Reporter Timmendorf

Trägerverein der Gedenkstätte Ahrensbök wählt neue Vorstandsmitglieder

Bilder
Der neue Vorstand des Trägervereins der Gedenkstätte Ahrensbök (v.l.): Sven Michael Veit, Ursula Krause, Daniel Hettwich und Ingaburgh Klatt.

Der neue Vorstand des Trägervereins der Gedenkstätte Ahrensbök (v.l.): Sven Michael Veit, Ursula Krause, Daniel Hettwich und Ingaburgh Klatt.

Foto: Trägerverein/hfr

Ahrensbök. Ein neues Jahrzehnt, ein neuer Vorstand: Noch bevor die wegen Corona verschobenen Feiern zum 20. Gründungstag der Gedenkstätte Ahrensbök nachgeholt werden können, wählte der Trägerverein einen neuen Vorstand. Zum Vorsitzenden wurde Daniel Hettwich, Flüchtlingsbeauftragter des Kirchenkreises Ostholstein in Eutin, gewählt. Als seine Stellvertreterin wird Inga­burgh Klatt, die neun Jahre lang den Verein als Vorsitzende leitete, ihn aktiv und mit Rat unterstützen. Zur neuen Schatzmeisterin wurde die Eutiner Bankkauffrau Ursula Krause gewählt. Und Sven Michael Veit aus Scharbeutz ist neuer Beisitzer, während der Ahrensböker Jens-Peter Kraushaar in diesem Amt bestätigt wurde.

Zu dem Berg von Arbeit, der sich vor dem neuen Vorstand türmt, gehört die denkmalgerechte Sanierung des historischen Gebäudes, in dem 1933 ein frühes Konzentrationslager eingerichtet war. Gemeinde, Landesregierung und Landesdenkmalamt haben dem Trägerverein finanzielle Zuschüsse zugesagt, um die 245.000 Euro, die das Denkmal-Schutzprogramm der Bundesregierung zur Verfügung stellt, zu ergänzen. Auch der Kreis Ostholstein und verschiedene Stiftungen wurden um Zuschüsse gebeten, zumal seit der Kostenschätzung vor einigen Monaten Bau- und Materialkosten gestiegen sind.

Tag der offenen Tür am heutigen Mittwoch

Doch zuvor wird gefeiert. Was am 8. Mai, an dem vor zwanzig Jahren die Gedenkstätte Ahrensbök gegründet wurde, nicht möglich war, soll am Antikriegstag nachgeholt werden. Der Trägerverein lädt Mitglieder und Interessierte am Mittwoch, dem 1. September, ab 13 Uhr zu einem Tag der offenen Tür in die Gedenkstätte ein. Zum Programm gehört ein Gespräch zwischen den Gründungsmitgliedern Michael Schwer und Barbara Braß, wie sie sich an die Anfänge vor mehr als zwanzig Jahren erinnern. Die heute so aktuelle Frage „Was geht uns das an? “ steht im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion von einer Gruppe junger Teilnehmerinnen; Sebastian Sakautzki, Leiter des Projekts „Jugend erinnert“, moderiert.

Der Tag der offenen Tür bietet außerdem die Gelegenheit, zwei filmische Arbeiten in Anwesenheit der Filmemacher*in zu sehen. „Verdrängen und Erinnern. Eine Kindheit im Nationalsozialismus“, ist ein Film, den die Dithmarscher Filmemacherin Martina Fluck mit den beiden Zeitzeugen und Vereinsmitgliedern Hans Otto Mutschler und Jörg Wollenberg drehte. Das Videotagebuch, das der Neustädter Filmemacher Jens Westen drehte, entstand im November 2020 anstelle eines Jugendsommerlagers im Rahmen des bundesweiten Förderprogramms „Jugend erinnert“.

Keine Feier ohne Grußworte. So wird der Staatssekretär im Ministerium für Bildung und Kultur, Oliver Grundei, die Landesregierung, Kreipräsident Harald Werner den Kreis Ostholstein vertreten. Die Gäste des Trägervereins sind anschließend eingeladen, bei Getränken und Häppchen den Tag der offenen Tür ausklingen zu lassen.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Martin Kämpfer & Band unterhalten das Publikum am Dienstagabend bis 21 Uhr beim letzten „HafenKonzert“ im Rahmen des „Kultursommers 2021“ im Niendorfer Hafen.

Martin Kämpfer & Band live beim HafenKonzert

23.09.2021
Niendorf/Ostsee. Am Dienstag, dem 28. September, präsentiert die Timmendorfer Strand Niendorf GmbH im Rahmen des „Kultursommers 2021“ auf der Festwiese im Niendorfer Hafen ein Konzert mit „Martin Kämpfer & Band“. Beginn ist um 19 Uhr. Ziel der Veranstaltungsreihe ist…
Am kommenden Wochenende wird ein Teil des Freistrandes in Niendorf/Ostsee wieder zur Konzertfläche.

StrandKonzerte mit Culcha Candela und Vicky Leandros: Jetzt kommen die Stars nach Niendorf/Ostsee

22.09.2021
Timmendorfer Strand-Niendorf/Ostsee. Nach der erfolgreichen Konzertreihe „Stars am Strand“ am zweiten September-Wochenende freut sich die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus (TSNT) GmbH auf das nächste große Highlight am Freistrand in Niendorf/Ostsee. Mit Culcha…
Die Band Friedrich Jr. ist im Rahmen des Kultusommers am Donnerstag ab 17 Uhr in Travemünde live zu erleben.

Countdown für den Kultursommer in Travemünde

22.09.2021
Travemünde. Der Travemünder Kultursommer verabschiedet sich! Zahlreiche Auftritte regionaler Künstler haben während der Sommermonate in Travemünde das kulturelle Leben wieder live auf die Bühne an den Strandterrassen unter freiem Himmel gebracht und lang ersehnte…
Der Pandemie geschuldet fand lediglich ein kleinerer Empfang zum 50-jährigen Bestehen des Kindergartens „Sonnenstrahl“ und des 25. Gründungstags des Fördervereins statt. Ein größeres Fest soll im nächsten Jahr nachgeholt werden.

Doppeltes Jubiläum in der Kindertagesstätte „Sonnenstrahl“

22.09.2021
Ratekau. Gleich doppelten Grund zum Feiern gab es vor Kurzem in der evangelischen Kindertagesstätte „Sonnenstrahl“. Zum einen feiert die Einrichtung in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen, zum anderen wurde der Förderverein der Tagesstätte vor 25 Jahren ins Leben…
Vier ehemalige Schützenkönige durften die Königsflagge von Helmut II. hissen.

Scharbeutzer Schützen: Die Königsflagge weht

21.09.2021
Scharbeutz. Am Samstag, dem 11. September, wurde in feierlichem Rahmen die Königsflagge des Scharbeutzer Schützenkönigs Helmut II. Franke gehisst.Angeführt von dem Ehrengast, der Scharbeutzer Bürgermeisterin Bettina Schäfer, und dem Dorfvorsteher (und Schützenbruder)…

UNTERNEHMEN DER REGION