Reporter Timmendorf

Timmendorfer Hauptausschuss spricht sich für einen gemeinsamen Bahnhof in Ratekau aus

Bilder
So könnte nach ersten Ideen der gemeinsame Bahnhaltepunkt in Ratekau aussehen. (Grafik: Agentur BahnStadt)

So könnte nach ersten Ideen der gemeinsame Bahnhaltepunkt in Ratekau aussehen. (Grafik: Agentur BahnStadt)

Timmendorfer Strand. Die seit längerem kontrovers diskutierte Frage, ob der zukünftige Bahnhof für die Gemeinde Timmendorfer Strand in Ratekau oder in Neuhof errichtet werden soll, scheint nunmehr entschieden: Der Hauptausschuss der Gemeinde Timmendorfer Strand hat sich in seiner Sitzung am 5. September mehrheitlich für einen gemeinsamen Bahnhof in Ratekau –namentlich „Timmendorfer Strand-Ratekau“ - ausgesprochen. Die Beschlussempfehlung bedarf noch der Zustimmung durch die Gemeindevertretung, die voraussichtlich am 27. September entscheiden wird.
Weiterhin hat der Hauptausschuss empfohlen, dass die jetzige Bestandstrasse zwischen Ratekau und Timmendorfer Strand als Verkehrsweg mit der Möglichkeit zur Entwicklung von Weiternutzungskonzepten zur Verfügung steht, um so den Wegfall der Bäderbahn zu kompensieren. Zu diesem Zweck schließt sich die Gemeinde dem Auftrag des Landes an NAH.SH an, eine Machbarkeitsstudie bezüglich der Nachnutzung der Bäderbahntrasse zu erstellen. Zudem nimmt die Gemeinde Timmendorfer Strand zur Kenntnis, dass die Gemeinde Scharbeutz ebenfalls die bisherige Bestandsstrecke erhalten will und so umgebaut werden soll, dass sie als fuß- und radläufige Verbindung oder auch für einen autonomen Shuttle-Service zwischen Lübeck und Haffkrug genutzt werden kann, heißt es aus dem Rathaus.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Udo Brechtel, stv. Vorsitzender des NTSV, und Sabine Bremeyer (mit neuem Lauftrikot) vom Orga-Team, freuen sich mit Olaf Nelle (li., Sparkasse) und Jörg Braun (innogy) auf den Ostseelauf am kommenden Sonntag. (Foto: René Kleinschmidt)

Einschränkungen auf der Promenade und der Rodenbergstraße: Sparkassen-Ostseelauf am 24. März mit großem Teilnehmerfeld

20.03.2019
Timmendorfer Strand. Es ist wieder soweit: Am Sonntag, dem 24. März, findet mit dem Sparkassen-Ostseelauf das große Laufereignis zwischen Niendorf und Scharbeutz statt. Inzwischen ist die Zahl der Anmeldungen, besonders in den...
Dirk Scharbau (links) und Björn Jessen von der Freiwilligen Feuerwehr Timmendorfer Strand veranstalten am kommenden Samstag den „1. Fire on Ice-Cup“ im ETC. Zuschauer sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen. (Foto: René Kleinschmidt)

Eisstockschießen-Turnier der Feuerwehr Timmendorfer Strand im ETC: „1. Fire on Ice-Cup“ mit 24 Mannschaften aus Feuerwehren und Politik

20.03.2019
Timmendorfer Strand. Die Freiwillige Feuerwehr Timmendorfer Strand veranstaltet am kommenden Samstag, dem 23. März, erstmals den „Fire on Ice-Cup“ im Eissport- und Tenniscentrum in Timmendorfer Strand, ein...
Dr. Christian Kuhnt, Intendant und Vorsitzender der Stiftung Schleswig-Holstein Musik Festival, ist Gast beim nächsten Terrassengespräch in Stockelsdorf.  Foto: Rouven Steinke/hfr

„Hier spielt die Musik!“: Stockelsdorfer Terrassengespräch am Herrenhaus

20.03.2019
Stockelsdorf. Unter dem getreuen Motto „Ein Thema - Zwei Sessel - Ein Moderator - Ein Ehrengast“ findet am Donnerstag, dem 21. März, das ­nächs­te „Stockelsdorfer Terrassengespräch“ am Stockelsdorfer Herrenhaus statt. Als Gast zum Thema „Hier spielt die Musik!“ wurde...
Obligatorische Scheckübergabe im Maritim Strandhotel in Travemünde: Präsidentin Regina Rieber-Kulzer (2.v.li.) und ihre Damen vom Vorstand überreichte die beiden Spenden an Torben Raschke und Prof. Peter Sieg (3. v. re.). (Foto: René Kleinschmidt)

Kiwanis Club Travemünde e.V.: 7.000 Euro für den guten Zweck gespendet

20.03.2019
Travemünde. Die Travemünder Kiwanis-Damen konnten kürzlich wieder zwei Spenden in der Gesamthöhe von 7.000 Euro übergeben. „Durch unsere Veranstaltungen im letzten Jahr wie Flohmarkt, Adventsbasar und Fest auf der Tornadowiese konnten wir durch Kaffee- und...
16 Jahre hat Hannelore Paschke den DRK Ortsverband geleitet. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung ernannte ihr Nachfolger Dirk Kubat sie zur Ehrenvorsitzenden. (Foto: hfr)

DRK Pansdorf: Ehrenvorsitz für Hannelore Paschke

19.03.2019
Pansdorf. Am vergangenen Mittwoch fand die Jahreshauptversammlung des DRK Pansdorf statt. Neben den Berichten des aktiven Dienstes, des Jugendrotkreuzes und der Krebsnachsorgegruppe stand die Wahl eines neuen Vorsitzenden auf der Tagesordnung. Hannelore Paschke, die...

UNTERNEHMEN DER REGION