Reporter Eutin

Ein Hoch auf die Freiwillige Feuerwehr!

Bilder

Eutin (sh). Stofftiere, Bücher, Hüte, CDs, Spiele, Platten, Lampen, Gemälde, Schuhe, Möbelstücke, Blusen, Musikinstrumente, Babykleidung, Tennisschläger ... Wenn man durch die Reihen der rund 120 Flohmarktstände geht, gibt es eigentlich nichts, das nicht zum Verkauf angeboten wird.
Immer am ersten Sonntag im August ist es soweit: Der Verein zur Förderung der Freiwilligen Feuerwehr Eutin e.V. veranstaltete – mit der tatkräftigen Unterstützung der ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen- und -männer – ein großes Straßenfest mit Flohmarkt und Unterhaltungsprogramm rund um die Feuerwehrwache Am Priwall in Eutin.
Zwischen 10 und 16 Uhr wird auf rund 800 Metern alles verkauft, „was der Keller so hergibt. Nur Weihnachtssachen laufen nicht so gut“, verrät Christian aus Süsel. Zusammen mit Nicole und den beiden Mädchen Lea und Theresa ist er schon zum zweiten Mal mit einem Stand beim Straßenfest dabei. „Am besten gehen Bücher, CDs und Spielsachen“, resümiert Nicole.
Über ein großes Plüschtier freuen sich Felicitas, Elke und Ben Luca aus Ahrensbök. Der Kuschelbär ist eigentlich ein Geschenk für eine Freundin, aber der Kleine möchte den Teddy gar nicht mehr loslassen.
Vor vielen Ständen bilden sich Trauben. Es wird geguckt, verglichen, gehandelt und verkauft. Familien, Paare, Jugendliche – über den Tag verteilt genießen bei gutem Wetter geschätzt 4.000 bis 5.000 Besucher das Straßenfest.
Plötzlich tauchen in der Menschenmenge zwei große knallgelbe „Figuren“ auf. Dominic Petz und Maja Hirner von der Freiwilligen Feuerwehr tragen spezielle Chemikalienschutzanzüge, die zum Beispiel bei Unfällen mit Gefahrengütern zum Einsatz kommen. Dennis Doll begleitet die beiden, die man durch die schweren Anzüge kaum verstehen kann, und klärt die Besucher auf dem Fest darüber auf.
Das bunte Straßenfest ist nämlich auch gleichzeitig ein Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr. Man hat zum Beispiel auch die Möglichkeit, sich die Wache von Innen anzuschauen und somit einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Und vor der Wache darf man eine ausgefahrene Drehleiter genauer bestaunen.
Direkt nebenan kann man üben, wie ein kleines Feuer gelöscht wird. Löschmeisterin Karin Lefens zeigt bei einer kontrollierten Feuerstelle, wie man die Flammen mithilfe von Wasser und Druckluft erstickt. Das Interesse der Besucher ist groß. Auch Mia-Sophie aus Eutin möchte mit ihrer Patentante Swenja das Feuer löschen. So ganz geheuer ist es der Kleinen nicht, aber gemeinsam schaffen sie es.
„Unser Stand liegt direkt gegenüber und nun wollten wir das auch mal ausprobieren“, erzählt Swenja. Sie war früher bei der Jugendfeuerwehr – wer weiß, vielleicht hat ihre Nichte jetzt Lust bekommen, da auch mal mitzumachen?
Neben der Kinderfeuerwehr und Jugendfeuerwehr umfasst die Freiwillige Feuerwehr Eutin rund 70 aktive Mitglieder. „In diesem Jahr hatten wir schon 213 Einsätze“, berichtet Jörg Böckenhauer, Ortswehrführer Eutin. „Im gesamten letzten Jahr waren es 288 Einsätze.“ Ohne das ehrenamtliche Engagement der Feuerwehrleute wäre die Feuerwehr nicht einsatzfähig.
Auch den ganz Kleinen wird schon bewusst, wie wichtig die Feuerwehr für uns alle ist: Im Gerätehaus ist die Feuerwehr-Handpuppenbühne Fassensdorf aufgebaut. Unter der Leitung von Edwin Schultz wird den Kindern spielerisch vermittelt, wie sie sich im Notfall verhalten sollen. Am Ende der Vorstellung ruft der Kasper: „Wenn ich irgendwo Feuer sehe, dann renne ich zum nächsten Telefon und wähle ...“ Und die kleinen Zuschauer ergänzen im Chor: „1-1-2!“


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch

Karibisches Flair in Eutin

17.08.2019
Eutin (ed). Dieses Jahr nicht im Urlaub gewesen? Macht gar nichts, das können Sie am Wochenende einfach nachholen: Die ersten Blumenketten hängen schon, karibische Blumen schmücken die Laternenmasten, tonnenweise Sand wird auf dem Marktplatz angeliefert. Beach-Party?...

Von Sonnentänzern und Regenmachern

17.08.2019
Malente (ed). Ferien können langweilig sein – es sei denn, man verbringt sie als Steinzeitforscher, Indianer oder Naturentdecker. In der OGS der Schule an den Auewiesen konnten Malenter Kinder gleich alles sein, denn sorgt das Team aus Sozialpädagogen der Malenter...
Freuen sich auf die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege. Die Schülerinnen und Schüler des Kurses 19/22 des Ausbildungszentrums für Berufe im Gesundheitswesen. Mit dabei Schulleitung Christiane Albrecht (rechts) und Kursleitung Maria Hülskamp (2. v.r.).

Christiane Albrecht feiert 10 Jahre Schulleitung

15.08.2019
Eutin (t). 26 Schülerinnen und Schüler beginnen zum 1. August 2019 ihre Ausbildung in der Gesundheits-und Krankenpflege am Ausbildungszentrum der Sana Klinik in Eutin. Das Ausbildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen (ABiG) ist ein Tochterunternehmen der Sana...

„Das muss wiederholt werden!“

15.08.2019
Bad Malente-Gremsmühlen (wh). „Dieksee in Flammen“ - das war nach zwölf Jahren alles andere als ein „Aufguss“, es war ein gelungenes Comeback. Als am Sonntagmittag nach drei Tagen die großen und kleinen Sieger des Diekseelaufs die Bühne verlassen hatten, sah man...

Wissen, Reisen, fremde Sprachen, Entspannung, Sport…

13.08.2019
Eutin (ed). “Mein erstes richtiges Programm”, strahlt Anette Rudolph, die im März vergangenen Jahres die Leitung der VHS Eutin übernommen hat – damals stand das neue Jahresprogramm schon fast. Dieses hier haben sie und ihre beiden Teamkolleginnen Birte Petersen und...

UNTERNEHMEN DER REGION