Reporter Eutin

Eine ganze Welt in der (Bildungs-)Kiste

Bilder

Ostholstein (ed). In diesen Kisten stecken ganze Welten: Ein Bauernhof, ein Forsthaus samt Wald und Wild, eine Feuerwache, eine Baustelle oder ein ganzer Zugverkehr samt Gleisen und Bahnhof. Bildungskisten heißen die großen Boxen, die von der SparkassenStiftung Ostholstein ab Herbst an die Kindergärten der Region ausgeliehen werden. Aber es steckt viel mehr drin als Bildung: Phantasie, Kreativität, Förderung physischer wie psychischer Fähigkeiten und vor allem: Eine ganze Menge Spaß. Unzählige Themenwelten gibt es, die untereinander auch ergänzt werden und unendlich bespielt, erklärt, erweitert, erforscht werden können.
Viele kleine und große PlayMo-Fans werden sich an die große PlayMo-Ausstellung im Ostholstein-Museum vor zwei Jahren erinnern. Diese Ausstellung bilde den Hintergrund zu der Idee der Bildungskisten, erzählt Jörg Schumacher, der mit der Stiftung das pädadogische Begleitprogramm dazu ermöglichte. „Damals haben wir aus vielen Kindergärten gehört, dass sie sehr gern Playmobil anschaffen würden, einfach weil man daraus alles bauen kann, was es auch im echten Leben gibt. Aber das ist ja nunmal nicht ganz günstig.“ Vor allem, wenn man ganze Welten zu den verschiedenen Themen erschaffen will, die im Kindergarten behandelt werden – mal Krankenhaus, mal Feuerwehr, der Wochenmarkt oder die Polizei. Also haben Jörg Schumacher und sein Team zusammen mit Kindergärten aus der Region das Konzept der Bildungskisten entwickelt – „und wenn man sich zusammensetzt und Wissen, Kompetenz und Erfahrung zusammenwirft, entstehen immer gute Ideen.“ PlayMobil aller Art und aus jedem Lebensbereich vom Eichhörnchen für den Forst bis zur Kuhwaschanlage für den Bauernhof, Menschlein jeden Alters, Geschlechts, Aussehens, jeder Hautfarbe, schlicht: jeder Couleur wurden angeschafft, Fahrzeuge, Gebäude, Bäume, Lebensmittel, Haushaltsgegenstände. Alles, was man sich nur vorstellen kann – „wir waren erstaunt, wie unglaublich viel Playmobil abdeckt“, schmunzelt Jörg Schumacher, „und vieles davon kann man prima mit pädagogischem Hintergrund nutzen. Denn wir fördern ja nicht nur das reine Spielen.“ Das Material wurde nach Thema sortiert und in Kisten verpackt – so findet sich eine ganze Tierarztpraxis in Kisten oder das Krankenhaus, das schon einige mehr braucht. Alles ist liebevoll und detailliert zusammengetragen worden – das Krankenhaus verfügt neben einem modernen Röntgengerät auch über einen Therapiehund und eine Kinderstation. Der Wochenmarkt samt Gemüsegarten ist einfach herrlich mit seiner Vielfalt an Obst und Gemüsen, der freundlichen Bäuerin und dem schönen Marktstand und kann in vielen Bereichen von der gesunden Ernährung bis zum Einkaufen eingesetzt werden. Besonders das Forsthaus begeistert – oder der holzverarbeitende Betrieb oder der Fährverkehr mit allem, was dazu gehört. „Allein innerhalb der Themen ist das Material schon sehr vielfältig“, freut sich Jörg Schumacher. Und wer einen Eindruck davon erhalten möchte, schaut sich am besten die große Ausstellung auf dem Bungsberg an.
In den Kisten befinden sich neben allem, was man sich nur an Material aus PlayMo vorstellen kann, auch Bücher, Malvorlagen und pädagogisches Begleitmaterial zum Thema, sorgfältig ausgesucht und spielerisch vertiefend. Toll wäre es, wenn die Kindergärten dann zu den Themen und den Spielwelten aus PlayMobil echte Menschen dazu einladen würden, wünscht sich Jörg Schumacher – PolizistInnen, HandwerkerInnen, Feuerwehrleute, KrankenpflegerInnen…die den Kindern dann aus ihren Berufen erzählen könnten.
Mit ihren Bildungskisten bringt die Sparkassenstiftung ganz unkompliziert eine riesige Themenvielfalt in die Kindergärten – und spielerischen Input für Sachthemen, die Teil des täglichen Lebens der Kinder sind. Dazu fördert das Spielen und Bauen mit PlayMo Phantasie und Kreativität ebenso wie die Feinmotorik und die Konzentration.
Und in den Kindergärten werden die Kisten bei den ersten Pilotversuchen nicht von den Lütten begeistert angenommen: „Diese Bildungskisten sind eine tolle Idee“, sagt Margitta Wulff aus dem Kindergarten Kleine Raupe in Pansdorf, „man kann zu jedem Bereich, der die Kinder interessiert oder der im Kindergarten behandelt wird, Kisten bekommen.“
Ganz zu schweigen davon, dass die Kisten das KiTa-Budget schonen.
Verliehen werden die Kisten immer von Oktober bis April – denn im Sommer müssen Kinder raus, finden Jörg Schumacher und sein Team. Und natürlich bekommen die Kindergärten die Kisten voller PlayMo gebracht – „das gehört zum Service“, so Jörg Schumacher, „wir freuen uns, wenn Kindergärten sich melden.“ Information und Ausleihe bei Mirena Günther von der Sparkassenstiftung Ostholstein unter 04521-8571710 oder per E-Mail an mirena.guenther@spkstholstein.de.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Startklar: Die 6b startete gemeinsam mit den anderen fünften und sechsten Klassen in den Fahrrad-Schultag.

Lernen auf dem Fahrrad

29.08.2019
Eutin (aj). Die ersten beiden Unterrichtsstunden hatten sie noch regulär die Schulbank gedrückt. Um 9.45 Uhr aber kam am Freitag letzter Woche buchstäblich Bewegung in den Schultag der Fünft- und SechstklässlerInnen der Wilhelm-Wisser-Gemeinschaftsschule. Klassenweise...
Refill heißt das Signalwort, das ab sofort auch an Eutiner Geschäften anzeigt, wo mitgebrachte Wasserflaschen kostenfrei mit Leitungswasser aufgefüllt werden können. Der entsprechende blaue Aufkleber prangt unter anderem am Kulturcafé am Markt. Refill Deutschland gibt es seit 2017, die Gruppe planE hat die Aktion in Eutin angeschoben.

Plastik und Einweg? – Lieber Refill!

29.08.2019
Eutin (aj). Unterwegs kommt der Durst, die Trinkflasche ist leer und so führt der Weg in den nächstgelegenen Laden, wo man schnell und unkompliziert eine Einwegflasche erstehen kann – eine Situation, die sicher nicht wenige Menschen kennen. Hier setzt Refill an – eine...
Das Ensemble freut sich auf die 23. Spielzeit.

„Drachenreiter“ ist das 23. Weihnachtsmärchen

29.08.2019
Eutin (t). Die Sommerferien sind zu Ende - das ist gleichzeitig der Startschuss für die Mitglieder des Theater Eutiner Mischpoke e.V. und ihr alljährliches, traditionelles Weihnachtsmärchen, welches bereits in die 23. Spielzeit geht. Während in der ersten Jahreshälfte...

Eutiner Handballfrösche treffen Kieler Zebras

25.08.2019
Kiel / Eutin (t). Die Freude war groß, als die Verantwortlichen des HSC Rosenstadt Mitte Juni die Nachricht bekamen, dass die Rosenstädter mit ihrer Bewerbung bei einem „REWE“ -Fotowettbewerb erfolgreich waren: Vom Beitrag der Eutiner – einem nachgestellten...
Auch Spaß und Sport gehörten zur Messer: Mit Begeisterung wurde um die Wette gerudert und am Ende der Veranstaltung gab es eine Siegerehrung.

Ein herzliches Willkommen!

23.08.2019
Eutin (sh). Donnerstagnachmittag. Es regnet. Doch in der großen Kfz-Halle auf dem Polizeigelände Wilhelmshöhe herrscht eine angenehme Atmosphäre: Zahlreiche Organisationen haben bunte Infostände aufgebaut, um sich zu präsentieren. Es duftet nach frischem Popcorn – und...

UNTERNEHMEN DER REGION