Reporter Timmendorf

Jugendrotkreuz Ratekau besuchte DRK-Blutspendedienst

Bilder
Ratekau/Lütjensee. „Klein lernen, Großes zu tun“ – das ist das Motto des Jugendrotkreuzes im DRK-Ortsverein Ratekau-Sereetz. Unter der Anleitung ihrer Gruppenleiterin Sabine Boesger lernen die Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen sechs und 16 Jahren früh, was es bedeutet, Verantwortung zu übernehmen, Natur und Umwelt zu schützen oder sich für seine Mitmenschen einzusetzen. 24 aktive Mitglieder hat das örtliche Jugendrotkreuz derzeit.
Unter anderem bei insgesamt fünf DRK-Blutspendeterminen jährlich in Ratekau und Sereetz stellen die Mitglieder des Jugendrotkreuzes unter Beweis, dass sie es mit dem Engagement für andere Menschen ernst nehmen. Denn bereits die Jüngsten aus der Gruppe helfen dann regelmäßig mit Spielen und Basteln bei der Kinderbetreuung vor Ort bei den Spendeaktionen. Eine wichtige Aufgabe, während die Eltern mit ihrem Einsatz als Blutspender Leben retten.

Kurz vor dem kommenden Blutspendetermin in Ratekau am Dinetag, dem 30. Oktober, hat eine Gruppe von 14 Jungen und Mädchen nun das DRK-Institut für Transfusionsmedizin in Lütjensee (Kreis Stormarn) besucht, um sich rund um das überlebenswichtige Thema Blutspende zu informieren. Till Quint vom DRK-Blutspendedienst Nord-Ost klärte die interessierten Besucher darüber auf, was eigentlich mit dem Spenderblut nach der Blutspende passiert und warum es langfristig so wichtig ist, auch junge Menschen vom Engagement als Blutspender zu überzeugen. „Die Jungen und Mädchen vom Jugendrotkreuz des DRK-Ortsvereins Ratekau-Sereetz mit Sabine Boesger (stehend ganz links) und Till Quint (hintere Reihe ganz rechts) Jugendrotkreuz sind auch die nächste Generation von Blutspendern. Mit Information und Aufklärung zum Thema früh zu beginnen, ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit“, so Quint. Auch JRK-Gruppenleiterin Sabine Boesger ist stolz auf ihr junges Team: „Selbst die Jüngsten sind konzentriert und engagiert bei der Sache. So macht die Arbeit im Jugendrotkreuz einfach immer wieder große Freude“.

Zur nächsten Blutspendeaktion in Ratekau sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Im Rahmen der Aktion „Spender werben Spender“ haben diejenigen Blutspender, die einen Neuspender zu dieser DRK-Blutspendeaktion mitbringen, sowie alle Erstspender die Chance, eine dreitägige Städtereise in 2019 für zwei Personen in eine europäische Metropole zu gewinnen. Als Reiseziel stehen dem Gewinner London, Barcelona, Paris oder Rom zur Auswahl. Der Aktionszeitraum zur Teilnahme an dieser Verlosung einer Städtereise läuft bis einschließlich 30. November. Die Aktion gilt für alle DRK-Blutspendetermine in Schleswig-Holstein und Hamburg.

Termine und Informationen zur Blutspende unter www.blutspende.de oder über das kostenlose Servicetelefon 0800/1194911.

Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Bauingenieur Alexander Schmidt (rechts) von der Stadt Bad Schwartau und Tim Bolbrinker, Vertriebsmitarbeiter der Firma Gollan, stellen die Container vor, die in Zukunft im Stadtgebiet aufgestellt werden. (Foto: René Kleinschmidt)

Straßenreinigung und Laubbeseitigung im Stadtgebiet: Bad Schwartau stellt wieder Laubcontainer auf

22.10.2019
Bad Schwartau. Jedes Jahr aufs Neue läutet das Farbspiel der Blätter die Herbstsaison ein. So schön dieses anzusehen ist, so schnell fallen aber auch die Blätter. Das Laubproblem in mehreren Straßenzügen ist der Stadtverwaltung von Bad Schwartau bekannt. Jedoch wurde...
Luftaufnahme vom Fundort der gefesselten Lübeckerin. (Foto: Polizei)

Junge Lübeckerin gefesselt und geknebelt in der Feldmark aufgefunden: Erneuter Zeugenaufruf - Polizei sucht einen hellen Transporter

22.10.2019
Mönkhagen/Eckhorst. Am Samstagmorgen, dem 12. Oktober, wurde gegen 8.30 Uhr von einem Autofahrer eine 20-jährige Lübeckerin gefesselt und geknebelt in der Feldmark kurz vor der Autobahnzufahrt Mönkhagen/Autobahn 20 gefunden. Ein...
Der amtierende Bürgermeister der Gemeinde Scharbeutz, Volker Owerien, gratuliert seiner Nachfolgerin Bettina Schäfer zur gewonnenen Wahl. (Foto: René Kleinschmidt)

Gemeinde Scharbeutz bekommt 2020 eine Bürgermeisterin: Bettina Schäfer gewinnt Stichwahl gegen Andreas Zimmermann

21.10.2019
Scharbeutz. Das war ein klares Ergebnis: Bei der Stichwahl für das Bürgermeisteramt der Gemeinde Scharbeutz am vergangenen Sonntag, dem 20. Oktober, holte die parteilose Kandidatin Bettina Schäfer, Leiterin des Bauhofes der...
Bad Schwartaus Bürgermeister Dr. Uwe Brinkmann stellt die Kooperation vor.

Studierende untersuchen Grundlagen zur Gesundheitsmarke: Bad Schwartau startet Kooperation mit Technischer Hochschule

17.10.2019
Bad Schwartau/Lübeck. „Begleiten Sie uns auf dem Weg zu einer starken Gesundheitsmarke. Bad Schwartau heißt Sie herzlich willkommen!“ Mit dieser Einladung an die rund 50 Studierenden der TH Lübeck / BWL-Gesundheitswirtschaft...
Beim Haffkruger Lichterfest verwandeln wunderschöne Illuminationen den Haffwiesenpark auch in diesem Jahr wieder in ein Lichtermeer. (Foto: Veranstalter/hfr)

Am Samstag im Haffwiesenpark: Lichterfest in Haffkrug

17.10.2019
Haffkrug. Die dritte aller vier Jahreszeiten an der Ostsee gebührend genießen und feiern, sich den Wind so richtig um die Nase wehen zu lassen und nach einem ausgedehnten Strandspaziergang die Veranstaltung Lichterfest Haffkrug des Tourismusvereines Haffkrug e.V....

UNTERNEHMEN DER REGION