Reporter Eutin

Energiespar-Hinweise ohne erhobenen Zeigefinger

Bilder
Stellten im Kreishaus Eutin die neue Internetseite zum Klimaschutz vor: Nils Hollerbach (Fachbereichsleiter Planung, Bau und Umwelt), Horst Weppler (Fachdienstleiter Regionale Planung), Manfred Obieray (Obermeister der Innung Sanitär-, Heizungs- und Klima- und Klempnertechnik Ostholstein), Anja Schäffler (Klimaschutzmanagerin des Kreises Ostholstein).

Stellten im Kreishaus Eutin die neue Internetseite zum Klimaschutz vor: Nils Hollerbach (Fachbereichsleiter Planung, Bau und Umwelt), Horst Weppler (Fachdienstleiter Regionale Planung), Manfred Obieray (Obermeister der Innung Sanitär-, Heizungs- und Klima- und Klempnertechnik Ostholstein), Anja Schäffler (Klimaschutzmanagerin des Kreises Ostholstein).

Eutin (wh). Es sind nicht immer aufwändige Maßnahmen erforderlich, mit denen man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen kann: Etwas zum Schutz der Umwelt tun und gleichzeitig Geld sparen. Manchmal sind es nur Verhaltensänderungen (Licht nicht unnötig brennen lassen, Stand-by ausschalten, kurz lüften, Heizungsthermostat im Blick behalten usw.) oder auch neue technische Zusatz-Geräte, die nicht allzu viel kosten, aber sich schnell für den Geldbeutel und die Umwelt lohnen. Tipps und Beratung findet man jetzt auf einer brandneuen Internet-Seite des Kreises Ostholstein, die unter der Adresse www.klimaschutz-oh.de eingesehen und genutzt werden kann. Eingeschlossen ist die Energieberatung der Verbraucherzentrale und das Verbundprojekt Stromspar-Check des Deutschen Caritasverbandes e.V. sowie des Bundesverbandes der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands e.V. Die neue Internetseite ist interaktiv, denn man kann sich auch selbst mit Anfragen, Vorschlägen und eigenen Erfahrungen einbringen. Der Startschuss für diese Internet-Seite fiel Anfang 2017 mit der Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzeptes des Kreises Ostholstein. Bereits auf der Startseite wird etwas provokativ gefragt: “Klimaschutz: was geht mich das an?” Neben Alltagstipps findet man Informationen zu wichtigen Themen wie Mobilität oder nachhaltige Entwicklung. Landrat Reinhard Sager begrüßt die Internetseite als neue Plattform, auf der „auch die Ostholsteinerinnen und Ostholsteiner zu Wort kommen sollen. Unter dem Menüpunkt “Stimmen aus Ostholstein” können sie darstellen, was sie selbst für den Klimaschutz tun oder was für sie Klimaschutz bedeutet.“ Mit dem neuen Internetauftritt des Kreises Oh startet auch die erste Kampagne zum Thema Heizungsoptimierung: Ineffektive Heizungs- und Warmwasser-Zirkulationspumpen verbrauchen sehr viel elektrische Energie. Sie haben daher einen erheblichen Anteil an der Stromrechnung. Der Austausch von alten Pumpen sowie die Einstellung des Heizungssystems über den hydraulischen Abgleich lohnen sich finanziell und helfen beim Klimaschutz. Zudem wird auf die Förderung vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hingewiesen. Gekoppelt ist die Kampagne mit einem Gewinnspiel: Wer seine Heizung optimiert hat, kann Geldpreise gewinnen. Horst Weppler (Fachdienstleiter Regionale Planung) sagte: „Wenn auf der Webseite vor allem die Haushalte zum Thema Umweltschutz angesprochen werden, so geschieht dies nicht mit erhobenem moralischem Zeigefinger, denn das Thema Geldsparen ist auch immer dabei.“ Anja Schäffler, neue Klimaschutzmanagerin des Kreises OH, versicherte: „Die Internetseite wird auch weiterhin wachsen. Klimaschutzmaßnahmen beim Kreis werden transparent dargestellt, aber auch allgemeine Informationen zum Klimaschutz sollen erweitert werden.“



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Der neue „Hofstaat“ ist proklamiert. Das Königspaar Marina und Lothar Bruhn; Schützenliesel Franziska Burger-Gaede, 1. Ritter Fred Steinacker, Spaßkönig Thorsten Nagel, Kurgastkönigin Christel Renfordt und 2. Ritter Wallda Wagner, 2. Jugendritter Kylian Bart, Jugendkönig Marco Schmidt und 1. Jugendritter Leonie Jürgensen.

Königstreffer beim siebten Versuch

10.08.2018
Bad Malente-Gremsmühlen (wh). „Nächstes Jahr, zum 50. Blumenkorso, muss das anders werden!“ wendete der Vorsitzende des Malenter Schützenvereins, Manfred Scheef, nach der traditionellen Veranstaltung seinen Blick nach vorn. Der Korso hatte wieder viele Malenter...

Zweiter öffentlicher Trinkbrunnen in Betrieb genommen

10.08.2018
Bad Malente-Gremsmühlen (t). Schon ohne die derzeit herrschenden hochsommerlichen Temperaturen verliert jeder Mensch täglich knapp zweieinhalb Liter Flüssigkeit. Durch die aktuellen Temperaturen, erhöht sich diese Menge nochmals durch das Schwitzen. Wichtig ist es...
Strahlende Gesichter als Tim Kraushaar den 1.000-Euro-Scheck ausfüllte

Eutiner Lions fördern Malenter AWO-Jugend mit 1.000 Euro

09.08.2018
Eutin/Malente (t). Das Malenter AWO-Jugendwerk freut sich über eine Spende der Eutiner Lions in Höhe von 1.000 Euro. Die Spende überreichte der Lions Club Eutin über seinen „Förderverein Lions Club Eutin e.V.“ an die Vorsitzende der Malenter...
Gratulationen und Geschenke zum Kauf der 30000. Karte erhielt Dorit Ernst (Mitte) von (von links) Bürgervorsteher Dieter Holst, Geschäftsführer Falk Herzog, Weinhändler Stefan Knorr, Festspiele- Gesellschafter Dr. Joachim Scheele, Bürgermeister Carsten Behnk, Bäckereichef Hans-Peter Klausberger und Intendantin Dominique Caron. Foto: Horstmann/NEF

Festspiele feiern Kartenrekord

09.08.2018
Eutin (t). Strahlende Gesichter bei den Eutiner Festspielen: Die Traumgrenze von 30.000 verkauften Karten für ihre 68. Saison ist jetzt durchbrochen worden. Die Jubiläumskarte hat die Eutinerin Dorit Ernst erworben; zu ihrer großen Überraschung erhielt sie dazu in...

„Keine feste Zusage, aber gute Hoffnung”

09.08.2018
Eutin (ed). Eine Schlossbesichtigung mit Mission hatte Ostholsteins Bundestagsabgeordneter Ingo Gädechens am vergangenen Donnerstag auf der Agenda – er wolle sich „updaten“ lassen, was die Veränderungen im Schloss angehe, sagte er und freute sich über die neuen...

UNTERNEHMEN DER REGION