Reporter Eutin
| Allgemein

Ein bretonischer Vormittag in der 7a

Bilder
Laurène Simon, Sylvia Liethmann, Elise Thomas.

Laurène Simon, Sylvia Liethmann, Elise Thomas.

Eutin (t). So ganz sicher war sich die 7a der Carl Maria von Weber-Schule nicht, worauf sie sich da eingelassen hatte, als sie die beiden Bretoninnen Elise Thomas und Laurène Simon zu einem deutsch-französischen Frühstück empfing. Aber die beiden Erasmus-Studentinnen, die aktuell in Kiel Medizin und Jura studieren, hatten nicht nur gute Laune sondern auch selbst gebackenen bretonischen Kuchen, Crêpes und Salzkaramellaufstrich im Gepäck.
Außerdem wollten sie von Sprachbarrieren gar nichts wissen: Mit Fotos von ihren Familien, Bildern von ihren Schulen, aktueller französischer Musik, französischen und manchmal auch deutschen Erklärungen überzeugten sie die Klasse sehr schnell davon, dass es ein unterhaltsamer und abwechslungsreicher Vormittag werden würde.
Denn die Sprache spielt eigentlich doch keine Rolle, wenn man zusammen Musik hören, Spiele spielen und tanzen kann. Nicht nur die Französinnen hatten Musik dabei – auch die 7a stellte den beiden Besucherinnen aktuelle deutsche YouTube-Hits vor, was zur gegenseitigen Erheiterung beitrug.
Bereitwillig lernte die Klasse dann noch den bretonischen Traditionstanz „An Dro“, bei dem man im Kreis tanzt und sich nur am kleinen Finger festhält. Zum Abschluss des bretonischen Besuchs spielten die Schüler dann mit sehr viel Spaß und Einsatz und selbstverständlich unter französischer Anleitung das Laufspiel „Beret“.
„Es war ein kurzweiliger Vormittag, bei dem man gar nicht merkte, wie die Zeit vergeht.“ stellte die Französischlehrerin Frau Liethmann fest. Elise und Laurène freuten sich anschließend über eine kleine Stadtführung und verbrachten noch einen schönen Nachmittag in Eutin.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Das Foto zeigt die Gewinner der Auszeichnung 2016 mit dem damaligen Kreispräsidenten Ulrich Rüder und Landrat Reinhard Sager

Ausschreibung für „Familienfreundliches Unternehmen 2018“ im Kreis Ostholstein gestartet

20.07.2018
Eutin / OH. (cl) Der Kreis Ostholstein zeichnet im Jahr 2018 zum zweiten Mal besonders familienfreundliche Unternehmen in der Region aus. Mit der Auszeichnung sollen Arbeitgeber in Ostholstein gewu¨rdigt werden, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf fu¨r...

Lisa und Hanna qualifizieren sich für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften (Turnen und Leichtathletik)

19.07.2018
Lisa und Hanna qualifizieren sich für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften(Turnen und Leichtathletik)Oldenburg. (sp) Am 24. Juni 2018 fanden in Eutin die Landesmehrkampfmeisterschaften (LMKM) statt. Hier starteten Lisa Plath, Hanna Plath und Antonia Hofmann vom...
„Szenen einer Ehe“ war ein gemeinsamer Theaterhöhepunkt – im wahren Leben wurden Anne und Fritz Vehres für ihr Engagement mit der Ehrennadel des Kreises ausgezeichnet.

Ehrennadel des Kreises Ostholstein für Anne und Fritz Vehres

19.07.2018
Süsel (aj). Sie haben wirklich Großes geleistet und sich bis ins Kleinste gekümmert, waren Planer und Putzkolonne, Regisseurin und Hauptdarsteller, haben Spielpläne entworfen und Glühbirnen gewechselt, auf der Bühne geglänzt und in den Pausen Cola ausgeschenkt,...

Milchtechnologen und milchwirtschaftliche Laboranten in Malente freigesprochen

19.07.2018
Bad Malente-Gremsmühlen (ed). Die Berufe des Milchtechnologen oder auch des Milchwirtschaftlichen Laboranten sind selten, aber umso begehrter, weil ihre Fähigkeiten nicht nur in den milchverarbeitenden sondern in zahlreichen lebensmittelverarbeitenden Betrieben...

Zeit, Ideen und Geld sind herzlich willkommen

18.07.2018
Eutin (ed). Ihr Kapital ist nicht annähernd so groß wie das des großen Bruders, der Bürgerstiftung Ostholstein, und doch bewirkt die Bürgerstiftung Eutin mit den rund 7.000 Euro, die ihr jährlich „zum Ausgeben“ zur Verfügung stehen, vieles. Seit Jahren schon...

UNTERNEHMEN DER REGION