Reporter Timmendorf

„Vulkane – Entstehung, Bedrohung, Faszination“: Heißes Thema bei der Kinderuni Stockelsdorf

Bilder

Stockelsdorf. Die Kinderuni Stockelsdorf der Bürgerstiftung Stockelsdorf setzt das Wintersemester mit einem heißen Thema fort. Am Samstag, dem 3. November, geht es um „Vulkane – Entstehung, Bedrohung, Faszination“.
Vulkane und ihre Ausbrüche gehören zu den faszinierendsten Naturerscheinungen überhaupt. Aber wie genau entsteht eigentlich ein Vulkan? Wie funktioniert ein Vulkanausbruch und warum sind sie so unterschiedlich? Welche Gefahren sind mit ihnen verbunden? Antworten auf diese Fragen soll der Vortrag von Dr. Karen Strehlow von GEOMAR liefern. Viele Bilder, Videos und einige Vorführ-Experimente vermitteln anschaulich eine Einsicht in die Arbeit eines Vulkanologen.
Dr. Karen Strehlow hat an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel Geologie studiert. Bereits während des Studiums wurde bei ihr die Faszination für Vulkane geweckt, unter anderem durch eine Forschungs-Schifffahrt zu den Kapverden. Sie hat ihre Diplomarbeit, betreut von Vulkanologen des GEOMAR, über einen großen Vulkanausbruch in Chile geschrieben. Zur Promotion ist sie dann knapp vier Jahre nach England gegangen, an die University of Bristol. Dort hat sie 2016 den Doktortitel erhalten für eine Arbeit, die sich mit den Wechselwirkungen zwischen Vulkanen und Grundwasser beschäftigt. Danach hatte sie das Glück, direkt im Anschluss in ihre Heimatstadt zurückkehren zu können. Seit 2016 ist sie als Wissenschaftlerin am GEOMAR tätig und beschäftigt sich unter anderem mit Vulkangefahren und submarinen Vulkanismus. Lehre und Öffentlichkeitsarbeit liegen ihr sehr am Herzen und sind besonders in der Vulkanologie ein wichtiger Teil ihres Jobs, um Bevölkerung an Vulkanen vor Gefahren zu schützen. Daher engagiert sie sich auch häufiger bei öffentlichen Veranstaltungen in Form von Vorträgen und veröffentlicht außerdem Artikel auf der Website eskp.de, zum Beispiel www.eskp.de/naturgefahren/vulkanismus-auf-den-azoren/.
Dr. Strehlow wird auf Vulkanausbrüche, glühende Lava und auf die gefährliche Erforschung dieser Urgewalt eingehen.
Die Veranstaltung findet am kommenden Samstag um 10.30 Uhr im Forum der Gerhard-Hilgendorf-Schule, Rensefelder Weg 2, in Stockelsdorf statt. Kinder und Jugendliche ab 7 Jahre sind zu dieser kostenfreien „Vorlesung“ eingeladen.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Freuen sich über die gelungene Neugestaltung des Luschendorfer Ehrenmals: Ratekaus stellvertretender Bürgermeister Heinz-Klaus Drews (v.l.), Christoph Hardt und Thorge Boller vom Bauhof Ratekau mit Bürgervorsteherin Gaby Spiller sowie Dorfvorsteherin Simone Bannow und ihre 3. Stellvertreterin Mirja Hollweck (r.).

Luschendorfs neues Ehrenmal offiziell eingeweiht

17.07.2019
Luschendorf. Um 1952 herum wurden in Deutschland vielerorts Ehrenmale erichtet, die an die Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege erinnern sollen. Aus dieser Zeit stammt auch das Ehrenmal in Luschendorf (Gemeinde Ratekau) – entsprechend war zuletzt das...
Andreas Behem (LYC, von links), Ulrike Köhn (Hansestadt Lübeck), Eberhard Lassen (LYC), Andrea Varner-Tümmler (LYC), Titus Jochen Heldt (gem. Sparkassenstiftung zu Lübeck) und Christoph Wojtkiewich (Hansestadt Lübeck) stoßen auf das neue Dach am Mövenstein an. (Foto: ra)

Ein großartiger Anblick: Neues Dach für den LYC-Standort am Mövenstein

12.07.2019
Travemünde. Nach jahrelanger Planung und einer rekordverdächtigen Bauzeit hat das Gebäude der ehemaligen Seebadeanstalt und jetzigen Jollen- und Katamaranstation des Lübecker YC in Travemünde ein neues Dach erhalten. Am Freitag wurde die helle 520 m² große Bedachung...
Die Freiwillige Feuerwehr Niendorf/Ostsee veranstaltet am Freitag und Samstag wieder ihr traditionelles Promenadenfest. (Foto: FFW)

Freiwillige Feuerwehr Niendorf/Ostsee: Promenadenfest auf dem „Niendorfer Balkon“

11.07.2019
Niendorf/Ostsee. Am Freitag, dem 12. Juli, und Samstag, dem 13. Juli, findet an der Niendorfer Seebrücke das alljährliche Promenadenfest der Freiwilligen Feuerwehr Niendorf/Ostsee statt. Das Programm startet am Freitag um 17 Uhr mit Musik vom Plattenteller und von 20...
Susanne Voß (v.l.), Vorstand Lebenshilfe Ostholstein e.V., Renate Offenborn, Kita-Leitung „Mittenmang“, und Melanie Müller, Kita-Leitung „Langenfelde" und „Am Papenmoor“ nehmen das Zertifikat von Gutachter Jürgen Koch entgegen.  Foto: Lebenshilfe/hfr

LQK-Qualitätszertifikat: Erfolgreiche Re-Testierung der Lebenshilfe-Kitas in Bad Schwartau

11.07.2019
Bad Schwartau. Sie wollen immer besser werden, die Pädagogen und Pädagoginnen der Kindertagesstätten „Mittenmang“, „Langenfelde“ und „Am Papenmoor“, die zurzeit 228 Kinder in 16 Gruppen betreuen. Jetzt erhielten sie erneut das begehrte Zertifikat nach dem Konzept der...
Gemeinsames Probesitzen im Rathaus-Foyer (v.l.): Thomas Buchholz, Vorsitzender der AHG, Bürgermeis­ter Dr. Uwe Brinkmann und Ordnungsamtsleiter Bernd Kubsch.

Muster-Ausstellung im Rathaus eröffnet: Bad Schwartau stellt Außenmöbel und Kundenstopper für Innenstadt vor

10.07.2019
Bad Schwartau. Die Stadt Bad Schwartau hat in den vergangenen Jahren erheblich in die Attraktivierung der Innenstadt investiert. Die zentrale Markttwiete ist ein echtes Schmuckstück geworden: Sitzelemente, Wasserinseln,...

UNTERNEHMEN DER REGION