Reporter Eutin

Malente – Treffpunkt von Spielleuten aus Nah und Fern

Bilder
Das „Schlussbild“ nach dem Sternmarsch zum Kurpark war wie immer ein Highlight des Musikfestes. Danach gaben die einzelnen Musikvereine in einem Konzert Kostproben ihres Könnens.

Das „Schlussbild“ nach dem Sternmarsch zum Kurpark war wie immer ein Highlight des Musikfestes. Danach gaben die einzelnen Musikvereine in einem Konzert Kostproben ihres Könnens.

Bad Malente-Gremsmühlen (wh). Drei Tage lang war Malente von Trommelwirbel und Musik erfüllt. Überall, wo eine der 13 Musikgruppen in der Gemeinde durch die Straßen zog oder zu einem Platzkonzert auftauchte, blieben die Menschen stehen oder schauten aus den Fenstern ihrer Häuser oder Wohnungen und erfreuten sich nicht nur an den Melodien, sondern auch an den schmucken Uniformen der Spielleute. An die fünfhundert Musikanten waren es insgesamt, die Malente in eine fröhliche Klangwelt verwandelten.
„Es ist - auch vom Wetter her - einfach perfekt gelaufen“, resümierte Maike Hahn, die Stabführerin des gastgebenden Spielmannszuges des TSV Malente. Zum Abschlusskonzert am Sonntagnachmittag im Kurpark hatten sich zahlreiche Malenterinnen und Malenter eingefunden, um das bunte Bild und die unterschiedlichsten Musikdarbietungen zu genießen. Schon am Kurpark-Eingang in der Bahnhofstraße wurden die Gäste von Zuschauern und den Malenter Spielleuten mit La-Ola-Wellen empfangen. Bürgermeisterin Tanja Rönck dankte den Organisatoren und Sponsoren des traditionellen Festes. Sie begrüßte ganz herzlich die Gäste, hob die am weitesten angereisten Spielleute von der Brassband Czajków (Polen) hervor und meinte, man könne noch viel mehr interessierte Spielleute aus Nah und Fern zur Teilnahme einladen, doch das sei organisatorisch nicht zu bewältigen.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Jürgen Barmwater, Anja Nagel, Robert Lynsche, Karin Holz, Torsten Nagel freuten sich über die Ehrungen.

Weiter auf Erfolgskurs mit Hühnern, Tauben und co.

15.02.2019
Eutin (t). Auf der Jahreshauptversammlung des Geflügelzuchtvereins Eutin von 1874konnte die 1. Vorsitzende Anja Nagel eine große Anzahl von Mitgliedern im Gasthaus Wittenburg in Fissau begrüßen. Unter dem Punkt Ehrungen wurde durch den 2. Vors. Jürgen Barmwater Anja...
Gemeindewehrführer Bernd Penter und Bürgermeisterin Tanja Rönck mit den Geehrten und Beförderten der Freiwilligen Feuerwehr Sieversdorf.

Ein arbeitsintensives, aber zufriedenstellendes Jahr

15.02.2019
Sieversdorf (t). In seinem Tätigkeitsbericht schaue er auf ein interessantes, sehr arbeitsintensives, aber auch auf ein sehr zufriedenstellendes Jahr 2018 zurück, sagte Michael Müller, der Ortswehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Sieversdorf bei der...
Matthias Benkstein aus dem Vorstand der Volksbank Eutin und Vertriebsleiter Jörn Grabbert mit Vertretern der Einrichtungen, die sich in diesem Jahr über einen Betrag aus dem Erlös des Gewinnsparens freuen.

„25 Prozent sind immer für Sie”

14.02.2019
Eutin (ed). Wenn sich Vertreter aus Kindertagesstätten, der Malenter DLRG und gemeinnützigen Einrichtungen der Region wie den Kindern auf Schmetterlingsflügeln oder dem Hof Kremper Au bei der Volksbank Eutin treffen, ist schon zu ahnen, dass es ein schöner Anlass sein...

Erst im Halbfinale war Schluss

14.02.2019
Eutin/Liebenau (t). 114 Badmintonspielerinnen und -spieler der Altersklassen U17 und U19 traten am 9. und 10. Februar im niedersächsischen Liebenau beim 1. Norddeutschen Ranglistenturnier des Badmintonnachwuchses gegeneinander an und kämpften um Ranglistenpunkte und...
Nach erster Einschätzung des Notarztes könnte ein internistischer Notfall Auslöser des Unfalls gewesen sein.

Tod auf der Landstraße

14.02.2019
Eutin. Am vergangenen Sonntag kam es auf der Landstraße 184 zwischen Eutin und Braak zu einem Verkehrsunfall. Der 72-jährige Mann aus Ahrensbök befuhr gegen 15 Uhr mit seinem Skoda die L 184 in Richtung Braak. Den bisherigen Ermittlungen...

UNTERNEHMEN DER REGION