Reporter Eutin
| Allgemein

Zweiter Platz beim Tomatenwettbewerb

Bilder

Sarau (t). „Schon seit einigen Jahren beteiligen wir uns an den verschiedensten Aktionen und Wettbewerben die der Martin Meiners Förderverein anbietet“, erzählt Elke Sieck, die Leiterin des Kindergartens Schatzkiste. „In diesem Jahr wurden uns Tomatensamen zugeschickt, die wir aussäten und beim Wachstum beobachten.“ Die kleinen Pflanzen wurden von der Aussaatschale in kleine Töpfe gepflanzt und auf der Fensterbank gehegt und gepflegt, bis es endlich Zeit wurde, sie in große Töpfe zu setzen und nach draußen zu bringen. Dort standen sie unter dem großen Vordach des Kindergartens, geschützt vor Regen und schön in der Sonne, gut sichtbar für die Kinder. Nun musste täglich gegossen werden und die Tomatenpflanzen gediehen sehr gut. Es dauerte eine Zeit, bis die Kinder die ersten Blüten und kleinen Tomaten entdeckten. Nach drei Wochen Ferien waren alle sehr gespannt, was aus den Pflanzen geworden war. Der Nachbar hatte während dieser Zeit fleißig gegossen und trotz des wenig sonnigen Wetters hatten die Pflanzen sehr viele große grüne Früchte angesetzt. Allerdings waren es so viele Früchte, dass viele Äste durch die schwere Last abgebrochen waren und auch der norddeutsche Sommer nicht so richtig sommerlich war. Dennoch ernteten wir reichlich Tomaten und gaben sogar noch welche ab, weil wir sie gar nicht alle verbrauchen konnten. All das dokumentierten die Kinder auf einem großen Plakat für den Förderverein und in kleiner Ausführung für die eigenen Mappen. Nach dem Einsenden begann die Zeit des Wartens. „Und nun wissen wir es! Der zweite Platz für den Kindergarten Schatzkiste“, freut sich Elke Sieck. „Wir haben uns sehr gefreut und als Preis ein Tischschattenspiel bekommen, das wir uns gewünscht haben.“ Vor allem aber ist der beste Preis der Riesenspaß, den das Tomaten-Selberziehen gemacht hat: „Es hat uns viel Freude bereitet, dem Wachsen der Pflanzen aus so einem winzigen Korn zu beobachten, die Tomatenpflanzen zu pflegen und die Früchte zu ernten und gelernt haben wir auch eine ganze Menge. Das Schattentheater ist da eine tolle Zugabe!“



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Das Foto zeigt die Gewinner der Auszeichnung 2016 mit dem damaligen Kreispräsidenten Ulrich Rüder und Landrat Reinhard Sager

Ausschreibung für „Familienfreundliches Unternehmen 2018“ im Kreis Ostholstein gestartet

20.07.2018
Eutin / OH. (cl) Der Kreis Ostholstein zeichnet im Jahr 2018 zum zweiten Mal besonders familienfreundliche Unternehmen in der Region aus. Mit der Auszeichnung sollen Arbeitgeber in Ostholstein gewu¨rdigt werden, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf fu¨r...

Lisa und Hanna qualifizieren sich für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften (Turnen und Leichtathletik)

19.07.2018
Lisa und Hanna qualifizieren sich für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften(Turnen und Leichtathletik)Oldenburg. (sp) Am 24. Juni 2018 fanden in Eutin die Landesmehrkampfmeisterschaften (LMKM) statt. Hier starteten Lisa Plath, Hanna Plath und Antonia Hofmann vom...
„Szenen einer Ehe“ war ein gemeinsamer Theaterhöhepunkt – im wahren Leben wurden Anne und Fritz Vehres für ihr Engagement mit der Ehrennadel des Kreises ausgezeichnet.

Ehrennadel des Kreises Ostholstein für Anne und Fritz Vehres

19.07.2018
Süsel (aj). Sie haben wirklich Großes geleistet und sich bis ins Kleinste gekümmert, waren Planer und Putzkolonne, Regisseurin und Hauptdarsteller, haben Spielpläne entworfen und Glühbirnen gewechselt, auf der Bühne geglänzt und in den Pausen Cola ausgeschenkt,...

Milchtechnologen und milchwirtschaftliche Laboranten in Malente freigesprochen

19.07.2018
Bad Malente-Gremsmühlen (ed). Die Berufe des Milchtechnologen oder auch des Milchwirtschaftlichen Laboranten sind selten, aber umso begehrter, weil ihre Fähigkeiten nicht nur in den milchverarbeitenden sondern in zahlreichen lebensmittelverarbeitenden Betrieben...

Zeit, Ideen und Geld sind herzlich willkommen

18.07.2018
Eutin (ed). Ihr Kapital ist nicht annähernd so groß wie das des großen Bruders, der Bürgerstiftung Ostholstein, und doch bewirkt die Bürgerstiftung Eutin mit den rund 7.000 Euro, die ihr jährlich „zum Ausgeben“ zur Verfügung stehen, vieles. Seit Jahren schon...

UNTERNEHMEN DER REGION