ZeiTTor Museum - ZeiTTor

Bilder
Vor dem Kemper Tor 1
23730 Neustadt
Deutschland

04561/619305
04561/6191305
zeittor@neustadt-holstein.de
www.zeittor-neustadt.de
Facebook
Öffnungszeiten:Ostern bis Oktober
Di. - Sa.: 10.30 - 17 Uhr
So. + Feiertage: 14 - 17 Uhr

November bis Ostern
Fr.: 15 - 17 Uhr
Sa. + So.: 14 - 16 Uhr
Petra Remshardt

„Archäologische Sprechstunde“ im zeiTTor

Neustadt. Am Freitag, dem 1. März können in der „Archäologischen Sprechstunde“ im zeiTTor - Museum der Stadt Neustadt zwischen 15 und 17 Uhr Fundstücke vorgestellt werden. Es werden Scherben, Versteinerungen, Steingeräte und alles was „alt“ ist bestimmt. Es dürfen gerne skurrile Objekte dabei sein. Wer keine Fundstücke hat, ist ebenso willkommen. In der gemütlichen Runde gibt es immer Interessantes zu sehen. Der Eintritt dazu ist frei. (red)


Alexander Baltz

Das neue Gedächtnis der Stadt - Alle reporter-Ausgaben wurden an das zeiTTor-Museum übergeben

Bilder

Neustadt. Rudolf Böckenhauer ist gebürtiger Neustädter und Lehrer am Leibniz-Gymnasium in Bad Schwartau für die Fächer Mathe und Physik. Und er hat ein Hobby, für das er sehr viel Platz benötigt: reporter-Ausgaben sammeln. Nicht einige, die er besonders spannend oder interessant fand. Nein, Rudolf Böckenhauer hat tatsächlich alle reporter gesammelt, die es jemals gab.
 
„Angefangen hat alles mit der ersten reporter-Ausgabe vom 18. Januar 1983. Da hatte meine Mutter die Idee, den reporter aufzubewahren. Das tat sie dann Woche für Woche“, erklärte Rudolf Böckenhauer, der diese Tradition seiner Mutter einfach fortgeführt hat.
 
Von 1983 bis 2018 ist so eine ganze Menge Papier zusammengekommen - darunter auch unzählige Ausgaben des Wochenspiegels ab 1978. Die Zeitdokumente lagerten alle trocken und im besten Zustand auf dem Dachboden - bis zum vergangenen Donnerstag. Rudolf Böckenhauer hatte gemeinsam mit seiner Frau Barbara die Idee, die wertvolle Sammlung dem zeiTTor-Museum zu übergeben und sie so gleichzeitig der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Museumsleiter Dr. Frank Wilschewski war sofort begeistert von der Idee und versprach, die Sammlung fortzuführen.
Zum Übergabetermin kam Rudolf Böckenhauer mit dem Kombi. Tatsächlich passten zwar alle reporter-Ausgaben in den Kofferraum, das Auto lag allerdings gute 20 Zentimeter tiefer als normal. Zum Ausladen war körperliche Kraft gefragt und der Transport ins Museum nur mit Hilfe einer Sackkarre möglich.
 
Auch Bürgermeister Mirko Spieckermann wollte bei der Übergabe dabei sein, ebenso wie Norbert Kahl aus dem Vorstand des Fördervereins und Jürgen Weßlin, der gemeinsam mit Norbert Kahl als ehrenamtlicher Bibliotheks-Mitarbeiter tätig ist.
„Dieser Termin ist wirklich außergewöhnlich und spannend. Welcher Bürgermeister kann schon von sich behaupten, so etwas entgegengenommen zu haben?“, bedankte sich Mirko Spieckermann für die Spende.
 
Dr. Frank Wilschewski sprach sogar von einer historischen Quelle ersten Ranges: „Niemand denkt daran, dass auch der reporter eine historische Quelle ist! Die Ausgaben sind geschriebene Neustädter Zeitgeschichte, in 50 Jahren braucht man das alles. Diese Dokumente gehen ganz Neustadt an!“
Gelagert sind die reporter in der heimatkundlichen Bibliothek im 1. Obergeschoss des zeiTTor-Museums. Die reporter können natürlich nicht ausgeliehen werden, sind aber ebenso wie alle anderen Bücher öffentlich zugänglich. Wer also einen Blick in die Neustädter Zeitgeschichte werfen will, kann dies im Winter immer samstags von 14 bis 16 Uhr. Norbert Kahl und Jürgen Weßlin werden die reporter-Ausgaben von nun an behüten und waren sich einig: „Die Attraktivität der Bibliothek steigt.“ (ab)


Alexander Baltz

Winteröffnungszeiten im zeiTTor

Neustadt. Von November bis Ostern ist das zeiTTor regulär samstags und sonntags von 14 Uhr bis 16 Uhr geöffnet, ebenso an Tagen mit archäologischer Sprechstunde, nämlich am 7. Dezember, 11. Januar, 1. Februar und 1. März von jeweils 15 Uhr bis 17 Uhr. Unabhängig von diesen Zeiten können selbstverständlich auch weiterhin Führungen, Kindergeburtstage, Hochzeiten oder museumspädagogische Angebote rund um die Uhr verabredet werden. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 04561/619305. Bis zum 11. November ist übrigens noch die Sonderausstellung „Leben und Sterben der Sterne“ mit Bildern von Peter Weinreich, Sternwarte Neustadt, zu sehen. Eine öffentliche Führung findet am Sonntag, dem 11. November um 14.30 Uhr statt. (red)


Diese Mitmachaktion zum Thema Steinzeit ist bestens für Kinder ab 6 Jahren und Familien geeignet.

Fit für Flint

16.10.2018
Neustadt. Können Sägen, Messer und Bohrer aus Feuerstein funktionieren? Diese Frage beantwortet Gabi Stienemeier-Goss am Freitag, dem 19. Oktober, um 11 Uhr im Museum Zeittor. Bei „Fit für Flint“ wird ausprobiert und mitgemacht, wie...
Am Ende wird ein Kettenhemd mit Helm, Schild und Schwert vorgeführt.

Neustadt für kleine Leute

15.10.2018
Neustadt. Neustadt hat viele schöne Sehenswürdigkeiten, aber wer weiß schon, warum die Stadtkirche einen Turm hat oder wie schwer ein Kettenhemd ist? Am Mittwoch, dem 17. Oktober, informiert Gabi Stienemeier-Goss darüber, wie die...

Heimatkundliche Bibliothek im Zeittor

13.10.2018
Neustadt. Am Donnerstag, den 18. Oktober, ist die heimatkundliche Bibliothek im Museum Zeittor von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet. Sie enthält vor allem geschichtliche Literatur über Neustadt, Ostholstein und Schleswig-Holstein. Wer für...

Radtour zur Hasselburger Mühle

10.10.2018
Neustadt. Am Dienstag, den 16. Oktober, bietet das Museum Zeittor eine geführte Fahrradtour in das wunderschöne Umland von Neustadt an. Unter der Leitung von Reinhard Bendfeldt, der vom ADFC zertifizierter Radtourenleiter ist und zugleich...
Praxistest vom Kinder- und Jugendparlament: Leon Blume (mit Handy) sowie Natalie Sevke, Florian Blume und Kevin Goesch (v. lks.).

Neues Spielplatz-Projekt in Neustadt - Ideen, Gefahren oder Schäden über QR-Code melden

19.05.2018
Neustadt. Mal ganz theoretisch: Ein Neustädter Jung fährt mit seinem Fahrrad durch das Stadtgebiet, kommt am Spielplatz am Klosterhof vorbei und macht eine negative Entdeckung bezüglich der Sauberkeit, hat eine spritzige Idee für ein...
Hans-Jürgen Weßlin (lks.) und Norbert Kahl gehören zum ehrenamtlichen Trio, das durch die Werke der heimatkundlichen Bibliothek führt.

Historische Literatur - Heimatkundliche Bibliothek im zeiTTor-Museum eröffnet am 5. April

04.04.2018
Neustadt. Die Idee der konzeptionellen Umsetzung einer heimatkundlichen Bibliothek im zeiTTor-Museum der Stadt Neustadt reifte schon vor vielen Jahren. „Dieses als weiterer Schritt auf dem Weg zu einer Kulturservice-Einrichtung, ähnlich...

90 Jahre Bäderbahn – Sonderausstellung im Museum zeiTTor eröffnet

27.03.2018
Neustadt. Das Museum zeiTTor ist derzeit ein wahres Paradies auf Erden für alle Eisenbahnfans. „Neustadt und die Bäderbahn“ heißt die Sonderausstellung, die anlässlich des 90-jährigen Bestehens der Verbindung zwischen Lübeck und Neustadt...

Neustadt und die Bäderbahn

21.03.2018
Neustadt. Die Bäderbahn verbindet Neustadt mit Lübeck seit 1928. Die Sonderausstellung im zeiTTor Museum gibt einen Einblick in die Geschichte der Bäderbahn, aber auch über die Entwicklung des Neustädter Bahnhofes und seiner Lokomotiven...
.

Museums-Magazin gesichert

07.03.2018
Förderverein sagte weiterhin Unterstützung zuNeustadt. Gleich zu Beginn der Jahreshauptversammlung des Museum-Fördervereins konnte Bürgermeisterin Dr. Tordis Batscheider berichten, dass sich die Suche nach einem neuen Magazin für die...

Vortrag zur „Reformation im Norden“

06.03.2018
Neustadt. Im Rahmen der Vortragsreihe des Fördervereins im zeiTTor-Museum berichtet Propst Süssenbach am Mittwoch, dem 14. März um 19 Uhr über die „Reformation im Norden - Erfahrungen aus den Veranstaltungen zur 500-Jahr-Feier“. Der...

10 Jahre zeiTTor Museum

10.01.2018
Neustadt. Das zeiTTor ist ein modernes, museumspädagogisch orientiertes Erlebnis- und Mitmach-Museum, das seit zehn Jahren unter städtischer Trägerschaft steht. Das mit Museumsleiter Dr. Frank Wilschewski entworfene Konzept regt die...

„Archäologische Sprechstunde“ im zeiTTor

10.01.2018
Neustadt. Am Freitag, dem 12. Januar können in der „Archäologischen Sprechstunde“ im zeiTTor Museum zwischen 15 und 17 Uhr Fundstücke vorgestellt werden. Es werden Scherben, Versteinerungen, Steingeräte und alles was „alt“ ist bestimmt....
Nachdem alle von 10 abwärts gezählt hatten, wurde das Türchen enthüllt. Danach gab es für alle Kinder eine Runde „Naschis“.

Türchen öffne dich! Kinder enthüllten einen Engel

08.12.2017
Neustadt. Am gestrigen Donnerstag wurde das 8. Türchen des Riesen-Adventskalenders geöffnet. Viele fleißige Kinder des Kindergarten Jona haben in liebevoller Arbeit ein Bild zu der Aktion beigetragen. Nachdem Museumsleiter Dr. Frank...

Parkscheibe statt Parkgebühr im Dezember

29.11.2017
Neustadt. Vorweihnachtliche Freude dürfte die Entscheidung bei den Autofahrern auslösen, die Gebührenpflicht auf den Neustädter Parkplätzen ab dem ersten Adventswochenende bis Ende Dezember 2017 auszusetzen. Die einzige Ausnahme wird es...
Der fast 400 Jahre alte Papagoien ist der Namensgeber für den Neustädter Gogenkrog.

Was hat der GEMA-Gründer mit Neustadt zu tun?

15.11.2017
Und wann war ein Russischer Zar Neustädter Schützenkönig?Neustadt. Die Geschichte der Stadt Neustadt birgt viele interessante Geheimnisse. Im Verlauf der vergangenen 8 Jahrhunderte haben zahlreiche Persönlichkeiten das Leben der...

Kindgerechte Führung bei Sonderausstellung 8 Jahrhunderte Ehrenamt

25.10.2017
Neustadt. Jeden Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag können Familien mit Kindern von 15 bis 17 Uhr eine kindgerechte Führung durch die Sonderausstellung „8 Jahrhunderte Ehrenamt in Neustadt“ im Museum zeiTTor erleben. (red) ...

Wochenmarkt wird vorverlegt

25.10.2017
Neustadt. Der Wochenmarkt in Neustadt wird anlässlich des Feiertages „Reformationstag“ von Dienstag, 31. Oktober, auf Montag, 30. Oktober, vorverlegt. (red)

Ostereiersuche im Zeittor

12.04.2017
Neustadt. Wer über Ostern das Zeittor–Museum der Stadt Neustadt besucht, kann eine Überraschung erleben. Zwischen den wertvollen Ausstellungsstücken werden leckere Ostersüßigkeiten zu finden sein. Dabei handelt es sich durchaus nicht um...
Besucherrekord im Zeittor-Museum.

Zeittor-Förderverein zog beeindruckende Bilanz

31.03.2017
Neustadt. „Wir haben in den vergangenen zehn Jahren knapp 155.000 Euro an Spenden eingeworben und 123.000 Euro sind davon als Förderung bereits an das Museum gegangen“. Diese beeindruckende Bilanz zog Kassenwart Stefan Frahm am...
1. Vorsitzender Ernst-August Petsch, Museumsleiter Dr. Frank Wilschewski und der ehemalige Vereinsvorsitzende Karl-Heinz Meyer (v. lks.) in der neuen Präsenzbibliothek.

„Ein Museum mit Herz und Seele“ zeiTTor-Museum feierte 10-jähriges Bestehen

01.03.2017
Neustadt. Seit 10 Jahren gibt es den Verein der Freunde und Förderer des Museums der Stadt Neustadt in Holstein. Dies nahm der 280 Mitglieder starke Verein am vergangenen Freitag zum Anlass, eine kleine Feierstunde mit seinen Mitgliedern...

Herzlich willkommen im zeiTTor Museum!

13.10.2015
Das zeiTTor ist ein modernes Museum mit Pfiff. Es zeigt das Leben der Menschen vor 7000 Jahren genauso wie vor 50 Jahren. Unser Motto ist: Aktion – Interaktion – Kommunikation. In jedem Raum gibt es Mitmachmöglichkeiten,...
Vor dem Kemper Tor 1
23730 Neustadt
Deutschland

04561/619305
04561/6191305
zeittor@neustadt-holstein.de
www.zeittor-neustadt.de
Facebook
Öffnungszeiten:Ostern bis Oktober
Di. - Sa.: 10.30 - 17 Uhr
So. + Feiertage: 14 - 17 Uhr

November bis Ostern
Fr.: 15 - 17 Uhr
Sa. + So.: 14 - 16 Uhr
Kindergeburtstag
Jahresrückblick
Kindergeburtstag
Suchbegriff(e):Museum, Kinder, Spaß, Kultur, Geschichte, MuseenAktion, Mitmachmöglichkeit, Vergangenheit, Wissen, Tourismus, Familie, Völkerwanderung, Stadtgeschichte, Schleswig- Holstein