Seitenlogo
Reporter Timmendorf

SPD Stockelsdorf: Ein Kinderstadtplan für die Großgemeinde

Stockelsdorfs Bürgermeisterin Julia Samtleben freut sich über den gelungenen Kinderstadtplan, den Ralf Labeit (v.l.), Karl-Ludwig Tretau und Jens Andermann vom SPD-Ortsverein für die Großgemeinde herausgebracht haben.

Stockelsdorfs Bürgermeisterin Julia Samtleben freut sich über den gelungenen Kinderstadtplan, den Ralf Labeit (v.l.), Karl-Ludwig Tretau und Jens Andermann vom SPD-Ortsverein für die Großgemeinde herausgebracht haben.

Bild: hfr

Stockelsdorf. Der SPD-Ortsverein Stockelsdorf gibt in Abstimmung mit der Gemeinde Stockeldorf einen Kinderstadtplan heraus. 31 Kinderspielplätze haben Jens Andermann und Karl-Ludwig Tretau vom SPD-Ortsverein in der Großgemeinde Stockelsdorf aufgesucht und fotografiert. Danach hat Sebastian Först die Standorte akribisch mit Piktogrammen und Nummern in das Stockelsdorfer Straßennetz eingetragen, ebenso die Standorte von Kindertagesstätten, Schulen, Feuerwehren und anderen Punkten von öffentlichem Interesse.
„Das Design für den Kinderstadtplan stammt von der Grafikerin Sabine Baerwald aus Timmendorf, die Inhalte lieferten wir“, sagt Ralf Labeit, der die Umsetzung des Projektes übernommen hat. Letztlich hatte die Fürsprache von Stockelsdorfs Bürgermeisterin Julia Samtleben den Anstoß zur Realisierung des Projektes gegeben, das einiges an zeitlichen und finanziellen Ressourcen erforderte.
„Der Stadtplan in nun in einer Auflage von 5.000 Stück erschienen und wird kostenlos im Rathaus, in der Bücherei, in Stockelsdorfer Geschäften und in den Kitas und Schulen der Gemeinde vorgehalten“, so die Verwaltungschefin.
Ralf Labeit bedankt sich herzlich bei den Unternehmen aus der Region, die die Herstellung und den Druck dieses besonderen Stadtplanes ermöglicht haben und betont, dass der Plan dem Gemeinwohl diene und bewusst politisch neutral gestaltet worden sei.
Mit diesem Plan können die Kinder nun – auch zusammen mit den Eltern – in der Großgemeinde mit ihren zehn Dörfern auf Entdeckungstour gehen. Spiel- und Sportplätze sind mit Hilfe des Planes genauso leicht zu finden wie Kindergärten, Schulen oder die Bücherei und das Rathaus.
Der Stadtplan leistet auch einen Beitrag, dass sich neu zugezogene Familien in Stockelsdorf schneller zurechtzufinden.
Für den Fall, dass etwas Wichtiges vergessen wurde, bitten die Macher des Planes um eine Nachricht. „Wir freuen uns über Ideen und Vorschläge, die wir gegebenenfalls bei der nächsten Ausgabe berücksichtigen werden“, so Ralf Labeit. Kontakt per E-Mail an info@spd-stockelsdorf.de.

Weitere Nachrichten aus Tdf. Strand

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen