Reporter Eutin

700 Kinder übten bei der Verkehrswacht

Bilder
Der Verkehrsübungsplatz der Kreisverkehrswacht in Eutin, Lübsche Koppel, ist in einem sehr guten Zustand und wurde von 700 Kindern genutzt.

Der Verkehrsübungsplatz der Kreisverkehrswacht in Eutin, Lübsche Koppel, ist in einem sehr guten Zustand und wurde von 700 Kindern genutzt.

Eutin (t). Auf der Jahreshauptversammlung der Kreisverkehrswacht OH Süd e. V. konnte der Vorsitzende Roland Hamann keine Gäste begrüßen, das öffentliche Interesse ist leider sehr gering. Dabei hat fast jeder, der in den letzten 50 Jahren im südlichen Ostholstein einen Kindergarten besucht hat, hier eine spielerische Vorbereitung auf den Straßenverkehr mitgemacht. Dabei waren es die Verkehrslehrer der Polizei, die mit der Unterstützung der Kreisverkehrswacht OH Süd diese Einweisungen vornahmen. Die Unterstützung erfolgt ehrenamtlich in Form von persönlicher Mitarbeit, Gestellung technischer Materialien und Unterhaltung des Verkehrsübungsplatzes. Diese Zusammenarbeit führte auch auf weiteren Ebenen zu beachtlichen Aktivitäten. So wird in der Busschule den Schülern in Theorie und Praxis der Schulweg erläutert. Der Unterricht im Klassenraum wird von den Kindern der 2. bis 4. Klassen lebhaft begleitet. Der Praxisteil im Bus erfolgt durch Moderatoren der Kreisverkehrswacht und führt immer wieder zu staunenden Gesichtern. Praktisch wird das Ein- und Aussteigen mit den dabei bestehenden Gefahren geübt und natürlich gibt es mahnende Worte zum Benehmen im Bus. Nach dem Hinweis „Achtung festhalten“ werden Bremsvorgänge durchgeführt, die Schüler machen erste praktische Erfahrungen mit der Fliehkraft. Da die gecharterten Busse mit den eingewiesenen Fahrern hohe Kosten verursachen, unterstützt der Kreis Ostholstein die Kreisverkehrswacht. Die Schülerlotsen werden jetzt Verkehrshelfer genannt, nur noch die Offene Ganztagsschule in Eutin und die Arnesboken-Schule in Ahrensbök leisten sich diese Form der Sicherheit im Straßenverkehr.
Radfahrprüfungen sind an allen Schulen erlassgemäß für die neun- bis zehnjährigen Schüler vorgeschrieben. Im südlichen Ostholstein werden sie von der Verkehrslehrerin der Polizei, Polizeihauptkommissarin Heike Schmidt, durchgeführt. Sie wird dabei durch die Gestellung der Fragebögen und Fahrradpässe sowie den entsprechenden Aufklebern für die Fahrräder von der Verkehrswacht unterstützt.
Der Vorsitzende stellte fest, dass alle gesetzten Ziele erreicht wurden. Der Bericht des Kassenwartes war ausführlich, die Kassenprüfung ergab keine Beanstandungen, so dass der gesamte Vorstand entlastet wurde.
Die Kreisverkehrswacht Ostholstein Süd e. V. ist als gemeinnützig anerkannt und zur Erfüllung seiner Aufgaben auf Spenden angewiesen. Neue Mitglieder und jede Art der Unterstützung sind stets willkommen. Da der Übungsplatz unregelmäßig genutzt wird, besuchen sie uns im Internet http://www.kvw-ostholstein.de/.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch

PKW überschlägt sich

10.07.2019
Bad Schwartau. Dienstagmittag (09.07.2019) ist bei einem Verkehrsunfall in Bad Schwartau eine 77-jährige Frau leicht verletzt worden. Aus bisher noch nicht eindeutig feststehender Ursache prallte sie während der Fahrt ungebremst gegen einen am Fahrbahnrand parkenden...

„Wir haben Eutin auf unsere Liste gesetzt“

05.07.2019
Eutin (ed). Schon seit sechs Jahren steht eine neue Jugendherberge auf der Wunschliste der Stadt Eutin – jetzt geht es endlich wieder einen Schritt voran, denn der Gesamtvorstand des DJH-Landesverbandes Nordmark eV hat einen positiven Beschluss zum Standort Eutin...
Die Initiatorinnen des Frühlingsbasars der Weberschule Anja Greiser, Dorothee Wende und Iris Fehling sowie Schulleiterin iris Portius freuen sich mit Sabine Kayser, Susanne Bötticher-Meyersen und Sabine Grein von der Hospizinitiative über die Riesensumme, die der Kindertrauerarbeit zugute kommt.

Ein Stück Freude und Fröhlichkeit weitergeben

03.07.2019
Eutin (ed). Es ist ein Rekorderlös, den der Frühlingsbasar der Weberschule da in nur drei Stunden eingespielt hat: Mehr als 5.000 Euro stehen in diesem Jahr unterm Strich – und das Schöne ist, dass es nicht nur in den Kassen der teilnehmenden Klassen ordentlich...
Da wo vorher am Ortsrand ein Acker war, feiern Kreuzfelder Feuerwehrleute das neue Gerätehaus mit einem zünftigen Richtfest.

Mehr Raum für Löschfahrzeuge, Geräte und 34 Feuerwehrleute

03.07.2019
Kreuzfeld (wh). Mittwoch, der 26. Juni 2019, war ein bedeutungsvoller Tag für die 34 Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Kreuzfeld: Endlich wehte über dem neuen Feuerwehrgerätehaus im Meinsdorfer Weg der Richtkranz. Ortswehrführer Andree Bendrich möchte im Zusammenhang...
Mit dem Sommer hat die Musik auf der Bühne im Eutiner Schlossgarten Einzug gehalten. „Kiss me, Kate“ hat am vergangenen Wochenende eine äußerst gelungene Premiere gefeiert, am 12. Juli ist es an Gustav III., das Publikum zu begeistern. Die Verdi-Oper „Ein Maskenball“ (Un ballo in maschera) erzählt seine Geschichte. Inszeniert wird das Drama um den Mord am schwedischen Monarchen von Intendantin Dominique Caron. Es ist ihr Abschied von den Festspielen – ein Grund mehr, die Oper nicht zu verpassen

Eutiner Festspiele vor der „Maskenball“-Premiere: Ein König gibt sich die Ehre

03.07.2019
Eutin (aj). Für ihre letzte Arbeit auf der Bühne am Großen Eutiner See hat sie noch einmal auf Größe gesetzt: Es war immer Dominique Carons Anspruch, höchste künstlerische Qualität abzuliefern und mit dieser Erwartung an sich und ihr Ensemble ist sie auch in die...

UNTERNEHMEN DER REGION