Reporter Timmendorf

„Erlebnistouren für Entdeckungslustige“: Neue Regionalkarte mit App für die Innere Lübecker Bucht

Bilder
Stellten die neue Regionalkarte jetzt in Ratekau vor: Wolf-Dieter Klitzing, Vorsitzender der AktivRegion, Eike Grimm (Gemeinde Ahrensbök), Tanja Schridde, Projektmanagerin der AktivRegion und Ulrike Grimm (TALB). (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Stellten die neue Regionalkarte jetzt in Ratekau vor: Wolf-Dieter Klitzing, Vorsitzender der AktivRegion, Eike Grimm (Gemeinde Ahrensbök), Tanja Schridde, Projektmanagerin der AktivRegion und Ulrike Grimm (TALB). (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Innere Lübecker Bucht. Die AktivRegion Innere Lübecker Bucht hat gemeinsam mit ihren Mitgliedskommunen eine neue Freizeitkarte für Radfahrer und Wanderer erarbeitet. Eine Übersichtskarte im Maßstab 1:42.000 sowie 22 Tourenvorschläge, die auch als App zur Verfügung stehen, laden ein, die landschaftlich und kulturell vielfältige Region zu erkunden. Die Strecken führen durch Ahrensbök, Neustadt, Sierksdorf, Scharbeutz, Timmendorfer Strand, Ratekau, Bad Schwartau und Stockelsdorf. Aktiv sein und dabei Land und Leute kennenlernen wird bei der Urlaubsplanung vieler Gäste immer wichtiger und funktioniert quasi zu jeder Jahreszeit. Die Touren orientieren sich daher an regionstypischen Themen statt an kommunalen Grenzen. Sie verteilen sich auf zehn Broschüren, die mit Titeln wie „Butter bei die Fische“, „Architektouren“, „Quellen der Kunst“, „Zeitreisen“, „Eiszeitliches“, „Wild- und Waldlife“ oder „Pulsbeschleuniger“ unterschiedliche Interessen ansprechen. Die Broschüren enthalten neben Kartendarstellungen und Tourenbeschreibungen mit Informationen zum jeweiligen Thema auch Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Freizeitangeboten in der Region.
Die Strecken, die häufig Küste und Binnenland miteinander verbinden, sind zwischen zwei und 80 Kilometer lang. Sie bieten Vorschläge für jede Kondition an, vom gemütlichen Spaziergang bis zur Rennradtour. Abkürzungen sowie Abschnitte, die sich besonders gut eignen, um erwandert zu werden, sind entsprechend gekennzeichnet.
Wolf-Dieter Klitzing, Vorsitzender der AktivRegion, betont, dass sich das Produkt keineswegs nur an Urlaubsgäste richtet: „Auch Einheimische werden hier viele Anregungen finden, um Küste und Binnenland neu zu entdecken.“ Zahlreiche ortskundige Fachleute haben an der Erstellung mitgewirkt und neben Fotomaterial auch interessante Hintergrundinformationen und so manchen Geheimtipp beigetragen. „Wir haben somit ein echtes regionales Produkt geschaffen“, ergänzt Regionalmanagerin Tanja Schridde.
Für die Realisierung hatte der Vorstand der AktivRegion im Herbst 2016 Fördermittel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) zugesagt. Die Gesamtkosten für die Erstellung der Karte und die Programmierung der App belaufen sich auf rund 44.000 Euro. Hiervon fließen rund 21.000 Euro aus dem ELER. Die verbleibenden Kosten teilen sich die AktivRegion und die beteiligten Kommunen.
Die Karte „Erlebnistouren für Entdeckungslustige“ ist ab sofort für 4,90 Euro in den Tourist-Infos Timmendorfer Strand, Scharbeutz, Sierksdorf und Neustadt sowie in den Rathäusern der beteiligten Kommunen erhältlich. Die Nutzung der App ist kostenfrei.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Informierten über den Breitbandausbau in Ratekau (v.l.): Torsten Hindenburg (ZVO), Ilka Böhm (Gemeinde Ratekau), Bürgermeister Thomas Keller und Simona Schumacher (TNG). (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Turbo-Internet durch Breitbandausbau: Vorvermarktungsphase in der Gemeinde Ratekau startet

15.02.2019
Ratekau. Der Breitbandausbau ist ein Thema, das die Gemeinde Ratekau schon seit Jahren beschäftigt. Wer sich halbwegs vernünftig im Internet bewegen will, sollte wenigstens mit 30 MBit/s unterwegs sein. Diese 30 MBit/s stellen die so genante Grundversorgung dar. „Doch...
Cornelia Techen (von links), Leiterin des Evangelischen Kindergarten Timmendorfer Strand, Barbara Bergmann, Vorsitzende von Kinderherz e.V., und die neue Kinder- und Jugendpflegerin der Gemeinde Timmendorfer Strand, Elif Lehmann, weisen auf die Familien-Aktionen hin. (Foto: René Kleinschmidt)

Bewusster Umgang mit dem Handy / Kampagne startet am 15. Februar: „Heute schon mit Ihrem Kind gesprochen?“

14.02.2019
Timmendorfer Strand/Scharbeutz. Smartphones sind nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Und trotzdem gibt es Zeiten, in denen Eltern sich überlegen sollten, das Smartphone auch mal wegzulassen. Solche Momente sind die schönsten...
Neun Schülerinnen und Schüler aus Lateinamerika waren für drei Wochen zu Gast an der Lübecker Bucht. (Foto: OGT)

Neun wissbegierige Gastschüler auf dem ersten Schritt ins Auslandsjahr: Von Lateinamerika nach Ostholstein

13.02.2019
Timmendorfer Strand. Ein Jahr lang in einem fremden Land auf einem fremden Kontinent verbringen und dabei die jeweilige Landessprache lernen? Dazu entschieden sich neun mutige SchülerInnen aus Lateinamerika. Alle besuchten für...
Bereits zum dritten Mal veranstaltet die TSNT GmbH das Fackelfest am Freistrand in Niendorf/Ostsee, Nähe Niendorfer Hafen. (Foto: René Kleinschmidt)

Fünf Riesenfackeln (und mehr) werden am Samstag entzündet: Großes Fackelfest am Freistrand in Niendorf/Ostsee

13.02.2019
Niendorf/Ostsee. Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt zur ersten Veranstaltung in diesem Jahr am Samstag, dem 16. Februar, an den Freistrand von Niendorf/Ostsee ein. Mit Einsatz der Dunkelheit, gegen 18 Uhr,...
Die Scharbeutzer Grünen machen auf den massiven Holzeinschlag im Kammerwald aufmerksam. (Foto: Die Grünen)

Abholzungen im Kammerwald in Scharbeutz: GRÜNE fordern: „Wald soll naturverträglicher genutzt werden“

13.02.2019
Scharbeutz. Seit Beginn des Winters sind Spaziergänger*innen, Jogger*innen, Hundebesitzer*innen erschrocken und empört über den massiven Holzeinschlag im Kammerwald. Überall liegen unzählige Baumstämme aufgestapelt an den...

UNTERNEHMEN DER REGION