Reporter Timmendorf

Verkehrsseminar „Sicher mobil“: Senioren übergeben Spende an Jugendfeuerwehr

Bilder
Vor den Seminarteilnehmern und Fahrlehrer Stefan Rath übergibt der Seniorenratsvorsitzende Dieter Dammast das Sparschwein mit der gesammelten Spende an Gabriela Johann von der Freiwilligen Feuerwehr Ovendorf.

Vor den Seminarteilnehmern und Fahrlehrer Stefan Rath übergibt der Seniorenratsvorsitzende Dieter Dammast das Sparschwein mit der gesammelten Spende an Gabriela Johann von der Freiwilligen Feuerwehr Ovendorf.

Foto: Stefan Setje-Eilers

Ratekau. Seit einigen Jahren schon bietet der Seniorenrat der Gemeinde Ratekau das Verkehrsseminar „Sicher mobil“ an, in dem Fahrlehrer Stefan Rath die Senioren über alles Wichtige in Sachen Straßenverkehr und die Fahrtauglichkeit im Allgemeinen informiert. Dabei handelt es sich um ein Programm des Deutschen Verkehrssicherheitsrats zu dem alle interesserten Senioren eingeladen sind.

„Es handelt sich um ein kostenloses Angebot, die Kursgebühr übernimmt der ADAC. Übrigens muss hier niemand befürchten, etwa seinen Führerschein zu verlieren. Im Gegenteil. Sinn des Seminars ist, dass wir die Teilnehmer auf dem Laufenden halten, damit sie länger fahrtauglich bleiben“, erklärt der Seniorenratsvorsitzende Dieter Dammast.

 



Im Rahmen dieser Veranstaltung, die immer am ersten Dienstag im Monat um 10 Uhr im Seniorentreff Ratekau stattfindet, haben die Teilnehmer auch diesmal das Sparschwein rumgereicht und für die gute Sache gesammelt.

Die letzte Spende ging vor zwei Jahren an die Jugendfeuerwehr Pansdorf. Die jetzige ist für die Jugendfeuerwehr in der Ostgemeinde Ratekau bestimmt.

Zusammengekommen sind 152 Euro, die der Seniorenrat noch einmal auf 200 Euro aufgestockt hat. Gabriela Johann, Stellvertretende Ortswehrführerin der Freiwilligen Feuerwehr Ovendorf nahm die Spende entgegen. „Die Jugendfeuerwehr kann jede Spende gut gebrauchend. Wir werden schon einen Verwendungszweck finden. Vielleicht für einen Grillnachmittag“, sagte sie und bedankte sich für die Spende.

 



Jetzt geht die Sammelaktion in eine neue Runde. „Die nächste Spende ist dann für die Feuerwehr in Ratekau bestimmt“, teilte Dieter Dammast mit, bevor Fahrlehrer Stefan Rath mit dem „Unterricht“ begann.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage