Reporter Eutin
| Allgemein

Energiespar-Hinweise ohne erhobenen Zeigefinger

Bilder
Stellten im Kreishaus Eutin die neue Internetseite zum Klimaschutz vor: Nils Hollerbach (Fachbereichsleiter Planung, Bau und Umwelt), Horst Weppler (Fachdienstleiter Regionale Planung), Manfred Obieray (Obermeister der Innung Sanitär-, Heizungs- und Klima- und Klempnertechnik Ostholstein), Anja Schäffler (Klimaschutzmanagerin des Kreises Ostholstein).

Stellten im Kreishaus Eutin die neue Internetseite zum Klimaschutz vor: Nils Hollerbach (Fachbereichsleiter Planung, Bau und Umwelt), Horst Weppler (Fachdienstleiter Regionale Planung), Manfred Obieray (Obermeister der Innung Sanitär-, Heizungs- und Klima- und Klempnertechnik Ostholstein), Anja Schäffler (Klimaschutzmanagerin des Kreises Ostholstein).

Eutin (wh). Es sind nicht immer aufwändige Maßnahmen erforderlich, mit denen man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen kann: Etwas zum Schutz der Umwelt tun und gleichzeitig Geld sparen. Manchmal sind es nur Verhaltensänderungen (Licht nicht unnötig brennen lassen, Stand-by ausschalten, kurz lüften, Heizungsthermostat im Blick behalten usw.) oder auch neue technische Zusatz-Geräte, die nicht allzu viel kosten, aber sich schnell für den Geldbeutel und die Umwelt lohnen. Tipps und Beratung findet man jetzt auf einer brandneuen Internet-Seite des Kreises Ostholstein, die unter der Adresse www.klimaschutz-oh.de eingesehen und genutzt werden kann. Eingeschlossen ist die Energieberatung der Verbraucherzentrale und das Verbundprojekt Stromspar-Check des Deutschen Caritasverbandes e.V. sowie des Bundesverbandes der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands e.V. Die neue Internetseite ist interaktiv, denn man kann sich auch selbst mit Anfragen, Vorschlägen und eigenen Erfahrungen einbringen. Der Startschuss für diese Internet-Seite fiel Anfang 2017 mit der Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzeptes des Kreises Ostholstein. Bereits auf der Startseite wird etwas provokativ gefragt: “Klimaschutz: was geht mich das an?” Neben Alltagstipps findet man Informationen zu wichtigen Themen wie Mobilität oder nachhaltige Entwicklung. Landrat Reinhard Sager begrüßt die Internetseite als neue Plattform, auf der „auch die Ostholsteinerinnen und Ostholsteiner zu Wort kommen sollen. Unter dem Menüpunkt “Stimmen aus Ostholstein” können sie darstellen, was sie selbst für den Klimaschutz tun oder was für sie Klimaschutz bedeutet.“ Mit dem neuen Internetauftritt des Kreises Oh startet auch die erste Kampagne zum Thema Heizungsoptimierung: Ineffektive Heizungs- und Warmwasser-Zirkulationspumpen verbrauchen sehr viel elektrische Energie. Sie haben daher einen erheblichen Anteil an der Stromrechnung. Der Austausch von alten Pumpen sowie die Einstellung des Heizungssystems über den hydraulischen Abgleich lohnen sich finanziell und helfen beim Klimaschutz. Zudem wird auf die Förderung vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hingewiesen. Gekoppelt ist die Kampagne mit einem Gewinnspiel: Wer seine Heizung optimiert hat, kann Geldpreise gewinnen. Horst Weppler (Fachdienstleiter Regionale Planung) sagte: „Wenn auf der Webseite vor allem die Haushalte zum Thema Umweltschutz angesprochen werden, so geschieht dies nicht mit erhobenem moralischem Zeigefinger, denn das Thema Geldsparen ist auch immer dabei.“ Anja Schäffler, neue Klimaschutzmanagerin des Kreises OH, versicherte: „Die Internetseite wird auch weiterhin wachsen. Klimaschutzmaßnahmen beim Kreis werden transparent dargestellt, aber auch allgemeine Informationen zum Klimaschutz sollen erweitert werden.“



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Thorge Hink und Axel Brokelmann werden vom Gemeindewehrführer Bernd Penter zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Ereignisreiches Jahr für die Freiwillige Feuerwehr Neukirchen

24.02.2018
Neukirchen (ed). Hinter der Freiwilligen Feuerwehr Neukirchen liegt ein ereignisreiches Jahr – nicht zuletzt, weil die Gemeinde Malente endlich den Wunsch nach einem neue Fahrzeug erfüllt hat. Im November wurde der VW Crafter, ausgestattet unter anderem mit...
Anna Nissen (Bufti), Licz Heidecke und Diakon Michael Fahjen freuen sich auf ein besonderes Benefizkonzert.

Lobgesang zum zehnten Stiftungsgeburtstag

23.02.2018
Eutin (aj). Als der Eutiner Diakon Andreas Hecht nach der regional ausgerichteten Neustrukturierung der Kirchenkreise ganze vier Kirchengemeinden religionspädagogisch bespielen musste, beantwortete er die Frage: „Was brauchen Sie?“ angesichts des ausgeweiteten...

„Was macht die Frau an der Decke?“

16.02.2018
Eutin (ed). Eigentlich ist Winterpause im Schloss, aber am letzten Freitag tobte den ganzen Nachmittag das Leben in den altehrwürdigen und so schönen Räumen. Kleine Prinzessinnen, ein waschechter Rittmeister, Edelfräulein und Edelherrlein wandelten in Kleidung aus...
In Feierlaune (v.l.): Pfarrer Dr. Bernd Wichert, Weihbischof Horst Eberlein, Bürgermeister Carsten Behnk, Propst Peter Barz, Bürgervorsteherin Susanne Knees (Oldenburg); Bürgervorsteher Dieter Holst (Eutin).

Vier Pfarreien werden zu einer: St. Vicelin

16.02.2018
Eutin (wh). Buntes Leben herrschte am Sonntagnachmittag im großen Saal der Schlossterrassen. Hunderte Gäste, Klein und Groß, Jung und Alt, Katholisch und Evangelisch, Vertreter der Geistlichkeit beider Konfessionen und des öffentlichen Lebens hatten sich zur...

„Jenseits des Klassenraums mit Herz und Hand“

15.02.2018
Eutin (ed). Schon im Gang durftet es köstlich nach frischem Brot und fruchtiger Suppe – in der nagelneuen Schulküche der Wilhelm-Wisser-Schule stehen die Schüler der 8b an den Kochtöpfen, pürieren Karotten und Süßkartoffeln, schmecken mit Kokosmilch, Limettensaft,...

UNTERNEHMEN DER REGION