Reporter Eutin

Ein bretonischer Vormittag in der 7a

Bilder
Laurène Simon, Sylvia Liethmann, Elise Thomas.

Laurène Simon, Sylvia Liethmann, Elise Thomas.

Eutin (t). So ganz sicher war sich die 7a der Carl Maria von Weber-Schule nicht, worauf sie sich da eingelassen hatte, als sie die beiden Bretoninnen Elise Thomas und Laurène Simon zu einem deutsch-französischen Frühstück empfing. Aber die beiden Erasmus-Studentinnen, die aktuell in Kiel Medizin und Jura studieren, hatten nicht nur gute Laune sondern auch selbst gebackenen bretonischen Kuchen, Crêpes und Salzkaramellaufstrich im Gepäck.
Außerdem wollten sie von Sprachbarrieren gar nichts wissen: Mit Fotos von ihren Familien, Bildern von ihren Schulen, aktueller französischer Musik, französischen und manchmal auch deutschen Erklärungen überzeugten sie die Klasse sehr schnell davon, dass es ein unterhaltsamer und abwechslungsreicher Vormittag werden würde.
Denn die Sprache spielt eigentlich doch keine Rolle, wenn man zusammen Musik hören, Spiele spielen und tanzen kann. Nicht nur die Französinnen hatten Musik dabei – auch die 7a stellte den beiden Besucherinnen aktuelle deutsche YouTube-Hits vor, was zur gegenseitigen Erheiterung beitrug.
Bereitwillig lernte die Klasse dann noch den bretonischen Traditionstanz „An Dro“, bei dem man im Kreis tanzt und sich nur am kleinen Finger festhält. Zum Abschluss des bretonischen Besuchs spielten die Schüler dann mit sehr viel Spaß und Einsatz und selbstverständlich unter französischer Anleitung das Laufspiel „Beret“.
„Es war ein kurzweiliger Vormittag, bei dem man gar nicht merkte, wie die Zeit vergeht.“ stellte die Französischlehrerin Frau Liethmann fest. Elise und Laurène freuten sich anschließend über eine kleine Stadtführung und verbrachten noch einen schönen Nachmittag in Eutin.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Beim Dosenwerfen bewiesen die Teilnehmer ihre Treffsicherheit.

Höhenflüge beim Schulspektakel

20.09.2018
Plön (los). Bastelaktionen, Quiz und Dosenwurf: Mit einem vielteiligen Programm feierten die Plöner Gemeinschaftsschüler am Freitag ihr Schiffsthal-Schulspektakel. Ideenreiche Aktionen der Klassen und allerlei Ausgeklügeltes aus Unterricht und AGs luden Schüler...
So schön sieht ein gut gepflegter Heinteich-Garten aus.

Wer will ein grünes Hobby pflegen?

20.09.2018
Eutin (t). „Warum ist es so schwer, neue Kleingärtner für unsere Kleingartenanlage zu gewinnen?“ mit dieser Frage geht der Vorsitzende Rudolf Meißner jetzt an die Öffentlichkeit. Die Anlage Heinteich befindet sich im „Charlottenviertel“, grenzt an das Neubaugebiet...
In der Kita Brummkreisel freut man sich über ein Fachwerkhaus.

Ein Fachwerkhaus für die Kita Brummkreisel

20.09.2018
Ahrensbök (t). Das ist ein echter Hingucker auf dem Außengelände: Über ein neues Fachwerkhaus freuen sich die Kinder der Kita Brummkreisel -Haus Gartenweg-. „Ganz aufgeregt haben sie den Aufbau verfolgt“, berichtet die Einrichtungsleiterin Heike Schreiber.Das...

Mit geschärftem Blick unsere Welt von oben zeigen

19.09.2018
Ahrensbök (ed). Luftbilder gibt es wie Sand am Meer – sie unterscheiden sich aber in ihrer Qualität und vor allem in dem Blick des Fotografen. Die Fotografien, die derzeit in der Gemeindebücherei Ahrensbök zu sehen sind, zeigen unsere Welt von oben mit dem...
Die Bienen waren fleißig in diesem Jahr: Astrid Kahl freut sich aber nicht nur über eine reiche Pfirsichernte, ihr liegen Wohlergehen und Fortbestand der emsigen Insekten so wie alles Leben am Herzen. Dafür setzt sich die Eutinerin auch beim Bürgermeister ein.

„Wacht auf und seht die Schönheit!“

19.09.2018
Eutin (aj). Das pralle Leben - diese Worte beschreiben recht genau, was Besucher in Astrid Kahls Garten erwartet: es summt und zwitschert, leuchtet und duftet. Ein „geordnetes Durcheinander“, so nennt es die Gärtnerin selbst, seit einmal jemand beim Tag des...

UNTERNEHMEN DER REGION