Reporter Timmendorf

Feierliche Fahrzeugübergabe: Drei neue Feuerwehrfahrzeuge für die Gemeinde Scharbeutz

Bilder

Scharbeutz. Zahlreiche Gäste waren der Einladung von Bürgermeister Volker Owerien zur feierlichen Fahrzeugübergabe am Gerätehaus der Ortsfeuerwehr Scharbeutz gefolgt – die Besonderheit dieser Veranstaltung lag auf der Hand, gleich drei neue Fahrzeuge sollten der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Scharbeutz übergeben werden.
Ein Novum, selbst für Bürgermeister Owerien, der in seinen nunmehr fast 18 Jahren im Amt bereits 21 Fahrzeuge (Boote und Anhänger noch gar nicht mitgezählt) an die Feuerwehr übergeben durfte und auch der stellvertretende Landrat Timo Gaarz und Kreiswehrführer Thorsten Plath hoben die Besonderheit dieser Veranstaltung hervor, denn diese Investition sei vor allem eine Investition in die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Scharbeutz, erläuterten beide.
Das nun an die Ortsfeuerwehr Scharbeutz übergebene 250 PS starke Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug (HLF 10) ersetzt ein Fahrzeug aus 1995 und passt die Ausrüstung an die wachsenden Herausforderungen und den steigenden Einsatzzahlen an.
Das Mehrzweckfahrzeug (MZF) – ein Volkswagen T6 mit neun Sitzplätzen – welches ebenfalls bei der Ortsfeuerwehr Scharbeutz steht, dient im Einsatzfall als Führungsfahrzeug und als Transportfahrzeug für die Mitglieder, über 100 hat die Ortsfeuerwehr in den Nachwuchs- und Einsatzabteilungen.
Der Gerätewagen-Logistik, ein 177 PS starker Volkswagen Crafter mit Ladebordwand und rund zwei Tonnen Zuladung, dient der gesamten Gemeindefeuerwehr als praktisches Transportfahrzeug für Geräte und Material. Mit diversen Modulen können die Einsatzkräfte beispielsweise eine Wasserversorgung über lange Wegstrecken aufbauen, Stromversorgung und Beleuchtung aufbauen sowie Atemschutzgeräte und Schläuche tauschen.
Eine Besonderheit stellt die Komponente „Einsatzhygiene“ dar, so können bereits an der Einsatzstelle Reinigungsmaßnahmen an Personal und Material vorgenommen und Bekleidung kann getauscht werden. So soll die Gefährdung durch giftige Stoffe aus dem Brandrauch minimiert werden.
Rund 450.000 Euro haben die drei neuen Fahrzeuge gekostet, viel Geld, aber eine notwendige Investition, da waren sich alle Anwesenden einig.
Dennoch eine außergewöhnliche Leistung, die Gemeindewehrführer Patrick Bönig zu würdigen wusste, denn das man in der Gemeinde Scharbeutz einen durchweg hochmodernen Fuhrpark habe, verdanke man den engagierten Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertretern, aber ganz besonders auch dem Bürgermeister, der in seiner Amtszeit Maßstäbe gesetzt und die Feuerwehr immer mit voller Kraft unterstützt habe.
„In meinen nun erst vier Jahren als Gemeindewehrführer habe ich bereits sieben neue Fahrzeuge übernehmen dürfen und Nummer Acht folgt im nächsten Jahr“, ergänzt Bönig, „das zeigt, welch hohen Stellenwert die Feuerwehren und damit die Sicherheit unserer Mitbürger und Gäste in unserer Gemeinde haben.“
Einen Wunsch in Richtung Politik gab es abschließend noch von Kreiswehrführer Plath: „Die schönen, neuen Autos müssen jetzt nur noch in einer schönen, neuen Wache stehen.“ Die Zustimmung der Feuerwehrleute, geäußert durch langanhaltenden Applaus, war ihm gewiss.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Bad Schwartaus Bürgermeister Dr. Uwe Brinkmann stellt die Kooperation vor.

Studierende untersuchen Grundlagen zur Gesundheitsmarke: Bad Schwartau startet Kooperation mit Technischer Hochschule

17.10.2019
Bad Schwartau/Lübeck. „Begleiten Sie uns auf dem Weg zu einer starken Gesundheitsmarke. Bad Schwartau heißt Sie herzlich willkommen!“ Mit dieser Einladung an die rund 50 Studierenden der TH Lübeck / BWL-Gesundheitswirtschaft...
Beim Haffkruger Lichterfest verwandeln wunderschöne Illuminationen den Haffwiesenpark auch in diesem Jahr wieder in ein Lichtermeer. (Foto: Veranstalter/hfr)

Am Samstag im Haffwiesenpark: Lichterfest in Haffkrug

17.10.2019
Haffkrug. Die dritte aller vier Jahreszeiten an der Ostsee gebührend genießen und feiern, sich den Wind so richtig um die Nase wehen zu lassen und nach einem ausgedehnten Strandspaziergang die Veranstaltung Lichterfest Haffkrug des Tourismusvereines Haffkrug e.V....
Jens Clauß (r.) und Patrick Lakins aus dem Vorstand des Gemeinnützigen Bürgervereins Stockelsdorf übergeben eine Kopie der Urkunde an Stockelsdorfs Bürgermeisterin Julia Samtleben.

Gründung schon vor 1303: Stockelsdorf älter als geglaubt

17.10.2019
Stockelsdorf. Ist Stockelsdorf älter als bislang angenommen? Nach bisheringen Aufzeichnungen wurde das Gründungsjahr auf 1303 datiert. Vor Kurzem allerdings ist der engagierte Historiker aus dem Vorstand des Gemeinützigen Bürgervereins Stockelsdorf Jens Clauß im...
Die Lesepatinnen Petra Stern (von links), Claudia Didszun und Asta Noack machen sich mit dem Unterrichtsmaterial vertraut. (Foto: Martina Janke-Hansen/hfr)

Endlich lesen ohne Angst: Auftakt für „Mentor - die Lesepaten“ in Timmendorfer Strand

16.10.2019
Timmendorfer Strand. Vereint in dem Wunsch, Kindern die Freude am Lesen zu vermitteln, haben sich in Timmendorfer Strand zum Start des von der Bürgerstiftung-Ostholstein unterstützten Projekts „Mentor“ elf Lesepatinnen in der GGS-Strand-Europaschule...
Timmendorfer Strands 1. stellvertretende Bürgermeisterin Melanie Puschaddel-Freitag (v.li.), Regina Maaß und, Christina Bonke vom Fachdienst „Umwelt“ pflanzten in der vergangenen Woche mit dem Garten-Experten Daniel Szogs den ersten Baum.  (Foto: Gemeinde Tdf. Strand/hfr)

Auftaktveranstaltung in der letzten Woche: Baumpaten für Timmendorfer Strand

16.10.2019
Timmendorfer Strand-Niendorf/Ostsee. Unter dem Motto „Jeder Baum zählt, seien Sie mit dabei!“ hat die Gemeinde Timmendorfer Strand in der vergangenen Woche mit einer Baumpflanzaktion im Neubaugebiet Blumenkoppel in Niendorf/Ostsee eine Reihe von Mitmachaktionen zur...

UNTERNEHMEN DER REGION