Reporter Timmendorf

Am Samstag: Kinderuni erklärt, wie Strom aus Wind funktioniert

Bilder
Seit zwanzig Jahren stehen Windenergieanlagen auf dem Krumbecker Hof; besichtigt wird eine neue Enercon E70. (Foto: Gerhard Moser, Krumbeck)

Seit zwanzig Jahren stehen Windenergieanlagen auf dem Krumbecker Hof; besichtigt wird eine neue Enercon E70. (Foto: Gerhard Moser, Krumbeck)

Stockelsdorf. Wie viel Kraft hat der Wind? Wie kommt der Strom in eine Windenergieanlage und von dort wieder hinaus? Und wenn mal Flaute ist, gehen dann die Lichter aus? Für Kinder und Jugendliche zwischen sieben und vierzehn Jahren gibt’s die Antworten auf der Kinderuni der Bürgerstiftung Stockelsdorf am Samstag, dem 15. September.

Eigentlich lernt ja niemand freiwillig am Wochenende. Doch für das Programm, das die Bürgerstiftung Stockelsdorf in ihrer Kinderuni auf die Beine stellt, stehen die Kinder und Jugendlichen aus Stockelsdorf und Umgebung regelmäßig gern früher auf.
Diesmal beginnt die „Vorlesung“ mit einer Exkursion zur Windenergieanlage in Krumbeck. „Dort lässt sich am besten erklären, aus welchen Bauteilen eine Anlage besteht“, so Nicole Knudsen (kleines Foto) vom Landesverband Windenergie, „Warum eine Mühle drei Rotorblätter hat und nicht zwei oder vier oder wie schnell sich diese drehen. Die Dimensionen sind ja schon beeindruckend.“

In der Scheune des Krumbecker Hofes geht es dann weiter mit der Vorlesung. Da geht es um Fragen wie „Was ist eigentlich Wind? Was ist Strom? Und natürlich: Wie macht eine Windenergieanlage Strom aus Wind?“
„Kinder wachsen heute mit Erneuerbaren Energien auf, für sie ist es eine ganz natürliche Energieerzeugung. Da ist es doch prima, wenn sie auch wissen, wie diese funktionieren. Und am Ende der Vorlesung wissen die Kinder und Jugendlichen dann auch, wie lange sie für einen Tag Strom aus Wind Fernsehen gucken können,“ so Nicole Knudsen weiter.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung mit Vor- und Zunamen ist erforderlich unter www.buerger-stiftung-ostholstein.de. Hin- und Rückfahrt mit dem Bus ab Haltestelle Gerhard-Hilgendorf-Schule, Rensefelder Weg 2 (vor dem Eingangstor). Abfahrt ist um 9.45 Uhr, die Rückkehr gegen 12.30 Uhr.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
In der Innenstadt stellen die Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Bad Schwartau-Rensefeld sich und ihre Arbeit vor.  (Foto: FF/hfr)

Verkaufsoffener Sonntag: Feuerwehr Bad Schwartau-Rensefeld stellt sich vor

25.04.2019
Bad Schwartau. Am Sonntag, dem 28. April, präsentiert sich die Feuerwehr Bad Schwartau-Rensefeld im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags auf dem Marktplatz in Bad Schwartau. Besucher haben die Möglichkeit, sich an vier Stationen ein Bild von der Arbeit der Feuerwehr zu...
Radeln für ein gutes Klima. (Foto: Kreis Ostholstein)

STADTRADELN in Ostholstein: Im September wird erneut um die Wette geradelt

25.04.2019
Ostholstein. Nach dem tollen Erfolg der wettbewerblichen Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses im Jahr 2018 nimmt der Kreis Ostholstein nun im Jahr 2019 zum zweiten Mal teil. Insgesamt konnten im vergangenen Jahr im Kreisgebiet 136.296 klimafreundliche Kilometer...
Sich fürs Gemeinwohl einsetzen. „Das mag ich“, sagt Jochen Steigerwald. Der 45-Jährige ist neuer Behindertenbeauftragter der Gemeinde Stockelsdorf. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Jochen Steigerwald ist Stockeldorfs neuer Behindertenbeauftragter

25.04.2019
Stockelsdorf. Jochen Steigerwald ist der neue Behindertenbeauftragte der Gemeinde Stockelsdorf. Der 45-Jährige hat sich gegen mehrere Bewerber durchgesetzt und wurde vor kurzem für die nächsten fünf Jahre vom Hauptausschuss der Gemeinde Stockelsdorf zum Nachfolger von...
Spontan sagte der Bad Schwartauer Fachbetrieb dem Umweltbeirat seine Unterstützung zu.

Schwartauer Fachbetrieb unterstützt Umweltbeirat spontan: „Schnelle Drainage“ für das Grüne Klassenzimmer

25.04.2019
Bad Schwartau. Es war ein zufälliges Treffen mit schönen Folgen. Vor einigen Wochen traf der Umweltbeirats-vorsitzende Rudolf Meisterjahn bei Pflegearbeiten im Kurpark Norbert Birmes, Inhaber der Schwartauer Fachfirma „Grüne...
Der "Blumenbrunnen" auf dem Timmendorfer Platz. (Foto: TSNT GmbH)

Beliebtes Fotomotiv: Der „Blumenbrunnen“ von Timmendorfer Strand

25.04.2019
Timmendorfer Strand. Pünktlich zu Ostern wurde wieder der Osterbrunnen im Herzen von Timmendorfer Strand aufgebaut. In dem mehrstöckigen Frühlingsbrunnen sind rosa und rot gefüllte Tulpen, gelbe und rosafarbene Tahiti-Narzissen und weitere blaue Farbtupfer als Akzente...

UNTERNEHMEN DER REGION