TRelche sind zurück!

28.10.2020
Travemünde. Es ist wieder „Lichtermeer“-Zeit in Travemünde: Pünktlich zum Ende der Sommerzeit bringen die drei Elche Linus, Kalli und Lumi deshalb wieder das Licht aus dem hohen Norden in das Seebad. In diesem Jahr schlagen sie seit Freitag, den 23. Oktober, ihr…
Gruppenfoto mit Abstand: Bo Anderson, stellv. Jugendwart (oben von links), Ortswehrführer Sebastian Levgrün, David Siegmund, Leiter der Kinderfeuerwehr mit Mirena, Charlotte, Niclas und Marian Günther.

Ganze Familie spendet für Nachwuchs der Feuerwehr Scharbeutz

27.10.2020
Scharbeutz. Bei trockenem Wetter und unter Corona-Bedingungen wurde der Kinder- und Jugendfeuerwehr aus Scharbeutz vor Kurzem insgesamt 444 Euro übergeben.Die Familie Günther, wo beide Kids bereits Mitglieder der Kinderfeuerwehr Scharbeutz (KFS80) und der…
Drei Fahrzeuge waren am Montagmittag in den Verkehrsunfall verwickelt, an allen Pkw entstand nach erster Einschätzung Totalschaden.

Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten in Timmendorfer Strand

27.10.2020
Timmendorfer Strand. Schon wieder ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 76 bei der Einmündung zum Höppnerweg (famila-Parkplatz) in Timmendorfer Strand: Am vergangenen Montag, dem 26. Oktober, fuhr ein Daimler Benz-Minibus V 250 aus Pirna (Sachsen) gegen 12.30 Uhr in…
Auf dem Übersichtsplan ist ersichtlich, welche Bereiche für das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasenschutzes ausgewiesen sind.

Neuer Appell der Gemeinde Timmendorfer Strand

23.10.2020
Timmendorfer Strand. Zur Sensibilisierung aller Gewerbetreibenden und Einheimischen im Rahmen der aktuellen Situation hat die Gemeinde Timmendorfer Strand einen neuen Appell an die Bevölkerung veröffentlicht.Der Corona-Inzidenzwert von 35 ist in Ostholstein…
Ab Montag, 26. Oktober, wird die marode Brücke aus Sicherheitsgründen und für dringende Erhaltungs-Arbeiten voll gesperrt. Ab Mitte November soll die Brücke dann nur noch einspurig befahrbar (mit Ampelregelung auf beiden Seiten) sein. (Foto: René Kleinschmidt)

Marode Bahnhofstraßen-Brücke ab Montag voll gesperrt

22.10.2020
Timmendorfer Strand. Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) teilt am heutigen Mittwoch mit, dass ab Montag, 26. Oktober 2020, die Arbeiten zum Erhalt der Verkehrssicherheit an der Brücke Bahnhofstraße über die B 76 in Timmendorfer Strand…

UNTERNEHMEN DER REGION