Alexander Baltz

Heute startet der Riesen-Adventskalender

Bilder
Organisatoren und Sponsoren freuen sich auf den 11. Riesen-Adventskalender, dem größten in Ostholstein, am Kremper Tor.

Organisatoren und Sponsoren freuen sich auf den 11. Riesen-Adventskalender, dem größten in Ostholstein, am Kremper Tor.

Neustadt. Das Kremper Tor wird zum 11. Mal zum Riesen-Adventskalender: 24 Fenster des Kremper Tors und des Museumsgebäudes werden zu 24 Türchen des größten Adventskalenders Ostholsteins. Hinter den Nummern verbergen sich wahre Kunstwerke, die immer montags bis freitags im Rahmen einer Veranstaltung enthüllt werden.
 
Bereits im September haben Kinder und Jugendliche aus 22 Einrichtungen damit begonnen, die Türchen mit den Nummern 1 bis 24 für den Riesen-Adventskalender zu gestalten, indem sie große Malplatten mit Farben bemalt haben. Damit die Bilder der kleinen und großen Künstler bis zum Tage der „Enthüllung“ nicht zu sehen sind, werden diese bis zur Türchen-Öffnung auf besondere Art und Weise verhüllt und von Mitarbeitern des Bauhofs und der Stadtwerke mit einem Hubsteiger an das Museumsgebäude angebracht.
 
Vom 29. November bis 23. Dezember werden wochentags um 18 Uhr die Türchen des Riesen-Adventskalenders in einer besonderen Veranstaltung enthüllt. Bei Kerzenschein wird immer eine Geschichte vorgelesen, es wird musiziert oder auch selbst gesungen und bei kostenlosem Kinderpunsch für alle lässt sich der Abend gemeinsam verbringen. „Unser Ziel ist es, das zeiTTor-Museum, das im Kremper Tor zuhause ist, auch in der Adventszeit in den Mittelpunkt zu rücken und auf besondere Art und Weise zu inszenieren“, so Uwe Muchow vom Förderverein des Museums.
 
Kein ganz normaler Adventskalender: die Türchen öffnen sich immer montags bis freitags, damit alle die Chance haben, Teil davon zu werden, so Stadtmarketing-Koordinatorin Andrea Brunhöber.
 
Bürgermeister Mirko Spieckermann unterstrich, dass dieses Projekt ohne Sach- und Geldspenden nicht hätte realisiert werden können und bedankte sich bei allen Sponsoren, Unterstützern und ehrenamtlichen Helfern.
 
Neu in diesem Jahr: Die Nummer 24 ist jetzt ein großes Bild, das direkt am Kremper Tor hängt und nicht mehr das kleine Bild in der Spitze des Tores. Daher wurden die Malplatten durch Bauamtsleiterin Antje Weise neu arrangiert. Zum ersten Mal gestaltet das Jugendcafé eine eigene Malplatte und auch der Familientreff am Westpreußenring ist erstmals mit dabei. Andrea Brunhöber ist davon überzeugt, dass der Riesen-Adventskalender auch in den kommenden Jahren auf die Beine gestellt werden kann. Besonderer Dank galt dem Organisationsteam mit Monika Bremer (Förderverein zeiTTor), Eckert Groth (Förderverein zeiTTor), Jürgen Mohr (Gewerbeverein), Helga Scheunemann, Antje Weise (Bauamt), Frank Wilschewski (zeiTTor), Agnes Glöckner und Willi Ritter.
 
Termine am Riesen-Adventskalender: Insgesamt 17 Abende werden gestaltet. Am Freitag, 29. November liest Bürgervorsteher Sönke Sela die Geschichte vor und das erste Türchen wird geöffnet, das von der Grundschule Neustädter Bucht gestaltet wurde. Die Grundschule wird dafür am Kremper Tor mit zwei Klassen und rund 40 Kindern erwartet, um das Programm musikalisch zu begleiten. Am Montag, 2. Dezember eröffnet dann Bürgermeister Mirko Spieckermann den Abend und der Kindergarten Jona und die Grundschule Neustädter Bucht sorgen für das Rahmenprogramm. (red/ab)
 
Sponsoren und Unterstützer:
Alte Stadt-Apotheke, Ambulante Krankenpflege Neustadt - Christian Pittelkow, ancora Marina, Autohaus Bruno Egler, Autohaus Hagen, Bäckerei Seßelberg, C.F. Janus, „Der Sportmarkt“, famila-Warenhaus Neustadt, Förderverein des Museums, Jugendcafé am Kremper Tor, Haack Heimtex, Lions-Club Neustadt, Juwelier Atelier Norbert Frick, Juwelier Christian Plath, Kalles Angelshop, Markt-Apotheke, Nahkauf Denis Schlüter, Optik Zarbock, Rotary Club Neustadt-Ostsee, Sparkasse Holstein, Stadtwerke Neustadt, Tourismus-Service Neustadt-Pelzerhaken-Rettin, Steuerkanzlei Siegfried Schindler, VR Bank Ostholstein Nord - Plön.


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Lizzy und Victorius. (Foto: Walter Menzlaw)

„Überraschung für Victorius“- Kindertheater des Monats im Forum

20.01.2020
Neustadt. Am Samstag, dem 25. Januar wird beim Kindertheater des Monats im Forum um 15 Uhr die Komödie „Überraschung für Victorius“ gegeben. Dabei handelt es sich um den dritten Teil der Lizzy & Victorius Trilogie von und mit Thomas Best…
Markenmodelle von Knirps zum Sonderpreis bei eska.

Anzeige - Gut beschirmt durchs Frühjahr

20.01.2020
Neustadt. In dieser Woche hat das eska-Kaufhaus für unsere Newsletter-Leser einen besonderen Rabatt. Vom 20. bis 25. Januar gibt es hochwertige Duomatic Taschenschirme der Firma Knirps für nur 25 Euro anstelle von 49,95 Euro. Einfach beim Bezahlen an der Kasse…

Unterstützer für Fahrraddemo gesucht

20.01.2020
Schönwalde. Am Montag, dem 27. Januar um 19 Uhr startet in der Alten Jugendherberge in Schönwalde die Vorbereitung für die Durchführung einer Fahrraddemonstration. Wer den Gemeindebeirat bei der Demo am 10. Mai von Schönwalde nach Lensahn und zurück unterstützen…
Die Autobahnpolizei Mittelhessen, Tel. 06033-7043-5010, sucht Zeugen des Vorfalls und bittet um Hinweise auf den Drängler.

Mercedesfahrer aus Ostholstein rastet aus

20.01.2020
Reiskirchen/Ostholstein. Autobahn 5: Wegen Nötigung und Sachbeschädigung ermittelt die Autobahnpolizei Mittelhessen nach einem Vorfall am Sonntag, 12. Januar, auf der A5 bei Reiskirchen und sucht Zeugen. Gegen 19.30 Uhr fuhr ein 43-jähriger Büdinger mit seinem…

Geänderte Öffnungszeiten

20.01.2020
Grömitz. Am Donnerstag, dem 23. Januar öffnen die Verwaltung, Neuer Markt 1 und die Tourist-Information am Seebrückenvorplatz des Tourismus-Service Grömitz aufgrund einer Betriebsversammlung erst um 11 Uhr. (red) …

UNTERNEHMEN DER REGION