Marco Gruemmer

2.000 Euro für die Feuerwehr Neustadt - Ameos würdigt die ehrenamtliche Arbeit - Anschaffung eines Transportfahrzeuges geplant

Bilder
Neustadt. „Die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt ist enorm wichtig und beeindruckend für die Stadt. Dieses ehrenamtliche Engagement möchten wir würdigen“, erläuterte Michael Dieckmann, Mitglied des Vorstandes der Ameos Gruppe, als er zusammen mit Regionalgeschäftsführer der Region Ameos Nord, Frank-Ulrich Wiener, einen Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro an Wehrführer Alexander Wengelewski übergab.
 
Das Geld fließt in einen Finanzierungstopf zur Anschaffung eines Transportfahrzeuges, das nach seiner geplanten Lieferung Anfang 2019 vornehmlich der Kinder- und Jugendarbeit zur Verfügung stehen soll. „Wir sind in allen Bereichen auf starke regionale Partner angewiesen und freuen uns sehr über die Unterstützung der Ameos Einrichtungen“, sagte Alexander Wengelewski, der zudem das partnerschaftliche Miteinander lobend hervorhob.
 
Immer wieder dient das Ameos-Gelände, neben realen Einsatzszenarien, als idealer Ort für Übungen. „Diese Verbundenheit möchten wir gerne fortsetzten“, bot Michael Dieckmann an, der unter anderem eine Übung in der Forensik ins Gespräch brachte. Die Spende sei zudem auch eine Art danke zu sagen, da man von der Feuerwehr zu jeder Tages- und Nachtzeit jegliche Hilfestellung erhalte. (mg)

UNTERNEHMEN DER REGION