ZeiTTor Museum - ZeiTTor
Bilder
Vor dem Kemper Tor 1
23730 Neustadt
Deutschland

04561/619305
04561/6191305
zeittor@neustadt-holstein.de
www.zeittor-neustadt.de
Facebook
Öffnungszeiten: Ostern bis Oktober
Di. - Sa.: 10.30 - 17 Uhr
So. + Feiertage: 14 - 17 Uhr

November bis Ostern
Fr.: 15 - 17 Uhr
Sa. + So.: 14 - 16 Uhr
Petra Remshardt

Archäologische Sprechstunde

Neustadt. Die „Archäologische Sprechstunde“ im Zeittor Museum, Vor dem Kremper Tor, findet am Freitag, dem 3. Juli von 14 bis 17 Uhr statt. Es werden Scherben, Versteinerungen, Steingeräte und alles was „alt“ ist bestimmt. Es dürfen gerne skurrile Objekte dabei sein. Die Teilnahme ist kostenlos. Die gewohnte „gemütliche Runde“ wird allerdings coronabedingt wegen der Gefahr einer Ansteckung nicht stattfinden. Stattdessen muss der Veranstaltungsraum direkt nach Bestimmung der Funde oder Fossilien wieder verlassen werden. Bei geeignetem Wetter wird die „Archäologische Sprechstunde“ nach draußen verlegt. Neben der Beachtung der geltenden Abstandsregel und der Maskenpflicht müssen Gäste der „Archäologischen Sprechstunde“ gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein ihre Kontaktdaten hinterlassen. Der Eintritt ist frei. Um Warteschlangen zu vermeiden, kann während des Wartens das Zeittor erkundet werden. (red)


Petra Remshardt

Vom Schaf zum Garn von der Steinzeit bis heute

Neustadt. Viele glauben, die Steinzeitmenschen seien mit Fellresten bekleidet gewesen, die in Fetzen am Körper hingen. Dass dies nicht so war, zeigt Andrea Leichsenring am Sonntag, dem 5. Juli. Die Hobbyspinnerin beschäftigt sich mit der Wollbe- und -verarbeitung in der Vergangenheit. Wie wird aus dem Haarkleid des Schafs oder aus einer Flachspflanze ein Kleidungsstück? Von den vielen Schritten, die dazu notwendig sind, wird hier näher auf das Spinnen der unterschiedlichen Fasern eingegangen. Die Mitmachaktion findet von 15 bis 16.30 Uhr im Zeittor Museum der Stadt Neustadt, Vor dem Kremper Tor, statt. Die Teilnahme kostet 5 Euro. Um die Gefahr einer Ansteckung zu minimieren, müssen während des Workshops die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Es können maximal 5 Personen teilnehmen. Gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein müssen teilnehmende Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen. Das Tragen einer Gesichtsmaske ist verpflichtend. (red)


Alexander Baltz

„Museum zum Anfassen und Mitmachen“ - GPS-Schatzsuche in Neustadt startet am 1. Juni

Bilder
Uwe Muchow, Heiko Nellies, Mirko Spieckermann, Kai-Anne Christensen und Frank Wilschewski (v. lks.) sind startklar für eine neue Schatz-Saison.

Uwe Muchow, Heiko Nellies, Mirko Spieckermann, Kai-Anne Christensen und Frank Wilschewski (v. lks.) sind startklar für eine neue Schatz-Saison.

Foto: Alexander Baltz

Sie ist eine Erfolgsgeschichte: Die GPS-Schatzsuche in Neustadt. Seit 2009 begeistert sie mit spannenden Einblicken in die Geschichte von Neustadt jährlich um die 1.000 Teilnehmer. Dank einer neuen Idee kann sie trotz Corona auch 2020 stattfinden.
 
Neustadt. Ab dem 1. Juni lockt die GPS-Schatzsuche mit neuen Verstecken und Geschichten zu wahren und beinahe wahren Ereignissen. Und das absolut „coronasicher“, denn erstmalig sind 2020 statt der üblichen Koffer kleine Schildchen versteckt, die nicht angefasst werden müssen. Entworfen und versteckt wurden sie von „Schatzmeister“ Heiko Nellies vom zeiTTor-Museum. Auf ihnen sind hinter Plexiglas die Koordinaten des nächsten Schatzes kontaktlos mit dem eigenen Smartphone per GPS oder Google Maps zu finden. Im zeiTTor erhält man dann nach der Schatzsuche ein Heftchen mit den entsprechenden Geschichten, wenn man alle vier Schätze gefunden und „gehoben“ hat. Veranstalter der GPS-Schatzsuche sind das zeiTTor-Museum und der Verein der Freunde und Förderer des Museums. In diesem Jahr handeln die Geschichten der Schatzsuche unter anderem von den alpinen Aspekten Neustadts und dem Geist vom Gömnitzer Berg.
 
 
Natürlich gibt es auch wieder einen Stempel im „Heuerbuch“ der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB), die das Projekt im Rahmen der „Bucht der Abenteuer“ seit 2014 unterstützt. „Das Buch ist ab Mitte Juni kostenlos bei den Tourist-Informationen der TALB oder direkt im zeiTTor erhältlich“, so Kai-Anne Christensen. Familien mit Kindern, die an der GPS-Schatzsuche teilnehmen, nehmen auch gleichzeitig an der „Bucht der Abenteuer“ teil.
 
 
„Unser Ziel bleibt es, Museums-Sehenswürdigkeiten mit der Stadt zu verbinden und hisorische Ereignisse literarisch zu verpacken“, erklärt Museumsleiter Dr. Frank Wilschewski. Die Schätze sind zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen und befinden sich auf Grundstücken, die betreten werden dürfen. Für die komplette Suche auf drei Kilometern sollten rund 1,5 Stunden eingeplant werden - natürlich kann man die Schatzsuche auch auf mehrere Tage verteilen. „Es ist erstaunlich, wieviel Verborgenes in Neustadt vorhanden ist“, ergänzt Uwe Muchow als 1. Vorsitzender des Fördervereins und betont, dass die Geschichten zu 95 Prozent wahr sind.
 
 
Bürgermeister Mirko Spieckermann freut sich besonders darüber, dass die GPS-Schatzsuche, die bis  Ende Oktober stattfinden soll, trotz Corona-Pandemie stattfinden kann. Spieckermann lobte die Idee der GPS-Schatzsuche, die von Stadtmarketing-Koordinatorin Andrea Brunhöber und Frank Wilschewski gemeinsam vor 11 Jahren ins Leben gerufen worden war. Die Startschatzkarte gibt es ab dem 1. Juni während der Öffnungszeiten im zeiTTor, im Schaufenster des zeiTTors oder ab dem 2. Juni in der Tourist-Info auf der Hafen-Ostseite. Außerdem kann sie im Internet auf www.zeittor-neustadt.de heruntergeladen werden. (ab/red)


zeiTTor wieder regelmäßiger geöffnet

16.05.2020
Neustadt. Das zeiTTor Museum der Stadt Neustadt hat wieder regelmäßiger geöffnet. Bereits ab Dienstag, dem 19. Mai ist das zeiTTor von Dienstag bis Sonntag geöffnet, zunächst allerdings nur nachmittags zwischen 14 und 17 Uhr. Damit ein…
Bald wieder geöffnet: das zeiTTor-Museum der Stadt Neustadt

zeiTTor für zuhause – Von Krankheitsdämonen und Wieselhoden als Verhütungsmittel

14.05.2020
Neustadt. Museen und Ausstellungen dürfen durch die Lockerung der Corona-Maßnahmen wieder öffnen. Auch das zeiTTor lädt ab nächster Woche zu spannenden Entdeckungsreisen in die Vergangenheit ein. Mit zwei kleinen Beispielen wollen wir…
Ostholsteins erster Zahnbohrer.

zeiTTor für Zuhause – Mit dem reporter auf Entdeckungsreise in die Geschichte

28.04.2020
Neustadt. Im Zuge der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus kann das zeiTTor Museum momentan nicht besucht werden. Das bedeutet aber nicht, dass wir jetzt auf Wissenswertes aus der Vergangenheit verzichten müssen. Trotz…

Heimatkundliche Bibliothek

04.03.2020
Neustadt. An den Samstagen am 7., 14., 21. und 28. März ist die heimatkundliche Bibliothek im zeiTTor von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Es lohnt sich, in alten Zeitungsartikeln zu stöbern oder nachzulesen, was früher in Neustadt passiert ist.…

Workshop „Brettchenweben“ im zeiTTor

19.02.2020
Neustadt. Das Bedürfnis Kleidung zu verzieren ist wahrscheinlich so alt wie die Menschheit selbst. Die Kunst des Brettchenwebens ist zum Beispiel seit mindestens 4.000 Jahren in Europa bekannt, aber wer kann es heute noch? Nachdem Andrea…

„Archäologische Sprechstunde“

05.02.2020
Neustadt. Am Freitag, dem 7. Februar können in der „Archäologischen Sprechstunde“ im zeiTTor Museum zwischen 15 und 17 Uhr Fundstücke vorgestellt werden. Es werden Scherben, Versteinerungen, Steingeräte und alles was „alt“ ist bestimmt.…
Das zeiTTor Museum der Stadt Neustadt befindet sich im alten Kremper Stadttor, Haakengraben 1-6.

Küstentypen und Küstenformen

28.01.2020
Neustadt. Im Rahmen der Vortragsreihe des Fördervereins des Museums zeiTTor findet am Mittwoch, dem 29. Januar um 19 Uhr ein Vortrag zum Thema „Küstentypen und Küstenformen“ statt. Referent ist Karl-Heinz Meyer. Unterschiedliche…
Volles Haus bei der Lesung von Sirje Patz im zeiTTor Museum.

Spannende Erinnerungen begeisterten

26.01.2020
Neustadt. Wenn Zeitzeugen von historischen Erlebnissen berichten, ist das erlebte Geschichte aus erster Hand. Sirje Patz verstand es, die knapp 100 Gäste im zeiTTor Museum mit ihren „Kindheitserinnerungen - Geschichten aus der U-Schule“…

Küstentypen und Küstenformen

22.01.2020
Neustadt. Im Rahmen der Vortragsreihe des Fördervereins des Museums zeiTTor findet am Mittwoch, dem 29. Januar um 19 Uhr ein Vortrag zum Thema „Küstentypen und Küstenformen“ statt. Referent ist Karl-Heinz Meyer. Unterschiedliche…
Sirje Patz.

„Kindheitserinnerungen - Geschichten aus der „U-Schule“

17.01.2020
Neustadt. Wenn Zeitzeugen von historischen Erlebnissen berichten, ist das erlebte Geschichte aus erster Hand. Am Mittwoch, dem 22. Januar wird Sirje Patz um 18.30 Uhr im zeiTTor Museum der Stadt Neustadt eine Lesung über…

Heimatkundliche Bibliothek im zeiTTor

08.01.2020
Neustadt. Ab dem 11. Januar ist die heimatkundliche Bibliothek im zeiTTor wieder jeden Samstag von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Wer für ein Referat oder Vortrag recherchiert, sich für die heimatliche Geschichte interessiert oder einfach…
Ulrike Gollan-Lambeck und Thomas Schwarz zeigen letztmalig alte Neustadtbilder.

Finissage im zeiTTor

08.01.2020
Neustadt. Am Sonntag, dem 12. Januar ist die Sonderausstellung „Alte Neustadtbilder. Neustadt von oben“ von Thomas Schwarz und Ulrike Gollan-Lambeck letztmalig zu sehen. Deshalb laden die beiden Ausstellungsmacher noch einmal zu einem…

Sonderöffnungszeiten

31.12.2019
Neustadt. Im neuen Jahr ist das zeiTTor vom 2. bis 5. Januar von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Danach gelten wieder die regulären Wochenendöffnungszeiten an Samstagen und Sonntagen von 14 bis 16 Uhr. (red) …

Laternenscheinführung

28.12.2019
Neustadt. Neustadts Geschichte und Anekdoten zu später Stunde: Am Donnerstag und Samstag, dem 2. und 4. Januar führt Gerrit Gätjens durch das nächtliche Neustadt. Treffpunkt ist um 18 Uhr am zeiTTor. Geschichte und Geschichten, Wahres und…

Laternenscheinführung

23.12.2019
Neustadt. Neustadts Geschichte und Anekdoten zu später Stunde. Am Samstag, den 28. und Montag, den 30. Dezember führt Gerrit Gätjens durch das nächtliche Neustadt. Treffpunkt ist um 18 Uhr am zeiTTor. Geschichte und Geschichten, Wahres…

„Archäologische Sprechstunde“ im zeiTTor

04.12.2019
Neustadt. Am Freitag, dem 6. Dezember können in der „Archäologischen Sprechstunde“ im zeiTTor-Museum der Stadt Neustadt zwischen 15 und 17 Uhr Fundstücke vorgestellt werden. Es werden Scherben, Versteinerungen, Steingeräte und alles was…

„Archäologische Sprechstunde“

06.11.2019
Neustadt. Am Freitag, dem 8. November können in der „Archäologischen Sprechstunde“ im zeiTTor Museum zwischen 15 und 17 Uhr Fundstücke vorgestellt werden. Es werden Scherben, Versteinerungen, Steingeräte und alles was „alt“ ist bestimmt.…

Heimatkundliche Bibliothek

06.11.2019
Neustadt. An den Samstagen am 9., 16. und 23. November ist die heimatkundliche Bibliothek im zeiTTor geöffnet. Es lohnt sich, in alten Zeitungsartikeln zu stöbern oder nachzulesen, was früher in Neustadt passiert ist. Die heimatkundliche…
Thomas Schwarz und Ulrike Gollan-Lambeck laden am Sonntag zum „Klönschnacknachmittag“ ein.

Klönschnacknachmittag im zeiTTor

31.10.2019
Neustadt. Die Ausstellungsmacher der Sonderausstellung „Alte Neustadtbilder. Neustadt von oben“, Thomas Schwarz und Ulrike Gollan-Lambeck, laden am Sonntag, dem 3. November zu einem „Klönschnacknachmittag“ ein. Von 14 bis 17 Uhr können…

Winteröffnungszeiten im zeiTTor

30.10.2019
Neustadt. Die Tage werden kürzer, das Wetter wird grauer, es ist Zeit für die Wintersaison im zeiTTor. Von November bis Ostern ist das Museum regulär samstags und sonntags von 14 bis 16 Uhr geöffnet, ebenso an Tagen mit archäologischer…

Heimatkundliche Bibliothek im zeiTTor

30.10.2019
Neustadt. Ab November ist die heimatkundliche Bibliothek im zeiTTor wieder jeden Samstag von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Wer für ein Referat oder einen Vortrag recherchiert, sich für die heimatliche Geschichte interessiert oder einfach…
Bürgermeister Mirko Spieckermann, Ulrike Gollan-Lambeck und Thomas Schwarz (v. lks.).

Ausstellung im zeiTTor eröffnet - Noch bis zum 12. Januar kann das alte Neustadt bestaunt werden

08.10.2019
Neustadt. Seit dem 27. September läuft im zeiTTor-Museum die Ausstellung „Alte Neustadtbilder. Neustadt von oben“. Thomas Schwarz und Ulrike Gollan-Lambeck haben dafür in den vergangenen zwei Jahren mehrere Hundert „neue“ alte Fotos aus…
Plakatbild Neustadt von oben.

Sonderausstellung „Alte Neustadtbilder. Neustadt von oben“

25.09.2019
Neustadt. Neustadt, wie es früher einmal war: Thomas Schwarz und Ulrike Gollan-Lambeck haben seit ihrer letzten Ausstellung im zeiTTor vor zwei Jahren mehrere Hundert „neue“ alte Fotos aus privaten Archiven, Familienalben et cetera…

„Archäologische Sprechstunde“ im zeiTTor

25.09.2019
Neustadt. Am Freitag, dem 27. September können in der „Archäologischen Sprechstunde“ im zeiTTor - Museum der Stadt Neustadt zwischen 14 und 17 Uhr Fundstücke vorgestellt werden. Es werden Scherben, Versteinerungen, Steingeräte und alles…

„Tage der Industriekultur“: Neustädter Hafenführung

25.09.2019
Neustadt. Der Neustädter Hafen ist das älteste noch existierende „Industriezeugnis“ der Stadt. Im Rahmen der „Tage der Industriekultur“ der Metropolregion Hamburg kann der Hafen mit seiner Geschichte und den Geschichtchen der Menschen,…

Kuratorinnenführung durch die Sonderausstellung Z-OH+500 im zeiTTor

03.09.2019
Neustadt. Wie sieht Ostholstein in 500 Jahren aus? Wie werden die Menschen hier leben, welche Sorgen, Probleme und Freuden werden sie haben? Seit dem 16. August werden im zeiTTor wie auch in den drei parallelen Ausstellungen im Schloss in…
Eine Schatzsuche mitten in Neustadt rund um die Uhr per GPS.

GPS-Schatzsuche bis 15. September verlängert

01.09.2019
Neustadt. Eine Schatzsuche mitten in Neustadt rund um die Uhr: Wie jedes Jahr locken neue Geschichten zu wahren und beinahe wahren Begebenheiten, wie sie sich vielleicht wirklich ereignet haben. Vorbild für die Neustädter Schatzsuche ist…

Stadtführung

31.08.2019
Neustadt. Am Mittwoch, dem 4. September um 15 Uhr begleitet Melanie Levingstone durch fast 800 Jahre Stadtgeschichte und zeigt die großen und kleinen Sehenswürdigkeiten Neustadts. Es geht vor allem um die Menschen, die in der Stadt lebten…

Von Hexen, Erdmenschen und Wiedergängern

31.08.2019
Neustadt. Ein gewisser Mut gehört zur Teilnahme an der Veranstaltung „Hexen, Erdmenschen und Wiedergänger“ am Mittwoch, dem 4. September. Wer weiß, ob man nicht zum Beispiel einem Erdmenschen begegnet, der als fette Kröte mit einer…

„zeitreise“ in die Vergangenheit

31.08.2019
Neustadt. Am Montag, dem 2. September findet die „zeitreise“ statt, eine humorvolle Führung durch das zeiTTor-Museum der Stadt Neustadt mit Gerrit Gätjens. Es geht unter anderem um gewisse Nebenverdienste von Herrn Korn vor 100 Jahren,…

„zeitreise für Kinder“

31.08.2019
Neustadt. Wie groß war Elch „Waldemar“? Warum können wir uns freuen, dass es moderne Bohrer in Zahnarztpraxen gibt? Warum war für die Steinzeitmenschen der Feuerstein so wichtig? Gabi erzählt und zeigt am Montag, dem 2. September ugust…

zeiTTor am Montag geöffnet

31.08.2019
Neustadt. „Montags sind die Museen geschlossen.“ Dieser Satz trifft nicht auf das zeiTTor zu, denn wie schon an den Montagen im Juli und August wird das Museum am Montag, dem 2. September von 10.30 bis 17 Uhr regulär für alle Gäste…
Vor dem Kemper Tor 1
23730 Neustadt
Deutschland

04561/619305
04561/6191305
zeittor@neustadt-holstein.de
www.zeittor-neustadt.de
Facebook
Öffnungszeiten: Ostern bis Oktober
Di. - Sa.: 10.30 - 17 Uhr
So. + Feiertage: 14 - 17 Uhr

November bis Ostern
Fr.: 15 - 17 Uhr
Sa. + So.: 14 - 16 Uhr
Suchbegriff(e):Museum, Kinder, Spaß, Kultur, Geschichte, MuseenAktion, Mitmachmöglichkeit, Vergangenheit, Wissen, Tourismus, Familie, Völkerwanderung, Stadtgeschichte, Schleswig- Holstein