Reporter Eutin

„Das letzte i-Tüpfelchen”

Bilder
Gaben den offiziellen Startschuss zur Wiedereröffnung des Elisabethturms: Benjamin Ridders als Verbandsvorsteher des Zweckverbandes Bungsberg, Schönwaldes Bürgermeister Winfried Saak, Jörg Schumacher als Geschäftsführer der Sparkassen-Stiftung Ostholstein, Vorstandsmitglied der Sparkasse Holstein Michael Ringelhann sowie Landrat Reinhard Sager (v. lks.).

Gaben den offiziellen Startschuss zur Wiedereröffnung des Elisabethturms: Benjamin Ridders als Verbandsvorsteher des Zweckverbandes Bungsberg, Schönwaldes Bürgermeister Winfried Saak, Jörg Schumacher als Geschäftsführer der Sparkassen-Stiftung Ostholstein, Vorstandsmitglied der Sparkasse Holstein Michael Ringelhann sowie Landrat Reinhard Sager (v. lks.).

Schönwalde (t). Ein echter Blickfang ist er bereits wieder seit dem Sommer des vergangenen Jahres - und jetzt wird er auch wieder für Besucher freigegeben: der Elisabethturm auf dem Bungsberg bei Schönwalde.

Das denkmalgeschützte Bauwerk ist in den Jahren 2016 und 2017 unter der Regie seines Eigentümers, der Sparkassen-Stiftung Ostholstein, umfangreich mit 430.000 Euro von Bund, Kreis, Gemeinde und Stiftung saniert worden. Das Besondere bei dieser Maßnahme: Die farbenfrohen Fenster haben die Schüler der Friedrich-Hiller-Schule Schönwalde, die sich im Rahmen eines Wettbewerbs mit ihren Ideen durchgesetzt hatten, gestaltet (der reporter berichtete). Für die Öffentlichkeit war der Turm jedoch bisher wegen der inzwischen entfernten Funkanlagen nicht zugänglich.
Ostholsteins Landrat Reinhard Sager, in „Personalunion“ auch Vorstandsvorsitzender der Sparkassen-Stiftung Ostholstein, freut sich über die Wiedereröffnung des Turms: „Nach fast fünf Jahrzehnten ist der markante Elisabethturm endlich wieder für Einheimische und Touristen geöffnet. Darüber freuen wir uns sehr und hoffen, dass viele Menschen dieses wertvolle Juwel besuchen werden. Aus vielen Gesprächen weiß ich, dass der Elisabethturm eine große historische und mitunter auch emotionale Bedeutung für viele Menschen aus der Region hat“.

Michael Ringelhann, stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsrates der Sparkassen-Stiftung Ostholstein und Vorstandsmitglied bei der Sparkasse Holstein, ergänzt: „Die Wiedereröffnung ist das letzte i-Tüpfelchen. Viele Menschen waren ideell und materiell an dieser umfangreichen Maßnahme beteiligt. Ihnen allen gilt unser Dank.“

Schönwaldes Bürgermeister Winfried Saak sagte, man habe den Auftrag, das historische Erbe zu erhalten. Die Gemeinde wisse das Engagement aller Beteiligten zu würdigen.
Eingebettet ist die Wiedereröffnung des 1863/64 unter dem oldenburgischen Großherzog Nikolaus Friedrich Peter errichteten markanten Aussichtspunktes, der nach dessen Ehefrau Elisabeth von Sachsen-Anhalt benannt ist, in das alljährliche Sommerfest des „Erlebnis Bungsberg“.
Der Elisabethturm ist während der Ausstellungszeiten im Bildungsspaßgebäude geöffnet. Die Zeiten sind unter www.erlebnis-bungsberg.de ersichtlich.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Jürgen Barmwater, Anja Nagel, Robert Lynsche, Karin Holz, Torsten Nagel freuten sich über die Ehrungen.

Weiter auf Erfolgskurs mit Hühnern, Tauben und co.

15.02.2019
Eutin (t). Auf der Jahreshauptversammlung des Geflügelzuchtvereins Eutin von 1874konnte die 1. Vorsitzende Anja Nagel eine große Anzahl von Mitgliedern im Gasthaus Wittenburg in Fissau begrüßen. Unter dem Punkt Ehrungen wurde durch den 2. Vors. Jürgen Barmwater Anja...
Gemeindewehrführer Bernd Penter und Bürgermeisterin Tanja Rönck mit den Geehrten und Beförderten der Freiwilligen Feuerwehr Sieversdorf.

Ein arbeitsintensives, aber zufriedenstellendes Jahr

15.02.2019
Sieversdorf (t). In seinem Tätigkeitsbericht schaue er auf ein interessantes, sehr arbeitsintensives, aber auch auf ein sehr zufriedenstellendes Jahr 2018 zurück, sagte Michael Müller, der Ortswehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Sieversdorf bei der...
Matthias Benkstein aus dem Vorstand der Volksbank Eutin und Vertriebsleiter Jörn Grabbert mit Vertretern der Einrichtungen, die sich in diesem Jahr über einen Betrag aus dem Erlös des Gewinnsparens freuen.

„25 Prozent sind immer für Sie”

14.02.2019
Eutin (ed). Wenn sich Vertreter aus Kindertagesstätten, der Malenter DLRG und gemeinnützigen Einrichtungen der Region wie den Kindern auf Schmetterlingsflügeln oder dem Hof Kremper Au bei der Volksbank Eutin treffen, ist schon zu ahnen, dass es ein schöner Anlass sein...

Erst im Halbfinale war Schluss

14.02.2019
Eutin/Liebenau (t). 114 Badmintonspielerinnen und -spieler der Altersklassen U17 und U19 traten am 9. und 10. Februar im niedersächsischen Liebenau beim 1. Norddeutschen Ranglistenturnier des Badmintonnachwuchses gegeneinander an und kämpften um Ranglistenpunkte und...
Nach erster Einschätzung des Notarztes könnte ein internistischer Notfall Auslöser des Unfalls gewesen sein.

Tod auf der Landstraße

14.02.2019
Eutin. Am vergangenen Sonntag kam es auf der Landstraße 184 zwischen Eutin und Braak zu einem Verkehrsunfall. Der 72-jährige Mann aus Ahrensbök befuhr gegen 15 Uhr mit seinem Skoda die L 184 in Richtung Braak. Den bisherigen Ermittlungen...

UNTERNEHMEN DER REGION